News
Meistertipp

Fachkräftemangel, Wohnungsnot in Ballungsgebieten, Digitalisierung, gestiegene Energiestandards - es sind die allgemeinen Herausforderung in der Bauwirtschaft, die die Bautec in diesem Jahr besonders inspiriert. So zeigt die Baufachmesse nicht nur die neuesten Lösungen für die Baubranche sondern überzeugt auch mit einem attraktiven Rahmenprogramm. Gestärkt durch die boomende Baukonjunktur...

  

Mit BIM Großprojekte optimieren

Das Thema Digitalisierung wird auch für die Baubranche immer wichtiger. Mit Building-Information-Modeling (BIM) soll die gesamte Wertschöpfungskette Bau reformiert werden.


 
  

Digitalisierung und Energieeffizienz auf der Bautec Berlin

[Anzeige] Bauen und Gebäudetechnik gehören weltweit zu den innovativsten Branchen. Rund um die Leitthemen Digitalisierung und Energieeffizienz entstehen fast täglich neue Produktideen. Auf der bautec 2018 sind sie zu sehen! Die bautec zeigt nicht nur innovative Produkte und Lösungen – sie steckt selbst voller Innovationen. Mit mehreren neuen Formaten ist sie voll am Puls der Zeit und stärkt ihre Position als wichtigster Branchentreffpunkt des Jahres. Ob bautec.INNOVATION AWARD, bautec Kongress FASSADE 2018, Tag der Immobilienwirtschaft oder SHK-Praxistag: Freuen Sie sich auf interessante Veranstaltungen und auf viele Kontakte, die Ihr Geschäft bereichern können.


  

Digitale Reputation im Handwerk

Social Media ist im Handwerk noch nicht ganz angekommen. Viele Handwerksmeister wollen sich damit gar nicht erst beschäftigen und sind der Meinung, sich durch eine passive Haltung aus Social Media raushalten zu können. Doch im Social Media Umfeld ist dies ein Trugschluss.


Aktuelle Themen:
  Arbeitsmarkt | Baukonjunktur | BIM | Energiewende | Entsorgung und Recycling | Fachkräftemangel | Frauen am Bau | Innovationen und Trends | Meisterpflicht | Nachfolgeregelung | Schwarzarbeit | Serielles Bauen | Smart Home | Tarifpolitik | Unternehmensmeldungen | Wohnungsbau

  

Handwerk wird sich in Zweiklassen-Gesellschaft teilen

Überall satte Auftragsbücher, doch sollte man sich nicht darauf ausruhen! Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Hersteller, Handel und Handwerk noch enger zusammenarbeiten, um den Kunden die optimalen Lösungen anbieten zu können.


  

Apps für das Bauhandwerk

Auch im Bauhandwerk setzen sich Smartphones immer mehr durch. Doch oft fragen sich die Handwerksmeister, welche Apps sie installieren sollen. Sie haben haben das Smartphone und Meistertipp zeigt Ihnen, was Sie damit machen können.


 


 

Social Media


Meistertipp finden Sie auch auf Twitter, bei Google+ und bei XING:



Drücken die alten Schuhe?


Jetzt neue Schuhe kaufen!
Sicherheitsschuhe in allen Sicherheitsklassen jetzt bei Krähe bequem und günstig online bestellen!

News

Dach und Dachbedeckung - die wichtigsten Trends

Dach und Dachbedeckung - die wichtigsten Trends

Welche Trends im Bereich Dach und Dachbedeckung in den kommenden drei Jahren an Bedeutung gewinnen werden, hat nun eine aktuelle Befragung herausgefunden. Obwohl der Spielraum für Innovationen durch die Bauweise oft eingeschränkt ist, lassen sich hier interessante Erwartungen ableiten. Vor allem das Flachdach und die Dachbegrünung werden in den kommenden drei Jahren verstärkt das Stadtbild prägen. mehr

News

Alterssicherung im Handwerk - Rente reicht kaum aus

Alterssicherung im Handwerk - Rente reicht kaum aus

Wenn es um die Alterssicherung im Bauhandwerk geht, dann erwarten mehr als 60 Prozent der Betriebsinhaber im Handwerk eine bescheidene Rente, die zum Leben kaum ausreicht. Das hat eine aktuelle Studie ergeben und belegt, wo direkter Handlungsbedarf besteht. Ein besonderer Augenmerk gilt auch der Situation der Soloselbstständigen, die aufgrund der niedrigen Erträge nicht für das Rentenalter vorsorgen konnten. mehr

News

Erste Energieausweise werden ungültig

Erste Energieausweise werden ungültig

Seit 2008 werden Energieausweise für Wohnhäuser ausgestellt. Sie haben eine Laufzeit von zehn Jahren. Aus diesem Grund werden die ersten der seit damals ausgestellten Energieeffizienz-Nachweise in diesem Jahr ungültig. Das ist im Prinzip nicht tragisch, doch müssen im Falle des Verkaufs, der Vermietung oder der Verpachtung ein aktueller Energieausweis vorliegen. Die Empfehlung der dena liegt in den aussagekräftigeren Bedarfsausweisen statt in den Verbrauchsausweisen. mehr

News

VOB/B trotz neuem Bauvertragsrecht erstmal unverändert

VOB/B trotz neuem Bauvertragsrecht erstmal unverändert

Mit dem Jahreswechsel traten Neuerung im Bauvertragsrecht in Kraft. Dies betrifft vor allem den neu aufgenommenen Bauvertrag im Bürgerlichen Gesetzbuch, der durch den Gesetzgeber beschlossen wurde. Bau-Experten blieben dabei im wesentlichen außen vor, weshalb die Bauwirtschaft entsprechende Kritik äußerte. Trotzdem sehen die entsprechenden Gremien noch keine Veranlassung für Änderungen an der VOB/B. mehr

News

Baugewerbe sucht Nachfolger - Generationswechsel im Mittelstand

Baugewerbe sucht Nachfolger - Generationswechsel im Mittelstand

Im Baugewerbe und dem gesamten deutschen Mittelstand steht ein Generationswechsel bevor: So gehen in den nächsten fünf Jahren die Chefs von über einer dreiviertel Million kleiner und mittelständischer Betriebe in Deutschland in den Ruhestand. Leider wurde für sie oftmals noch kein Nachfolger gefunden. Interessanterweise besteht das Problem einer fehlenden Nachfolgeregelung nicht in allen Bundesländern gleichermaßen, hemmt jedoch überall die Investitionen in den betroffenen Betrieben: mehr

News

Baugewerbe interessiert sich zunehmend für Digitalisierung

Baugewerbe interessiert sich zunehmend für Digitalisierung

Das Interesse an digitalen Themen wächst auch im Baugewerbe. Immer mehr Bauausführende testen daher Wege in die Digitalisierung. Ob BIM, Lead-Generierung oder Virtual Reality - diese Erfahrungen stellen oftmals nur einen Bruchteil des Möglichen dar. Daher ist der Austausch innerhalb vom Baugewerbe sehr wichtig und das Interesse am diesjährigen Handwerkscamp entsprechend groß. mehr

News

Brasilien finanziert Bauwirtschaft durch BuildCoin

Brasilien finanziert Bauwirtschaft durch BuildCoin

Die sogenannte Kryptowährung ist seit dem großen Hype um Bitcoin in aller Munde. Doch virtuelle Währung dient nicht nur der Spekulation sondern auch der Finanzierung. Daher plant Brasilien die Einführung von BuildCoin als alternativem Zahlungsmittel, um transparent und effizient die Infrastruktur zu modernisieren. Das digitale Geld soll die Motivation erhöhen, Fehler zu vermeiden und gleichzeitig helfen, den Fluss der Gelder transparent zu machen. mehr

News

Tarifforderungen bedrohen Entwicklung der Bauwirtschaft

Tarifforderungen bedrohen Entwicklung der Bauwirtschaft

Das Baugewerbe steht vor einer neuen Tarifrunde. Die Tarifverhandlung fällt dabei in eine Zeit, in der das Geschäft besonders brummt. Da ist es verständlich, dass die Gewerkschaft einen Teil vom Kuchen möchte. Doch ob die ambitionierten Forderungen eine faire Beteiligung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer oder am Ende doch nur ein Eigentor darstellen, wird sich zeigen. mehr

News

Baugewerbe erfreut über steigendes Interesse am Bauberuf

Baugewerbe erfreut über steigendes Interesse am Bauberuf

Die Zahl der jungen Menschen, die sich für eine Ausbildung im Bauberuf entschieden haben, ist wieder angestiegen. Laut den Erhebungen der SOKA-Bau waren es bereits im Vorjahr zwei Prozent. Damit hat sich der Ausbildungsmarkt im Baugewerbe entgegen aller anfänglichen Prognosen besser entwickelt, als in anderen Bereichen. Die Zahlen belegen, dass die Attraktivität dieser Ausbildungsberufe weiterhin gestiegen ist. mehr

News

Baupreise im Baugewerbe oft höher als kalkuliert

Baupreise im Baugewerbe oft höher als kalkuliert

Die Baupreise in Deutschland liegen gewerkeübergreifend im Schnitt um rund sieben Prozent über den ursprünglichen Kalkulationen der Bauherren. Das ergab eine aktuelle Studie zur Baupreisentwicklung im Baugewerbe. So sind auch geringe Rücklaufquoten bei Angebotsanfragen ein gutes Indiz für weiter steigende Baupreise. Die Studie zeigt ferner, dass viele Auftraggeber und Bauherren die Baupreise für ihr Projekt falsch einschätzen. mehr

News

Fehlerkosten am Bau - wo sie am häufigsten auftreten

Fehlerkosten am Bau - wo sie am häufigsten auftreten

Ob Stuttgart 21 oder BER - Fehlerkosten sind am Bau allgegenwärtig und scheinbar kaum wegzudenken. Doch wo besteht die größte Gefahr für Baumängel und Probleme? Welche Gebäudeteile sind besonders anfällig dafür, im Nachhinein Fehlerkosten zu verursachen? Eine aktuelle Studie geht dieser Frage auf den Grund und hat dabei erstaunliche Ergebnisse zutage gebracht. mehr

Produktneuheiten

Jabra Steel - Headset für den rauen Arbeitsalltag

Jabra Steel - Headset für den rauen Arbeitsalltag

Um das Smartphone oder Tablet zu schützen, aber auch um die Hände frei zu haben, helfen Freisprecheinrichtungen. Doch am Bau herrschen oft sehr raue Bedingungen. Daher ist das Headset von Jabra nicht nur hochwertig, sondern auch langlebig. Das zeigt schon die fünfjährige Garantie. Dieses Gerät wurde extra für den Außenbereich konzipiert und bietet dem Benutzer trotzdem jeden erdenklichen Komfort. mehr

News

Baugewerbe empört über Staugebühren der EU

Baugewerbe empört über Staugebühren der EU

Wenn Mautkosten künftig nach dem Verursacherprinzip abgerechnet werden sollten, würde das das Baugewerbe hart treffen. Aus diesem Grund kritisiert die Baubranche die aktuellen Pläne der EU-Kommission. Vor allem die geplanten Staugebühren.seien demnach ein völlig absurder Vorschlag, der nur den Unmut gegen die EU weiter steigere und den weiteren Ausbau der Infrastruktur hemme, prognostiziert das Baugewerbe. mehr

News

Brandschutzschalter - weiterhin Unklarheit nach Übergangsfrist

Brandschutzschalter - weiterhin Unklarheit nach Übergangsfrist

Ende letzten Jahres endete die Übergangsfrist für die bereits seit Februar 2016 gültige Norm VDE 0100-420. Die Norm schreibt vor, in bestimmte Energieanlagen einen Brandschutzschalter (AFDD) einbauen zu müssen. Doch oftmals ist noch unklar, was das Ende der Übergangsfrist genau bedeutet. Denn nur in bestimmten Gebäuden ist der Einbau trotz fehlender Rechtsgrundlage mittlerweile verpflichtend. mehr

News

Hemmnisse bei der Einführung von BIM

Meistertipp

Building Information Modeling (BIM) gilt als Inbegriff für Digitalisierung am Bau. Doch trotz aller Vorteile verläuft die Etablierung des Trendthemas immer noch sehr schleppend. Warum in einigen Gewerken BIM sogar als Nischenphänomen gilt, erklärt eine aktuelle Umfrage. Denn überraschenderweise ist es weniger die Innovationsfeindlichkeit als viel mehr die Anfangskosten, die immer noch viele abschreckt. mehr

News

Qualität am Bau - welche Handwerker sind am beliebtesten?

Qualität am Bau - welche Handwerker sind am beliebtesten?

Eine aktuelle Studie belegt, dass die Beliebtheit von Handwerkern von der Sichtbarkeit der getätigten Arbeit und den Möglichkeiten zur fachlichen Beurteilung der Bauherren abhängt. Demnach führen Dachdecker und Zimmerer das Ranking der beliebtesten Handwerker an, gefolgt von den Maurern. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass bei diesen Gewerken die wenigsten Bauherren eine fachliche Beurteilung vornehmen konnten. mehr

News

Baugewerbe besorgt um fehlende Lösung bei Fahrverbot

Baugewerbe besorgt um fehlende Lösung bei Fahrverbot

Die Betriebe im Baugewerbe machen sich ernsthaft Sorgen um das drohende Fahrverbot. Denn aktuell gibt es noch keine Lösung, wie mit dem Wirtschaftsverkehr umgegangen werden soll. Um diesen nicht komplett lahm zu legen, fordert das Baugewerbe deshalb eine Ausnahmegenehmigung. Doch auch insgesamt fehle es an Lösungsansätzen, die zukunftsweisend seien. Erforderlich sei unter diesen Umständen auch der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. mehr

News

Bauwirtschaft dominiert bei Firmenwagen

Bauwirtschaft dominiert bei Firmenwagen

Aufgrund der vielen Kundenbesuche und Baustellen werden vor allem in der Bauwirtschaft oft Firmenwagen eingesetzt. Dieses Ergebnis brachte eine aktuelle Analyse von gut einer halben Million Arbeitsverhältnisse. Doch vor allem die durchschnittlichen Bruttolistenpreise unterscheiden sich teilweise erheblich von anderen Branchen. Oftmals ist auch die Große vom Betrieb und die Höhe des Bruttogehalts entscheidender Ausschlaggeber für einen Firmenwagen. mehr

News

Fachkräftemangel am Bau bereitet große Sorge

Fachkräftemangel am Bau bereitet große Sorge

Obwohl die Unternehmen ihre wirtschaftliche Lage als gut oder zumindest zufriedenstellend einstufen, bereitet ihnen der Fachkräftemangel große Sorgen. Es sind zwar zahlreiche freie Stellen vorhanden, doch die befragten Betriebe finden oftmals kein geeignetes Personal. Rund 62 Prozent der Befragten gaben an, dass sich der Mangel an Fachkräften negativ auf den Unternehmenserfolg auswirken könnte. mehr

News

Weiterbildung im Bauhandwerk bald kostenlos

Weiterbildung im Bauhandwerk bald kostenlos

Erstmals in Deutschland entscheidet ein Landesparlament, die Meistervorbereitung dem Studium finanziell gleichzustellen. Damit sollen künftig in Niedersachsen keine Lehrgangs- und Prüfungsgebühren für die Meisterausbildung anfallen. Das Bauhandwerk freut sich über das klare Bekenntnis zur dualen Ausbildung in Zeiten des Fachkräftemangels. Spannend bleibt es nun, ob andere Bundesländer diesem Beispiel folgen werden. mehr

News

Revolution am Bau: Beton aus Holz

Revolution am Bau: Beton aus Holz

Beton - ein harter Baustoff, der hervorragend für den Hausbau geeignet ist. Holz - eher früher zum Hausbau verwendet, heute hauptsächlich als Dämm- und Heizmittel eingesetzt. Die Verbindung der beiden wurde nun von der internationalen Forschungsgruppe "Ressource Holz" entwickelt. Die Kombination eröffnet dem Bausektor neue Möglichkeiten und bindet zudem den wichtigen Faktor der erneuerbaren Ressourcen mit ein. In ein paar Jahren könnte ein Beton-Holz-Gemisch das Baumittel erster Wahl sein. mehr

News

Baugewerbe empört über neue Sonnenschein-Richtlinie

Baugewerbe empört über neue Sonnenschein-Richtlinie

Das Arbeiten im Freien gehört in vielen Berufsgruppen zum Alltag. Nun hat das Arbeitsministerium die Sonnenschein-Richtlinie der EU-Kommission neu belebt. Sonnenschutz ist wichtig und richtig, doch das Baugewerbe und viele Betriebe kritisieren die gesetzlich vorgeschriebene Umsetzung. So verursacht der Zwang einer Vorsorgeuntersuchung erhebliche Kosten und scheitert in der Durchführung an fehlenden Ressourcen und Personal. mehr

News

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

Das Baugewerbe kann sich momentan vor Aufträgen kaum retten und dennoch kommen immer wieder neue dazu. Doch woher kommen die Aufträge? Eine aktuelle Studie untersucht genau diese Frage, wie vor allem Kleinhandwerker ihre Kunden überhaupt finden. Die Ergebnisse sind sehr eindeutig und beweisen, wie wichtig auch heute noch die traditionelle Auftragsakquise ist. mehr

News

Neue Handwerkertypen und wie sie die Baubranche verändern

Neue Handwerkertypen und wie sie die Baubranche verändern

In den nächsten Jahren stehen in der Baubranche erhebliche Veränderungen an. Denn drei große Trends beeinflussen aktuell nachhaltig das Handwerk. Eine aktuelle Studie hat die Handwerkerlandschaft analysiert und im wesentlichen in vier neue Handwerkertypen segmentiert. So sind die Experten überzeugt, dass es einige Handwerker durch die sich wandelnden Rahmenbedingungen in der Zukunft schwer haben werden. mehr

News

3 Trends im Handwerk verändern die Bauwirtschaft

Meistertipp

Unsere Welt ist kompliziert geworden. Das betrifft auch die Handwerkerlandschaft, die sich zusehends wandelt. Dies bestätigt eine aktuelle Studie. Demnach gibt es vor allem drei große Trends, die einen direkten Einfluss auf die Branche haben. Die Folgen für Handwerker sind eine Neuausrichtung, um überhaupt Bestand zu haben. Dabei gilt es, sich an die Trends anzupassen und Chancen zu nutzen. mehr

News

Baugewerbe begrüßt politisches Signal zur Meisterpflicht

Baugewerbe begrüßt politisches Signal zur Meisterpflicht

Nachdem vor zwölf Jahren durch die Novellierung der Handwerksordnung die Meisterpflicht für etliche Berufe aus dem Handwerk weggefallen ist, sind die Qualität und die Zahl der Auszubildenden dramatisch gesunken. Nur die Wiedereinführung der Meisterpflicht kann gegensteuern, ist das Baugewerbe überzeugt. Das Bekenntnis der CDU zur Stärkung vom Meisterbrief ist ein erster Erfolg. mehr

Digitalisierung am Bau

Erstmals tragendes Betonelement im 3D-Druck

Erstmals tragendes Betonelement im 3D-Druck

Der 3D-Druck von Betonkonstruktionen wird die Baustoffindustrie revolutionieren. Daher forscht der schweizer Baustoffhersteller LafargeHolcim mit dem französischen Startup xTreeE an innovativen Baulösungen mit dieser Technologie. Kürzlich ist erstmals ein tragendes Betonelement im 3D-Druck realisiert worden. Dies ermöglicht neben dem ästhetischen, auch einen kosteneffizienten Einsatz. Insgesamt sieht LafargeHolcim verschiedene Märkte für die Betoninnovationen aus dem 3D-Drucker. mehr

News

Mobile Generalisten verändern traditionelles Baugewerbe

Mobile Generalisten verändern traditionelles Baugewerbe

Das traditionelle Baugewerbe steht vor einem fundamentalen Umbruch. So etablieren sich vor allem bei Renovierung und Sanierung privater Bauvorhaben immer häufiger sogenannte “Mobile Generalisten”. Diese neue Generation an Handwerkern ist flexibel, komplett mobil und arbeitet mit einer optimalen Kostenstruktur ohne große Fixkosten einer Werkstatt. Außerdem profitieren sie als kundenfreundliche Qualitätsanbieter vom wachsenden Trend von “Do-it-youself” zu “Do-it-for-me”. mehr

Social Media und Internet

Maßgeschneiderte Website für Bauhandwerker

Maßgeschneiderte Website für Bauhandwerker

Aktuellen Schätzungen zufolge besitzen gut die Hälfte der kleinen und mittelständischen Betriebe noch keine eigene Website. Oft scheitert es an Zeit, Kosten oder der nötigen Interneterfahrung bei den Handwerksmeistern. Doch ein guter Internetauftritt trägt entscheidend zur Wettbewerbsfähigkeit bei. Mit Hilfe der Bauhandwerks-Edition, einer speziell für das Handwerk entwickelten Webseitenlösung, erstellen Fachbetriebe jetzt einfach und zeitsparend ihre eigenen Firmen-Website. mehr