News
Gemeinsamer Standard digitalisiert Raumordnung

Vergangene Woche wurde in Berlin eine bahnbrechende Neuerung in der Raumordnungsplanung verkündet: So verständigten sich die Ministerinnen und Minister aus Bund und Ländern auf die gemeinsame Umsetzung für einen einheitlichen Austausch von Geodaten der Raumordnung. Mit "XPlanung" wird es in Zukunft einen standardisierten digitalen Datenaustausch für die unterschiedlichen Formate der...

  

Mit BIM Großprojekte optimieren

Das Thema Digitalisierung wird auch für die Baubranche immer wichtiger. Mit Building-Information-Modeling (BIM) soll die gesamte Wertschöpfungskette Bau reformiert werden.


  

Digitale Reputation im Handwerk

Social Media ist im Handwerk noch nicht ganz angekommen. Viele Handwerksmeister wollen sich damit gar nicht erst beschäftigen und sind der Meinung, sich durch eine passive Haltung aus Social Media raushalten zu können. Doch im Social Media Umfeld ist dies ein Trugschluss.


  

Jetzt #builtwithBosch Tester werden!

In der aktuellen Testrunde von Bosch Power Tools kann der vernetzte Winkelschleifer GWS 18V-125 SC Professional inklusive Zubehör auf Herz und Nieren getestet werden. Teilnehmen können Einzelpersonen oder Teams. Bewerbungsschluss ist der 25. Juni 2017!


  

Handwerk wird sich in Zweiklassen-Gesellschaft teilen

Überall satte Auftragsbücher, doch sollte man sich nicht darauf ausruhen! Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Hersteller, Handel und Handwerk noch enger zusammenarbeiten, um den Kunden die optimalen Lösungen anbieten zu können.


  

Apps für das Bauhandwerk

Auch im Bauhandwerk setzen sich Smartphones immer mehr durch. Doch oft fragen sich die Handwerksmeister, welche Apps sie installieren sollen. Sie haben haben das Smartphone und Meistertipp zeigt Ihnen, was Sie damit machen können.


 

 



 

 

Social Media


Meistertipp finden Sie auch auf Twitter, bei Google+ und bei XING:



Drücken die alten Schuhe?


Jetzt neue Schuhe kaufen!
Sicherheitsschuhe in allen Sicherheitsklassen jetzt bei Krähe bequem und günstig online bestellen!

News

Wo die Jobaussichten im Bauhandwerk am besten sind

Wo die Jobaussichten im Bauhandwerk am besten sind

Die Baubranche boomt und die Zinsen sind niedrig. Eine aktuelle Untersuchung stellte nun auch die Auswirkungen des Baurausches auf die ausgeschriebenen Stellen dar. Demnach bietet Mecklenburg-Vorpommern die besten Jobaussichten, während der Markt in Berlin eher rückläufig ist. Die Studie lässt zudem erkennen, in welchen Bereichen der Fachkräftemangel am deutlichsten ausgeprägt ist und an welchen Stellen die Aussichten gut sind. mehr

News

Die aktuellen Trends der Baubranche

Die aktuellen Trends der Baubranche

Was sind die Trendthemen in diesem Jahr? Eine aktuelle Studie hat dazu die Baubranche befragt und ist auf bemerkenswerte Ergebnisse gekommen. Offenbar wird vieles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Oder anders gesagt, die “heißen” Themen der letzten Zeit bestimmen den Bau weniger als die großen Trends der letzten Jahre. mehr

News

Bauwirtschaft plant Einsatz von Augmented Reality

Bauwirtschaft plant Einsatz von Augmented Reality

Die aus Science-Fiction-Filmen bekannte Darstellung von ergänzenden Daten im direkten Sichtfeld wird Augmented Reality (AR) genannt. Dabei erhält der Benutzer zusätzliche Informationen und auch unsichtbare Elemente eingeblendet. Mit dem Netzwerk AR-Sensor*4.0 soll die Technologie in der Industrie nutzbar gemacht werden. Doch auch in der Bauwirtschaft bieten sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, die jetzt entwickelt werden sollen. mehr

News

Schwarzarbeit belastet immer noch die Bauwirtschaft

Schwarzarbeit belastet immer noch die Bauwirtschaft

Immer mehr Betriebe der deutschen Bauwirtschaft werden durch illegale Beschäftigte und scheinselbstständige Akteure bedrängt und in ihrer Existenz bedroht. Damit werden auch die Arbeitsplätze der legalen Beschäftigten auf dem Arbeitsmarkt bedroht. Aus diesem Grund fordern die Verantwortlichen von der Politik, dass endlich Maßnahmen dagegen getroffen werden. Eine Maßnahme, die bereits im Ausland Erfolg hat, wäre die Absenkung der Mehrwertsteuer. mehr

News

Deutliche Qualitätsmängel bei Sanitärprodukten

Deutliche Qualitätsmängel bei Sanitärprodukten

Wenn mangelhafte Produkte verbaut werden, ist das doppelt ärgerlich, denn der Aus- und Wiedereinbau kostet Zeit und Geld. Doch wie sieht es wirklich in der SHK-Branche aus? Eine aktuelle Umfrage bringt nun erhebliche Qualitätsmängel zu Tage. Dabei sind vor allem Sanitärprodukte “vor der Wand” Anlass zu Mängelrügen. Heizungen dagegen bieten selten Anlass zur Beanstandung. mehr

News

Baugewerbe fordert mehr Balance zwischen Bau und Umwelt

Baugewerbe fordert mehr Balance zwischen Bau und Umwelt

Die Kosten für Deponierungsabfälle nehmen ständig zu. Das Problem liegt darin, dass auch geringfügig belasteter Bodenaushub nicht mehr verbaut, sondern deponiert werden muss. Das ist jedoch nicht der einzige Kostentreiber. Deshalb fordert das Baugewerbe eine bessere Balance zwischen den Umweltvorgaben und dem Bauen, denn die hohen Kosten treffen die privaten und die öffentlichen Bauherren gleichermaßen. mehr

News

Bauwirtschaft bestellt nur verhalten online

Bauwirtschaft bestellt nur verhalten online

Online-Bestellungen sind heute kaum noch wegzudenken. Doch in der Bauwirtschaft gelten andere Regeln. Die Beschaffungsprozesse am Bau sind sehr viel traditioneller als im privaten Bereich. Der individuelle Kontakt ist essentiell, auch spielt teilweise das Fax noch eine größere Rolle als der Online-Shop. Denn gerade für die kleineren Betriebe lohnen sich die Online-Vorteile oft nicht. mehr

News

Züblin meldet Auftragsbestand in Rekordhöhe

Züblin meldet Auftragsbestand in Rekordhöhe

Deutschlands führendes Hoch- und Ingenieurbauunternehmen, die Ed. Züblin AG, hat im Jahr 2016 den höchsten Auftragsbestand ihrer Unternehmensgeschichte erreicht. Für das laufende Jahr bedeutet dies eine sehr gute Auslastung und eine insgesamt positive Prognose. Der Auftragseingang stieg aber nicht nur in Deutschland, sondern ein ordentliches Plus gab es auch im Ausland. mehr

Aktuelle Urteile

Bei Zahlungsverzug: Arbeitseinstellung nur nach Nachfristsetzung

Stellt der Auftragnehmer seine Arbeiten ein, weil der Auftraggeber eine fällige Abschlagszahlung nicht geleistet hat, ohne dass er zuvor dem Auftraggeber eine Nachfrist zur Zahlung gesetzt hat, kann der Auftraggeber den Vertrag wegen Verzugs kündigen und Ersatz der Mehrkosten eines Folgeunternehmers verlangen. mehr

News

SokaSiG soll auch für Ausbaugewerbe gelten

SokaSiG soll auch für Ausbaugewerbe gelten

Pflichtbeiträge sind immer unbeliebt. Daher war die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts sehr umstritten, die Rechtsgrundlage dafür aufzuheben. Seit kurzem gilt in der Bauwirtschaft mit dem SokaSiG ein neues Gesetz, das diese Lücke schließt und die Sozialkassenverfahren sichert. Nach diesem Vorbild sollen nun auch andere Gewerke aus dem Ausbaugewerbe  in das Solidarprinzip einbezogen werden. mehr

News

Einstimmige Entscheidung zur Aktualisierung des VOB/B

Einstimmige Entscheidung zur Aktualisierung des VOB/B

Über viele Jahre hat die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) die Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Hand und Bauunternehmen geregelt. Mit dem in Kraft treten des neuen gesetzlichen Bauvertragsrechts ändern sich nun die Rahmenbedingungen für Bauleistungen. Die VOB/B muss daher überarbeitet werden, um auch künftig entsprechende Regelungen für den Bauvertrag zur Verfügung zu stellen.
  mehr

News

Hoher Preisverfall der Batteriespeicher für Solarstrom

Hoher Preisverfall der Batteriespeicher für Solarstrom

Solarstromspeicher werden immer günstiger. Das teilte die Solarbranche kürzlich mit. Bei Preisrückgängen von bis zu 50 Prozent steigt damit gleichzeitig auch der Anteil der installierten Batteriespeicher deutlich an. Für das laufende Jahr wird sogar mit einem weiteren Anstieg der Verkaufszahlen gerechnet, was den weiter sinkenden Preisen und den deutlichen Vorteilen zu verdanken ist. mehr

News

Kalksandstein-Industrie übertrifft alle Erwartungen

Kalksandstein-Industrie übertrifft alle Erwartungen

Es hätte für die Kalksandsteinindustrie nicht besser laufen können. Die Erwartungen wurden von einem Plus von vier Prozent weit übertroffen. Für das laufende Jahr werden anhaltend gute Aussichten prognostiziert. Trotzdem wird bezahlbarer Wohnraum in den Ballungsgebieten bemängelt, denn es wurden weniger Wohnungen gebaut als genehmigt. Im weiteren Fokus standen die Digitalisierung am Bau und die Nachwuchsförderung. Außerdem belastet immer noch der Fachkräftemangel. mehr

News

Die Deutschen lieben Raufaser Tapete

Die Deutschen lieben Raufaser Tapete

Das Wohnzimmer der Deutschen passte sich im Laufe der Jahre dem Geschmack seiner Bewohner an. Die Einrichtung veränderte sich, moderne Elemente ersetzen rustikale Muster. Doch eines bleibt bestehen: Raufaser Tapete ist ein konstantes Element in den Wohnzimmern der Deutschen. Kein anderes “Einrichtungsobjekt” hat sich so lange in den Wohnzimmern gehalten wie sie. Ihr Charme liegt in der Beständigkeit, die mit ihr verbunden wird. mehr

Tipps

Der richtige Sonnenschutz für den Bau

Der richtige Sonnenschutz für den Bau

Wer auf einer Baustelle arbeitet, ist im Sommer einigen Gefahren ausgesetzt: Sonnenbrand und ein erhöhtes Risiko für Hautkrebs sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Ein guter Sonnenschutz und die richtige Pflege sind an heißen Tagen unverzichtbar. Außerdem braucht der Körper bei hohen Temperaturen viel Flüssigkeit - wer seinen Mehrbedarf nicht nur mit Wasser decken möchte, kann auch auf bestimmte Lebensmittel setzen. mehr

News

Zukunft der Bauwirtschaft - Fachkräfte effizient gewinnen

Zukunft der Bauwirtschaft - Fachkräfte effizient gewinnen

Der Fachkräftemangel beschäftigt die Bauwirtschaft. In einer aktuellen Studie wurde daher untersucht, wie künftig Fachkräfte nachhaltig für den Bau gewonnen werden können. Dabei ging es vor allem um die Aspekte, die für Auszubildende wichtig sind, sich für einen Beruf am Bau zu entscheiden. Das bietet Handwerksbetrieben interessante Einblicke und Ansätze für nachhaltige Fachkräftebeschaffung. mehr

News

Steigendes Alter der Betriebsinhaber bedroht Baugewerbe

Steigendes Alter der Betriebsinhaber bedroht Baugewerbe

Die demografische Entwicklung betrifft zunehmend auch das Baugewerbe. So hat eine aktuelle Studie belegt, dass nicht nur das Durchschnittsalter die Belegschaft sondern vor allem auch der Betriebsinhaber immer älter wird. So sind bereits seit 2015 die Betriebsinhaber im Schnitt über 50 Jahre alt. Die Frage der Betriebsnachfolge könnte sich damit zu einem existenziellen Problem entwickeln. mehr

News

Bauwirtschaft sucht digitale Geschäftsmodelle

Bauwirtschaft sucht digitale Geschäftsmodelle

Viele Geschäfte werden bereits seit Jahrzehnten erfolgreich betrieben. Doch schützt das heute längst nicht mehr davor, im Zeitalter der Digitalisierung zu überleben. Daher ist es wichtig, regelmäßig das eigene Geschäft in Frage zu stellen und über neue digitale Geschäftsmodelle nachzudenken. Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk unterstützt genau bei dieser digitalen Transformation. Denn die Digitalisierung muss als Chance begriffen werden, um nachhaltig am Markt zu bestehen. mehr

News

Endlich Lockerung der Kreditvergabe beim Hausbau

Endlich Lockerung der Kreditvergabe beim Hausbau

Der Bundesrat hat seine umstrittene Wohnimmobilienkreditrichtlinie (kurz WKR) in der Plenarsitzung Ende vergangener Woche geändert. Damit sollen die Richtlinien für einen Immobilienkredit geändert werden. Mit dieser Novellierung schließt man sich auch den Forderungen der Bauwirtschaft an. Die WKR war deshalb auf Ablehnung gestoßen, weil die Kreditrichtlinien für einen Eigenheim-Kredit zu hoch angesetzt waren. mehr

News

Baugewerbe empört über neue Sonnenschein-Richtlinie

Baugewerbe empört über neue Sonnenschein-Richtlinie

Das Arbeiten im Freien gehört in vielen Berufsgruppen zum Alltag. Nun hat das Arbeitsministerium die Sonnenschein-Richtlinie der EU-Kommission neu belebt. Sonnenschutz ist wichtig und richtig, doch das Baugewerbe und viele Betriebe kritisieren die gesetzlich vorgeschriebene Umsetzung. So verursacht der Zwang einer Vorsorgeuntersuchung erhebliche Kosten und scheitert in der Durchführung an fehlenden Ressourcen und Personal. mehr

News

Fliesenleger fordern die Meisterpflicht zurück

Fliesenleger fordern die Meisterpflicht zurück

Die bereits vor einigen Jahren abgeschaffte Meisterpflicht für Fliesenleger sollte eigentlich dem Gewerk einen finanziellen Aufschwung geben. Doch das Gegenteil ist eingetreten: Die Zahl der Mängel ist gestiegen und die Ausbildungszahlen sinken dramatisch. Scheinselbständigkeit und Dumpingpreise beherrschen die Branche. Um die Qualität zu steigern, fordert die Fliesenleger die Wiedereinführung der Meisterpflicht. mehr

News

Bei Baupleite endlich Rechtssicherheit im Insolvenzrecht

Bei Baupleite endlich Rechtssicherheit im Insolvenzrecht

Der Bundesrat hat kürzlich ein Gesetz verabschiedet, das schon längst überfällig war. Es geht um die Reform vom Insolvenzrecht, das in zweiter und dritter Lesung verabschiedet wurde. Es reduziert unter anderem für Betriebe der Holzindustrie die Gefahr einer drohenden Rückzahlung erhaltener Zahlungen im Falle einer Insolvenz des Kundens. Zahlungserleichterungen sind demnach kein Anfechtungsgrund mehr. mehr

News

Die Zukunft gehört dem vernetzten Baugewerbe

Die Zukunft gehört dem vernetzten Baugewerbe

Zwei Tage lang hat sich das Baugewerbe über die Zukunft der Branche Gedanken gemacht. Im Gegensatz zu einer klassischen Konferenz haben beim Handwerkscamp allerdings die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst zur Agenda beigetragen. Mit Sessions über die Abrechenbarkeit von Leistungen, über WhatsApp für Betriebe bis hin zum Fachkräftemangel, wurden digitale Themen angeschnitten und im Dialog vertieft. mehr

News

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

Das Baugewerbe kann sich momentan vor Aufträgen kaum retten und dennoch kommen immer wieder neue dazu. Doch woher kommen die Aufträge? Eine aktuelle Studie untersucht genau diese Frage, wie vor allem Kleinhandwerker ihre Kunden überhaupt finden. Die Ergebnisse sind sehr eindeutig und beweisen, wie wichtig auch heute noch die traditionelle Auftragsakquise ist. mehr

News

Neue Handwerkertypen und wie sie die Baubranche verändern

Neue Handwerkertypen und wie sie die Baubranche verändern

In den nächsten Jahren stehen in der Baubranche erhebliche Veränderungen an. Denn drei große Trends beeinflussen aktuell nachhaltig das Handwerk. Eine aktuelle Studie hat die Handwerkerlandschaft analysiert und im wesentlichen in vier neue Handwerkertypen segmentiert. So sind die Experten überzeugt, dass es einige Handwerker durch die sich wandelnden Rahmenbedingungen in der Zukunft schwer haben werden. mehr

News

3 Trends im Handwerk verändern die Bauwirtschaft

Meistertipp

Unsere Welt ist kompliziert geworden. Das betrifft auch die Handwerkerlandschaft, die sich zusehends wandelt. Dies bestätigt eine aktuelle Studie. Demnach gibt es vor allem drei große Trends, die einen direkten Einfluss auf die Branche haben. Die Folgen für Handwerker sind eine Neuausrichtung, um überhaupt Bestand zu haben. Dabei gilt es, sich an die Trends anzupassen und Chancen zu nutzen. mehr

News

Baugewerbe begrüßt politisches Signal zur Meisterpflicht

Baugewerbe begrüßt politisches Signal zur Meisterpflicht

Nachdem vor zwölf Jahren durch die Novellierung der Handwerksordnung die Meisterpflicht für etliche Berufe aus dem Handwerk weggefallen ist, sind die Qualität und die Zahl der Auszubildenden dramatisch gesunken. Nur die Wiedereinführung der Meisterpflicht kann gegensteuern, ist das Baugewerbe überzeugt. Das Bekenntnis der CDU zur Stärkung vom Meisterbrief ist ein erster Erfolg. mehr

Digitalisierung am Bau

Erstmals tragendes Betonelement im 3D-Druck

Erstmals tragendes Betonelement im 3D-Druck

Der 3D-Druck von Betonkonstruktionen wird die Baustoffindustrie revolutionieren. Daher forscht der schweizer Baustoffhersteller LafargeHolcim mit dem französischen Startup xTreeE an innovativen Baulösungen mit dieser Technologie. Kürzlich ist erstmals ein tragendes Betonelement im 3D-Druck realisiert worden. Dies ermöglicht neben dem ästhetischen, auch einen kosteneffizienten Einsatz. Insgesamt sieht LafargeHolcim verschiedene Märkte für die Betoninnovationen aus dem 3D-Drucker. mehr

News

Endlich bundeseinheitlicher Mindestlohn im Malerhandwerk

Endlich bundeseinheitlicher Mindestlohn im Malerhandwerk

In der Mindestlohn-Tarifrunde der Maler und Lackierer konnte Ende letzter Woche überraschend eine Einigung erzielt werden. Die Tarifparteien schließen demnach bis zum Jahr 2020 erstmals seit der deutschen Wiedervereingung die Lohnlücke zwischen Ost und West bei den Gesellen im Malerhandwerk. Auch der bereits heute schon bundeseinheitliche Mindestlohn I für ungelernte Arbeiter wird im gleichen Zeitraum weiter angehoben. mehr