News
Klebstoff hat Bauwirtschaft als bedeutendsten Absatzmarkt

Weltweit wächst die Bedeutung von Klebstoff. Eine aktuelle Studie hat nun den weltweiten Markt genauer unter die Lupe genommen und dabei die hohe Bedeutung von Vinyl herausgestellt.
Doch auch in Bauwerken kann auf Kleber nicht verzichtet werden. So war die Bauwirtschaft im vergangenen Jahr der bedeutendste Absatzmarkt für die Branche.

Klebstoff wird weltweit In vielen Bereichen...

  

Mit BIM Großprojekte optimieren

Das Thema Digitalisierung wird auch für die Baubranche immer wichtiger. Mit Building-Information-Modeling (BIM) soll die gesamte Wertschöpfungskette Bau reformiert werden.


  

Digitale Reputation im Handwerk

Social Media ist im Handwerk noch nicht ganz angekommen. Viele Handwerksmeister wollen sich damit gar nicht erst beschäftigen und sind der Meinung, sich durch eine passive Haltung aus Social Media raushalten zu können. Doch im Social Media Umfeld ist dies ein Trugschluss.


    

  

Handwerk wird sich in Zweiklassen-Gesellschaft teilen

Überall satte Auftragsbücher, doch sollte man sich nicht darauf ausruhen! Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Hersteller, Handel und Handwerk noch enger zusammenarbeiten, um den Kunden die optimalen Lösungen anbieten zu können.


  

Apps für das Bauhandwerk

Auch im Bauhandwerk setzen sich Smartphones immer mehr durch. Doch oft fragen sich die Handwerksmeister, welche Apps sie installieren sollen. Sie haben haben das Smartphone und Meistertipp zeigt Ihnen, was Sie damit machen können.


 

 



 

 

Social Media


Meistertipp finden Sie auch auf Twitter, bei Google+ und bei XING:



Drücken die alten Schuhe?


Jetzt neue Schuhe kaufen!
Sicherheitsschuhe in allen Sicherheitsklassen jetzt bei Krähe bequem und günstig online bestellen!

News

Verdreifachung der Umsätze mit Smart Home bis 2022

Verdreifachung der Umsätze mit Smart Home bis 2022

Smart Home gewinnt immer stärker an Bedeutung und wird bis zum Jahr 2022 ein Umsatzvolumen von 4,3 Milliarden Euro aufweisen. Das ist das Ergebnis einer aktuelle Studie, die in sechs Segmenten durchschnittliche Wachstumsraten von bis zu 58 Prozent erwartet. Die steigende Marktdurchdringung von Smart Home bietet damit enorme Potentiale für den deutschen Mittelstand. mehr

News

3-stufiger Vertriebsweg dominiert die Bauwirtschaft

3-stufiger Vertriebsweg dominiert die Bauwirtschaft

Die mittelständische Bauwirtschaft bestellt Material für die Baustelle immer noch beim Fachhandel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage zum Einkaufsverhalten bei Bauausführenden. Während der Direktvertrieb über den Hersteller und der oft verpönte Einkauf im Baumarkt fast keine Rolle spielen, laufen die Bestellungen fast ausschließlich über den bewährten 3-stufigen Vertriebsweg vom allgemeinen Baustofffachhandel und spezialisierten Fachhandel. mehr

News

Erschreckendes Ergebnis: Viel Ärger über Handwerker

Erschreckendes Ergebnis: Viel Ärger über Handwerker

Pfusch am Bau, Unzuverlässigkeit und allerlei Ausreden – laut einer aktuellen Umfrage hat sich fast die Hälfte der deutschen Eigenheimbesitzer bereits über Handwerker geärgert. Das ist ein erschreckender Wert, denn das Potential für das Baugewerbe ist nach wie vor ungebrochen. Viel zu viele Hausbesitzer müssten dringend ihr Eigentum sanieren, scheuen jedoch aufgrund schlechter Erfahrungen die Zusammenarbeit mit dem Handwerk. mehr

News

Revolution am Bau - Häuser aus Bambus und Pilzmyzelium

Revolution am Bau - Häuser aus Bambus und Pilzmyzelium

Viele Rohstoffe der Bauwirtschaft sind nicht unbegrenzt verfügbar oder bereits knapp. Daher forschen Wissenschaftler verstärkt mit nachwachsenden Rohstoffen für den Einsatz am Bau. Nun ist es gelungen, mit Hilfe von Pilzen die Grundlage für selbsttragende Strukturen zu schaffen. Durch Bambus und Pilzmyzelium entsteht so ein Material, das dazu geeignet sein könnte, Stahl und Beton zu ersetzen. mehr

News

Mit BIM sinken die Fehlerkosten wirklich

Mit BIM sinken die Fehlerkosten wirklich

Das digitale Planen und Bauen mit Building Information Modeling (BIM) wird oft mit der Digitalsierung am Bau gleichgesetzt. So werden durch den Einsatz Kosteneinsparungen im Bereich der Personalkosten, bei den Bauwerkskosten und den Fehlerkosten im Allgemeinen erwartet. Eine aktuelle Studie hat nun erfragt, ob dies in Praxis tatsächlich zutreffend ist. Die Ergebnisse sind dabei mehr als erstaunlich. mehr

News

Nachfolge im Baugewerbe zügig regeln

Nachfolge im Baugewerbe zügig regeln

Bei der Frage der Nachfolge und Unternehmensübergabe sollte man sich nicht zu lange Zeit lassen. Eine aktuelle Studie belegt, dass immer mehr Unternehmensgründer in das Alter kommen, in dem der Ruhestand nicht lange auf sich warten lässt. Deshalb sollte auch im Baugewerbe die Firmenübergabe ein zentrales Thema sein, das rechtzeitig zu klären ist. mehr

News

Steigende Attraktivität im Baugewerbe

Steigende Attraktivität im Baugewerbe

Das Baugewerbe war lange Zeit als Arbeitgeber nicht besonders attraktiv. Die neuesten Zahlen belegen jedoch, dass die Attraktivität der Branche bei jungen Menschen leicht angestiegen ist. Das ist auch gut so, denn das Baugewerbe ist ein wichtiger Leistungsträger der deutschen Volkswirtschaft und die Unternehmen investieren viel in ihren Nachwuchs. Dass die Karriereaussichten so gut sind, ist vor allem der dualen Ausbildung zu verdanken. mehr

News

Bauzulieferer spüren erstmals sinkende Umsätze

Bauzulieferer spüren erstmals sinkende Umsätze

Im Bereich Sanitär Heizung Klima gingen die Umsatzzahlen erstmals leicht zurück. Die Gründe könnten an den fehlenden Überstunden und am Personalabbau liegen. Allerdings geht man davon aus, dass sich die Zahlen zum Jahresende wieder bessern. Das Thema Schwarzarbeit hatte dabei keinen großen Einfluss auf das SHK-Geschäft und auf die Baukonjunktur. mehr

News

Baugewerbe befürchtet Verlust von Handwerksqualität

Baugewerbe befürchtet Verlust von Handwerksqualität

Die EU-Kommission plant, die Qualitätsstandards in den Handwerksberufen zu senken. So sollen künftige Regulierungen einem Verhältnismäßigkeitstest unterstellt werden. Das Baugewerbe sieht die Qualität der Handwerksleistung und die Ausbildung von Nachwuchskräften in Gefahr und fordert ein Umdenken von der Politik. Statt Deregulierung müssten die Arbeitsbedingungen verbessert werden, um die wirtschaftliche Zukunft vom Handwerk zu sichern. mehr

News

Weiterbildung im Bauhandwerk bald kostenlos

Weiterbildung im Bauhandwerk bald kostenlos

Erstmals in Deutschland entscheidet ein Landesparlament, die Meistervorbereitung dem Studium finanziell gleichzustellen. Damit sollen künftig in Niedersachsen keine Lehrgangs- und Prüfungsgebühren für die Meisterausbildung anfallen. Das Bauhandwerk freut sich über das klare Bekenntnis zur dualen Ausbildung in Zeiten des Fachkräftemangels. Spannend bleibt es nun, ob andere Bundesländer diesem Beispiel folgen werden. mehr

News

Mittelständisches Baugewerbe warnt vor Überforderung durch BIM

Mittelständisches Baugewerbe warnt vor Überforderung durch BIM

Building Information Modeling (BIM) gilt als Inbegriff der Digitalisierung am Bau und soll vor allem hohe Terminüberschreitungen und Kostenexplosionen verhindern. Doch welchen Preis zahlt der Mittelstand? Das Baugewerbe befürchtet erhebliche Nachteile und warnt vor überstürzten Aktionismus. Denn gerade der Mittelstand hat oft nicht das erforderliche Know-How und Personal, um die neuen Anforderungen zu erfüllen. mehr

News

Revolution am Bau: Beton aus Holz

Revolution am Bau: Beton aus Holz

Beton - ein harter Baustoff, der hervorragend für den Hausbau geeignet ist. Holz - eher früher zum Hausbau verwendet, heute hauptsächlich als Dämm- und Heizmittel eingesetzt. Die Verbindung der beiden wurde nun von der internationalen Forschungsgruppe "Ressource Holz" entwickelt. Die Kombination eröffnet dem Bausektor neue Möglichkeiten und bindet zudem den wichtigen Faktor der erneuerbaren Ressourcen mit ein. In ein paar Jahren könnte ein Beton-Holz-Gemisch das Baumittel erster Wahl sein. mehr

News

Maurermeisterin stellt sich Klischees im Bauhandwerk

Maurermeisterin stellt sich Klischees im Bauhandwerk

Frauen sind im Handwerk immer noch sehr rar gesät. Und wenn man einer Frau im Handwerk begegnet, dann eher in den klassischen Gewerken. In der Baubranche sind Frauen leider immer noch sehr selten. Dabei können sie für die Betriebe einen nicht zu unterschätzenden Mehrwert bringen. Eine junge Maurer-Meisterin aus Ostbayern möchte dies auch in der Praxis unter Beweis stellen. mehr

News

Bauwirtschaft plant Einsatz von Augmented Reality

Bauwirtschaft plant Einsatz von Augmented Reality

Die aus Science-Fiction-Filmen bekannte Darstellung von ergänzenden Daten im direkten Sichtfeld wird Augmented Reality (AR) genannt. Dabei erhält der Benutzer zusätzliche Informationen und auch unsichtbare Elemente eingeblendet. Mit dem Netzwerk AR-Sensor*4.0 soll die Technologie in der Industrie nutzbar gemacht werden. Doch auch in der Bauwirtschaft bieten sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, die jetzt entwickelt werden sollen. mehr

News

Schwarzarbeit belastet immer noch die Bauwirtschaft

Schwarzarbeit belastet immer noch die Bauwirtschaft

Immer mehr Betriebe der deutschen Bauwirtschaft werden durch illegale Beschäftigte und scheinselbstständige Akteure bedrängt und in ihrer Existenz bedroht. Damit werden auch die Arbeitsplätze der legalen Beschäftigten auf dem Arbeitsmarkt bedroht. Aus diesem Grund fordern die Verantwortlichen von der Politik, dass endlich Maßnahmen dagegen getroffen werden. Eine Maßnahme, die bereits im Ausland Erfolg hat, wäre die Absenkung der Mehrwertsteuer. mehr

News

Steigendes Alter der Betriebsinhaber bedroht Baugewerbe

Steigendes Alter der Betriebsinhaber bedroht Baugewerbe

Die demografische Entwicklung betrifft zunehmend auch das Baugewerbe. So hat eine aktuelle Studie belegt, dass nicht nur das Durchschnittsalter die Belegschaft sondern vor allem auch der Betriebsinhaber immer älter wird. So sind bereits seit 2015 die Betriebsinhaber im Schnitt über 50 Jahre alt. Die Frage der Betriebsnachfolge könnte sich damit zu einem existenziellen Problem entwickeln. mehr

News

Endlich Lockerung der Kreditvergabe beim Hausbau

Endlich Lockerung der Kreditvergabe beim Hausbau

Der Bundesrat hat seine umstrittene Wohnimmobilienkreditrichtlinie (kurz WKR) in der Plenarsitzung Ende vergangener Woche geändert. Damit sollen die Richtlinien für einen Immobilienkredit geändert werden. Mit dieser Novellierung schließt man sich auch den Forderungen der Bauwirtschaft an. Die WKR war deshalb auf Ablehnung gestoßen, weil die Kreditrichtlinien für einen Eigenheim-Kredit zu hoch angesetzt waren. mehr

News

Baugewerbe empört über neue Sonnenschein-Richtlinie

Baugewerbe empört über neue Sonnenschein-Richtlinie

Das Arbeiten im Freien gehört in vielen Berufsgruppen zum Alltag. Nun hat das Arbeitsministerium die Sonnenschein-Richtlinie der EU-Kommission neu belebt. Sonnenschutz ist wichtig und richtig, doch das Baugewerbe und viele Betriebe kritisieren die gesetzlich vorgeschriebene Umsetzung. So verursacht der Zwang einer Vorsorgeuntersuchung erhebliche Kosten und scheitert in der Durchführung an fehlenden Ressourcen und Personal. mehr

News

Fliesenleger fordern die Meisterpflicht zurück

Fliesenleger fordern die Meisterpflicht zurück

Die bereits vor einigen Jahren abgeschaffte Meisterpflicht für Fliesenleger sollte eigentlich dem Gewerk einen finanziellen Aufschwung geben. Doch das Gegenteil ist eingetreten: Die Zahl der Mängel ist gestiegen und die Ausbildungszahlen sinken dramatisch. Scheinselbständigkeit und Dumpingpreise beherrschen die Branche. Um die Qualität zu steigern, fordert die Fliesenleger die Wiedereinführung der Meisterpflicht. mehr

News

Die Zukunft gehört dem vernetzten Baugewerbe

Die Zukunft gehört dem vernetzten Baugewerbe

Zwei Tage lang hat sich das Baugewerbe über die Zukunft der Branche Gedanken gemacht. Im Gegensatz zu einer klassischen Konferenz haben beim Handwerkscamp allerdings die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst zur Agenda beigetragen. Mit Sessions über die Abrechenbarkeit von Leistungen, über WhatsApp für Betriebe bis hin zum Fachkräftemangel, wurden digitale Themen angeschnitten und im Dialog vertieft. mehr

News

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

Das Baugewerbe kann sich momentan vor Aufträgen kaum retten und dennoch kommen immer wieder neue dazu. Doch woher kommen die Aufträge? Eine aktuelle Studie untersucht genau diese Frage, wie vor allem Kleinhandwerker ihre Kunden überhaupt finden. Die Ergebnisse sind sehr eindeutig und beweisen, wie wichtig auch heute noch die traditionelle Auftragsakquise ist. mehr

News

Neue Handwerkertypen und wie sie die Baubranche verändern

Neue Handwerkertypen und wie sie die Baubranche verändern

In den nächsten Jahren stehen in der Baubranche erhebliche Veränderungen an. Denn drei große Trends beeinflussen aktuell nachhaltig das Handwerk. Eine aktuelle Studie hat die Handwerkerlandschaft analysiert und im wesentlichen in vier neue Handwerkertypen segmentiert. So sind die Experten überzeugt, dass es einige Handwerker durch die sich wandelnden Rahmenbedingungen in der Zukunft schwer haben werden. mehr

News

3 Trends im Handwerk verändern die Bauwirtschaft

Meistertipp

Unsere Welt ist kompliziert geworden. Das betrifft auch die Handwerkerlandschaft, die sich zusehends wandelt. Dies bestätigt eine aktuelle Studie. Demnach gibt es vor allem drei große Trends, die einen direkten Einfluss auf die Branche haben. Die Folgen für Handwerker sind eine Neuausrichtung, um überhaupt Bestand zu haben. Dabei gilt es, sich an die Trends anzupassen und Chancen zu nutzen. mehr

News

Baugewerbe begrüßt politisches Signal zur Meisterpflicht

Baugewerbe begrüßt politisches Signal zur Meisterpflicht

Nachdem vor zwölf Jahren durch die Novellierung der Handwerksordnung die Meisterpflicht für etliche Berufe aus dem Handwerk weggefallen ist, sind die Qualität und die Zahl der Auszubildenden dramatisch gesunken. Nur die Wiedereinführung der Meisterpflicht kann gegensteuern, ist das Baugewerbe überzeugt. Das Bekenntnis der CDU zur Stärkung vom Meisterbrief ist ein erster Erfolg. mehr

Digitalisierung am Bau

Erstmals tragendes Betonelement im 3D-Druck

Erstmals tragendes Betonelement im 3D-Druck

Der 3D-Druck von Betonkonstruktionen wird die Baustoffindustrie revolutionieren. Daher forscht der schweizer Baustoffhersteller LafargeHolcim mit dem französischen Startup xTreeE an innovativen Baulösungen mit dieser Technologie. Kürzlich ist erstmals ein tragendes Betonelement im 3D-Druck realisiert worden. Dies ermöglicht neben dem ästhetischen, auch einen kosteneffizienten Einsatz. Insgesamt sieht LafargeHolcim verschiedene Märkte für die Betoninnovationen aus dem 3D-Drucker. mehr

News

Endlich bundeseinheitlicher Mindestlohn im Malerhandwerk

Endlich bundeseinheitlicher Mindestlohn im Malerhandwerk

In der Mindestlohn-Tarifrunde der Maler und Lackierer konnte Ende letzter Woche überraschend eine Einigung erzielt werden. Die Tarifparteien schließen demnach bis zum Jahr 2020 erstmals seit der deutschen Wiedervereingung die Lohnlücke zwischen Ost und West bei den Gesellen im Malerhandwerk. Auch der bereits heute schon bundeseinheitliche Mindestlohn I für ungelernte Arbeiter wird im gleichen Zeitraum weiter angehoben. mehr

News

Mobile Generalisten verändern traditionelles Baugewerbe

Mobile Generalisten verändern traditionelles Baugewerbe

Das traditionelle Baugewerbe steht vor einem fundamentalen Umbruch. So etablieren sich vor allem bei Renovierung und Sanierung privater Bauvorhaben immer häufiger sogenannte “Mobile Generalisten”. Diese neue Generation an Handwerkern ist flexibel, komplett mobil und arbeitet mit einer optimalen Kostenstruktur ohne große Fixkosten einer Werkstatt. Außerdem profitieren sie als kundenfreundliche Qualitätsanbieter vom wachsenden Trend von “Do-it-youself” zu “Do-it-for-me”. mehr

Social Media und Internet

Maßgeschneiderte Website für Bauhandwerker

Maßgeschneiderte Website für Bauhandwerker

Aktuellen Schätzungen zufolge besitzen gut die Hälfte der kleinen und mittelständischen Betriebe noch keine eigene Website. Oft scheitert es an Zeit, Kosten oder der nötigen Interneterfahrung bei den Handwerksmeistern. Doch ein guter Internetauftritt trägt entscheidend zur Wettbewerbsfähigkeit bei. Mit Hilfe der Bauhandwerks-Edition, einer speziell für das Handwerk entwickelten Webseitenlösung, erstellen Fachbetriebe jetzt einfach und zeitsparend ihre eigenen Firmen-Website. mehr

Ranking

Ranking – das Bauhandwerk bei Facebook

Das Ranking vom Bauhandwerk bei Facebook auf Meistertipp ermöglichst eine Leistungsbeurteilung und gibt Orientierung für Neueinsteiger. Gemessen und aufgelistet werden dabei Handwerksbetriebe aus unterschiedlichen Gewerken nach der Anzahl ihrer Freunde auf Facebook sowie ihrer Interaktivität mit den Freunden.
  mehr