Digitalisierung am Bau
Trendanalyse über die Zukunft der Baumaschinen

Die Digitalisierung erobert das Baugewerbe. Gerade durch Globalisierung und Internationalisierung entstehen im Bezug auf den Vertrieb von Baumaschinen für Bauunternehmer zwar Chancen, für Händler und Hersteller jedoch auch große Herausforderungen. Neue Geschäftsmodelle und innovative Ideen prägen die Zukunft des Vertriebs von Baumaschinen. Eine Trendanalyse zeigt, welche neuen Technologien und...

  

Mit BIM Großprojekte optimieren

Das Thema Digitalisierung wird auch für die Baubranche immer wichtiger. Mit Building-Information-Modeling (BIM) soll die gesamte Wertschöpfungskette Bau reformiert werden.


  

Digitale Reputation im Handwerk

Social Media ist im Handwerk noch nicht ganz angekommen. Viele Handwerksmeister wollen sich damit gar nicht erst beschäftigen und sind der Meinung, sich durch eine passive Haltung aus Social Media raushalten zu können. Doch im Social Media Umfeld ist dies ein Trugschluss.


Aktuelle Themen:
  Arbeitsmarkt | Baukonjunktur | BIM | Energiewende | Entsorgung und Recycling | Fachkräftemangel | Frauen am Bau | Innovationen und Trends | Meisterpflicht | Nachfolgeregelung | Schwarzarbeit | Serielles Bauen | Smart Home | Tarifpolitik | Unternehmensmeldungen | Wohnungsbau

  

Handwerk wird sich in Zweiklassen-Gesellschaft teilen

Überall satte Auftragsbücher, doch sollte man sich nicht darauf ausruhen! Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Hersteller, Handel und Handwerk noch enger zusammenarbeiten, um den Kunden die optimalen Lösungen anbieten zu können.


  

Apps für das Bauhandwerk

Auch im Bauhandwerk setzen sich Smartphones immer mehr durch. Doch oft fragen sich die Handwerksmeister, welche Apps sie installieren sollen. Sie haben haben das Smartphone und Meistertipp zeigt Ihnen, was Sie damit machen können.


 


 

Social Media


Meistertipp finden Sie auch auf Twitter, bei Google+ und bei XING:



Drücken die alten Schuhe?


Jetzt neue Schuhe kaufen!
Sicherheitsschuhe in allen Sicherheitsklassen jetzt bei Krähe bequem und günstig online bestellen!

News

Bauwirtschaft prangert drei große Baustellen an

Bauwirtschaft prangert drei große Baustellen an

Die Politik ist gefragt, denn in Deutschland gibt es drei große Baustellen. Dazu zählen die Wohnungsnot, die öffentliche Infrastruktur und die Rahmenbedingungen der Bauwirtschaft. Ein weiteres Thema ist die Wiedereinführung der Meisterpflicht bei Unternehmensgründungen. Außerdem wird kritisiert, dass die Regierungsbildung so lange lange dauert. Denn so bleiben die Reformvorhaben auf der Strecke. mehr

News

Neue Forschung der Bauindustrie - Mooswände gegen Feinstaub

Neue Forschung der Bauindustrie - Mooswände gegen Feinstaub

In Deutschlands Großstädten werden die Grenzwerte für Feinstaub regelmäßig überschritten. Einen Beitrag zur Senkung der gesundheitsschädlicher Belastungen könnten Mooswände leisten. So sind Moose unter anderem wegen ihrer relativ hohen Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüsse besser als viele andere Pflanzen dazu geeignet, Feinstaub zu binden. Darüber hinaus sind Moospflanzen mit ihrer großen Blattoberfläche in der Lage, verhältnismäßig große Mengen an Feinstaub aus der Luft aufzunehmen und durch Verarbeitung in ihrem Stoffwechsel zu binden. mehr

Aktuelle Urteile

Nach Abnahme Mängel ohne Gutachten beseitigt: Auftragnehmer haftet nicht

Lässt der Auftraggeber nach Abnahme der Leistung des Auftragnehmers einen Mangel beseitigen, ohne zuvor die Mangelhaftigkeit der Leistung durch einen Sachverständigen feststellen zu lassen, haftet der Auftragnehmer nicht für die Kosten der Mängelbeseitigung. mehr

News

Qualität am Bau - welche Handwerker sind am beliebtesten?

Qualität am Bau - welche Handwerker sind am beliebtesten?

Eine aktuelle Studie belegt, dass die Beliebtheit von Handwerkern von der Sichtbarkeit der getätigten Arbeit und den Möglichkeiten zur fachlichen Beurteilung der Bauherren abhängt. Demnach führen Dachdecker und Zimmerer das Ranking der beliebtesten Handwerker an, gefolgt von den Maurern. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass bei diesen Gewerken die wenigsten Bauherren eine fachliche Beurteilung vornehmen konnten. mehr

News

Das Handwerk braucht Hilfe

Das Handwerk braucht Hilfe

Aktuelle Themen wie Demografie, Wertewandel und technologischer Fortschritt bieten dem Handwerk nicht nur Herausforderungen sondern auch gute Chancen für die Zukunft. Allerdings sind diese von den Betrieben nicht alleine zu bewältigen, sie benötigen Unterstützung seitens Organisationen und Politik. Gemeinsam mit der Hamburger Wirtschaftsbehörde wurde eine Initiative gestartet, welche die Lageeinschätzung untersucht und entsprechende Empfehlungen ausgesprochen hat. mehr

News

Neuer Mindestlohn 2 für Dachdecker

Neuer Mindestlohn 2 für Dachdecker

Für Dachdecker gelten ab Anfang nächsten Jahres zwei unterschiedliche Mindestlohnstufen. Eine entsprechende Einigung konnte kürzlich im Dachdeckerhandwerk zwischen den Tarifvertragsparteien erzielt werden. So gilt der bisherige Mindestlohn für Dachdecker künftig nur noch für Ungelernte. Gewerbliche Facharbeiter erhalten dagegen den neuen Mindestlohn 2. Eine paritätisch besetzte Untersuchungskommission soll  die Auswirkungen evaluieren. mehr

News

Bessere Zahlungsmoral auch im Bauhandwerk

Bessere Zahlungsmoral auch im Bauhandwerk

Seit 2010 geht der Trend bei der Zahlungsmoral nach oben. Die Inkasso Unternehmen erwarten auch für das Jahr 2018 eine gute Rechnungstreue. Das geht aus einer Befragung von 560 Mitgliedern des Bundesverbandes Deutscher Inkassounternehmen hervor. Trotzdem besteht kein Grund zur Sorglosigkeit, denn es gibt immer noch Liquiditätsprobleme wegen Verzögerungen bei den Zahlungen. Gleichzeitig sind auch die Zahl der Insolvenzen bei den Unternehmen rückläufig. mehr

News

Baukonjunktur durch Fachkräftemangel gebremst

Baukonjunktur durch Fachkräftemangel gebremst

Wie entwickelt sich die Bauwirtschaft bei anhaltend hoher Baukonjunktur? Diese Frage wurde kürzlich vor allem im Hinblick auf die Entwicklung im Wohnungsbau und Nichtwohnungsbau erörtert. Dabei wurde auch der Einfluss durch Fachkräftemangel und Kapazitätsengpässen untersucht. So ist in der Baubranche im Jahr 2017 eine leichte Stagnation zu beobachten, die aktuelle Situation lässt jedoch auf eine positive Entwicklung hoffen. mehr

Produktneuheiten

Schnell installierte Videoüberwachung mit Smartfrog

Schnell installierte Videoüberwachung mit Smartfrog

Das neue Videoüberwachungssystem Smartfrog bietet nicht nur Schutz für die eigenen vier Wände, sondern ist auch für einen Handwerksbetrieb bestens geeignet. Das komplettpaket besteht aus einer Webcam in HD, einer App und einer 24 Stunden Speicherung. Schnell und ganz einfach lässt sich das System im Büro auf einer Baustelle oder in der Werkstatt installieren und bietet somit einen idealen Schutz. mehr

Digitalisierung am Bau

Bauindustrie verpasst Potential einer digitalisierten Baustelle

Bauindustrie verpasst Potential einer digitalisierten Baustelle

Derzeit herrschen so positive Aussichten für die Bauindustrie wie schon lange nicht mehr. Trotzdem ist der Anpassungsdruck höher als je zuvor. Denn auf der einen Seite stagniert die Produktivität und auch viele Potenziale einer digitalisierten Baustelle bleiben ungenutzt. Auf der anderen Seite stehen der Fachkräftemangel und die immer strengeren Dokumentationspflichten. Was kann getan werden, um sich im Wettbewerb in Europa zu behaupten? mehr

News

Baugewerbe besorgt um fehlende Lösung bei Fahrverbot

Baugewerbe besorgt um fehlende Lösung bei Fahrverbot

Die Betriebe im Baugewerbe machen sich ernsthaft Sorgen um das drohende Fahrverbot. Denn aktuell gibt es noch keine Lösung, wie mit dem Wirtschaftsverkehr umgegangen werden soll. Um diesen nicht komplett lahm zu legen, fordert das Baugewerbe deshalb eine Ausnahmegenehmigung. Doch auch insgesamt fehle es an Lösungsansätzen, die zukunftsweisend seien. Erforderlich sei unter diesen Umständen auch der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. mehr

News

Gebremste Baukonjunktur - Ende vom Sommerhoch?

Gebremste Baukonjunktur - Ende vom Sommerhoch?

Das Sommerhoch neigt sich offenbar dem Ende zu. Seit April befindet sich das Wachstum auf dem Tiefstand und die Baukonjunktur verliert immer mehr an Fahrt. Die Bauindustrie hofft daher auf mehr Planungssicherheit und die Absicherung der Investitionen durch den Bund. Denn obwohl der öffentliche Hochbau immer noch mit guten Zahlen glänzen kann, ist das Schlusslicht in den anderen Bausparten die öffentliche Hand. mehr

Produktneuheiten

Cat Phone Handy S60 mit integrierter Wärmebildkamera

Cat Phone Handy S60 mit integrierter Wärmebildkamera

Wer auf der Baustelle unterwegs ist, braucht nicht nur ein robustes Handy - es muss vor allem praktisch sein und trotzdem gut aussehen. Beide Eigenschaften bietet das Cat Phone S 60 von Caterpillar. So befindet sich unter der robusten Aluminiumschale eine Wärmebildkamera, die das Handy nicht nur einzigartig sondern auch extrem hilfreich für die Baustelle macht. mehr

News

Bauwirtschaft dominiert bei Firmenwagen

Bauwirtschaft dominiert bei Firmenwagen

Aufgrund der vielen Kundenbesuche und Baustellen werden vor allem in der Bauwirtschaft oft Firmenwagen eingesetzt. Dieses Ergebnis brachte eine aktuelle Analyse von gut einer halben Million Arbeitsverhältnisse. Doch vor allem die durchschnittlichen Bruttolistenpreise unterscheiden sich teilweise erheblich von anderen Branchen. Oftmals ist auch die Große vom Betrieb und die Höhe des Bruttogehalts entscheidender Ausschlaggeber für einen Firmenwagen. mehr

News

Fachkräftemangel am Bau bereitet große Sorge

Fachkräftemangel am Bau bereitet große Sorge

Obwohl die Unternehmen ihre wirtschaftliche Lage als gut oder zumindest zufriedenstellend einstufen, bereitet ihnen der Fachkräftemangel große Sorgen. Es sind zwar zahlreiche freie Stellen vorhanden, doch die befragten Betriebe finden oftmals kein geeignetes Personal. Rund 62 Prozent der Befragten gaben an, dass sich der Mangel an Fachkräften negativ auf den Unternehmenserfolg auswirken könnte. mehr

Liquidität

7 typische Ursachen für Liquiditätsprobleme

7 typische Ursachen für Liquiditätsprobleme

Nur wer mit Ordnung und Sorgfalt sein Unternehmen führt, kann erfolgreich werden. Das Geschäftsmodell bestimmt den Werdegang eines Unternehmens, „Pi mal Daumen“ ist kein vernünftiges Geschäftsmodell! Wie man leicht eine klare und saubere Kalkulation für Handwerksleistungen erstellt, zeigen wir hier bei Baubüro. Ebenso werden Tipps zur Vorsorge von Liquiditätsproblemen aufgelistet und thematisiert. mehr

News

Bauhauptgewerbe einigt sich auf neuen Mindestlohn

Bauhauptgewerbe einigt sich auf neuen Mindestlohn

Nachdem die Verhandlungen über den Mindestlohn im Bauhauptgewerbe mehrfach gescheitert waren, konnten sich die Tarifvertragsparteien vorgestern endlich auf einen neuen Mindestlohn am Bau einigen. Demnach steigen Mindestlohn 1 und Mindestlohn 2 jeweils in zwei Schritten um vier und 1,7 Prozent. Der Kompromiss dient auch zur Sicherung des fairen Wettbewerbs und soll daher regelmäßig überprüft werden. mehr

News

Weiterbildung im Bauhandwerk bald kostenlos

Weiterbildung im Bauhandwerk bald kostenlos

Erstmals in Deutschland entscheidet ein Landesparlament, die Meistervorbereitung dem Studium finanziell gleichzustellen. Damit sollen künftig in Niedersachsen keine Lehrgangs- und Prüfungsgebühren für die Meisterausbildung anfallen. Das Bauhandwerk freut sich über das klare Bekenntnis zur dualen Ausbildung in Zeiten des Fachkräftemangels. Spannend bleibt es nun, ob andere Bundesländer diesem Beispiel folgen werden. mehr

News

Revolution am Bau: Beton aus Holz

Revolution am Bau: Beton aus Holz

Beton - ein harter Baustoff, der hervorragend für den Hausbau geeignet ist. Holz - eher früher zum Hausbau verwendet, heute hauptsächlich als Dämm- und Heizmittel eingesetzt. Die Verbindung der beiden wurde nun von der internationalen Forschungsgruppe "Ressource Holz" entwickelt. Die Kombination eröffnet dem Bausektor neue Möglichkeiten und bindet zudem den wichtigen Faktor der erneuerbaren Ressourcen mit ein. In ein paar Jahren könnte ein Beton-Holz-Gemisch das Baumittel erster Wahl sein. mehr

News

Steigendes Alter der Betriebsinhaber bedroht Baugewerbe

Steigendes Alter der Betriebsinhaber bedroht Baugewerbe

Die demografische Entwicklung betrifft zunehmend auch das Baugewerbe. So hat eine aktuelle Studie belegt, dass nicht nur das Durchschnittsalter die Belegschaft sondern vor allem auch der Betriebsinhaber immer älter wird. So sind bereits seit 2015 die Betriebsinhaber im Schnitt über 50 Jahre alt. Die Frage der Betriebsnachfolge könnte sich damit zu einem existenziellen Problem entwickeln. mehr

News

Baugewerbe empört über neue Sonnenschein-Richtlinie

Baugewerbe empört über neue Sonnenschein-Richtlinie

Das Arbeiten im Freien gehört in vielen Berufsgruppen zum Alltag. Nun hat das Arbeitsministerium die Sonnenschein-Richtlinie der EU-Kommission neu belebt. Sonnenschutz ist wichtig und richtig, doch das Baugewerbe und viele Betriebe kritisieren die gesetzlich vorgeschriebene Umsetzung. So verursacht der Zwang einer Vorsorgeuntersuchung erhebliche Kosten und scheitert in der Durchführung an fehlenden Ressourcen und Personal. mehr

News

Fliesenleger fordern die Meisterpflicht zurück

Fliesenleger fordern die Meisterpflicht zurück

Die bereits vor einigen Jahren abgeschaffte Meisterpflicht für Fliesenleger sollte eigentlich dem Gewerk einen finanziellen Aufschwung geben. Doch das Gegenteil ist eingetreten: Die Zahl der Mängel ist gestiegen und die Ausbildungszahlen sinken dramatisch. Scheinselbständigkeit und Dumpingpreise beherrschen die Branche. Um die Qualität zu steigern, fordert die Fliesenleger die Wiedereinführung der Meisterpflicht. mehr

News

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

Das Baugewerbe kann sich momentan vor Aufträgen kaum retten und dennoch kommen immer wieder neue dazu. Doch woher kommen die Aufträge? Eine aktuelle Studie untersucht genau diese Frage, wie vor allem Kleinhandwerker ihre Kunden überhaupt finden. Die Ergebnisse sind sehr eindeutig und beweisen, wie wichtig auch heute noch die traditionelle Auftragsakquise ist. mehr

News

Neue Handwerkertypen und wie sie die Baubranche verändern

Neue Handwerkertypen und wie sie die Baubranche verändern

In den nächsten Jahren stehen in der Baubranche erhebliche Veränderungen an. Denn drei große Trends beeinflussen aktuell nachhaltig das Handwerk. Eine aktuelle Studie hat die Handwerkerlandschaft analysiert und im wesentlichen in vier neue Handwerkertypen segmentiert. So sind die Experten überzeugt, dass es einige Handwerker durch die sich wandelnden Rahmenbedingungen in der Zukunft schwer haben werden. mehr

News

3 Trends im Handwerk verändern die Bauwirtschaft

Meistertipp

Unsere Welt ist kompliziert geworden. Das betrifft auch die Handwerkerlandschaft, die sich zusehends wandelt. Dies bestätigt eine aktuelle Studie. Demnach gibt es vor allem drei große Trends, die einen direkten Einfluss auf die Branche haben. Die Folgen für Handwerker sind eine Neuausrichtung, um überhaupt Bestand zu haben. Dabei gilt es, sich an die Trends anzupassen und Chancen zu nutzen. mehr

News

Baugewerbe begrüßt politisches Signal zur Meisterpflicht

Baugewerbe begrüßt politisches Signal zur Meisterpflicht

Nachdem vor zwölf Jahren durch die Novellierung der Handwerksordnung die Meisterpflicht für etliche Berufe aus dem Handwerk weggefallen ist, sind die Qualität und die Zahl der Auszubildenden dramatisch gesunken. Nur die Wiedereinführung der Meisterpflicht kann gegensteuern, ist das Baugewerbe überzeugt. Das Bekenntnis der CDU zur Stärkung vom Meisterbrief ist ein erster Erfolg. mehr

Digitalisierung am Bau

Erstmals tragendes Betonelement im 3D-Druck

Erstmals tragendes Betonelement im 3D-Druck

Der 3D-Druck von Betonkonstruktionen wird die Baustoffindustrie revolutionieren. Daher forscht der schweizer Baustoffhersteller LafargeHolcim mit dem französischen Startup xTreeE an innovativen Baulösungen mit dieser Technologie. Kürzlich ist erstmals ein tragendes Betonelement im 3D-Druck realisiert worden. Dies ermöglicht neben dem ästhetischen, auch einen kosteneffizienten Einsatz. Insgesamt sieht LafargeHolcim verschiedene Märkte für die Betoninnovationen aus dem 3D-Drucker. mehr

News

Mobile Generalisten verändern traditionelles Baugewerbe

Mobile Generalisten verändern traditionelles Baugewerbe

Das traditionelle Baugewerbe steht vor einem fundamentalen Umbruch. So etablieren sich vor allem bei Renovierung und Sanierung privater Bauvorhaben immer häufiger sogenannte “Mobile Generalisten”. Diese neue Generation an Handwerkern ist flexibel, komplett mobil und arbeitet mit einer optimalen Kostenstruktur ohne große Fixkosten einer Werkstatt. Außerdem profitieren sie als kundenfreundliche Qualitätsanbieter vom wachsenden Trend von “Do-it-youself” zu “Do-it-for-me”. mehr

Social Media und Internet

Maßgeschneiderte Website für Bauhandwerker

Maßgeschneiderte Website für Bauhandwerker

Aktuellen Schätzungen zufolge besitzen gut die Hälfte der kleinen und mittelständischen Betriebe noch keine eigene Website. Oft scheitert es an Zeit, Kosten oder der nötigen Interneterfahrung bei den Handwerksmeistern. Doch ein guter Internetauftritt trägt entscheidend zur Wettbewerbsfähigkeit bei. Mit Hilfe der Bauhandwerks-Edition, einer speziell für das Handwerk entwickelten Webseitenlösung, erstellen Fachbetriebe jetzt einfach und zeitsparend ihre eigenen Firmen-Website. mehr