News

Bauer AG nur mit verhaltenem Wachstum

Bauer AG nur mit verhaltenem Wachstum

Die Bauer AG hat im Jahr 2016 ihre Prognose erreicht und erzielte eine Gesamtkonzernleistung von 1.586,1 Mio. Euro. Der in den Segmenten Bau, Maschinen und Ressourcen tätige Konzern hat damit im operativen Geschäft eine Trendwende eingeleitet. Die einzelnen Segmente konnten sich trotz teilweise schwieriger Marktumfelder gut behaupten. Der hohe Auftragsbestand lässt auf ein weiteres Wachstum in 2017 hoffen. mehr

News

Sto, Brillux und die beliebtesten Farben und Putze

Sto, Brillux und die beliebtesten Farben und Putze

Durch die Ausschreibungspraxis haben Architekten indirekten Einfluss auf die Verwendung der Farben und Putze. Doch welche Marken werden von Architekten im Neubau am liebsten eingesetzt? Dieser Frage ist eine aktuelle Umfrage nachgegangen, die ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen der namhaften Marken zu tage gebracht hat. Dabei teilen sich das Siegertreppchen die Marken Sto, Brillux und Xella. mehr

News

Fliesenleger fordern die Meisterpflicht zurück

Fliesenleger fordern die Meisterpflicht zurück

Die bereits vor einigen Jahren abgeschaffte Meisterpflicht für Fliesenleger sollte eigentlich dem Gewerk einen finanziellen Aufschwung geben. Doch das Gegenteil ist eingetreten: Die Zahl der Mängel ist gestiegen und die Ausbildungszahlen sinken dramatisch. Scheinselbständigkeit und Dumpingpreise beherrschen die Branche. Um die Qualität zu steigern, fordert die Fliesenleger die Wiedereinführung der Meisterpflicht. mehr

News

Neues Projekt zur Förderung von Recycling-Beton

Neues Projekt zur Förderung von Recycling-Beton

Das Thema Recycling gewinnt in der Bauwirtschaft immer mehr an Bedeutung. Die TU Kaiserslautern arbeitet aktuell an einem Projekt, bei dem mineralische Bauabfälle für die Produktion von Betonfertigteilen verwendet werden sollen. Zur Realisierung haben sich elf Partner aus fünf europäischen Ländern zusammengetan, das Gesamtvolumen für das Projekt liegt bei aus 7,2 Millionen Euro. mehr

News

Bauwirtschaft kritisiert Einbaupflicht von Brandschutzschalter

Bauwirtschaft kritisiert Einbaupflicht von Brandschutzschalter

Der deutscher Holzbau läuft Sturm gegen die geplante Änderung der VDE-Norm, wonach ab Ende 2017 der Einbau von einem Brandschutzschalter Pflicht werden soll. So will es die Deutsche Kommission Elektrotechnik (DKE). Denn die Notwendigkeit ist nicht einmal nachgewiesen und verteuert den Bau nur unnötig. Die Zimmerer fordern einen Nachweis für ein höheres Brandrisiko. mehr

News

Steigender Trend zu Smart Home für Best Ager

Steigender Trend zu Smart Home für Best Ager

Smart Home Lösungen und smarte Gebäudetechnik sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch ein Großteil der Bevölkerung 60plus ist durchaus bereit ist, für solche Lösungen Geld zu investieren. Sie erhoffen sich, länger und aktiver in ihren eigenen vier Wänden bleiben zu können. Dies hat eine aktuelle Studie nachgewiesen, wonach vielen das Intelligente, altersgerechte Wohnen bis zu 100 Euro im Monat wert ist. mehr

News

Bauwirtschaft beim Recycling weiter erfolgreich

Bauwirtschaft beim Recycling weiter erfolgreich

Rund 90 Prozent der mineralischen Bauabfälle werden umweltverträglich verwertet. Das geht aus einem aktuellen Bericht der Initiative Kreislaufwirtschaft Bau hervor. Fast alle mineralischen Abfälle werden fast vollständig wiederverwertet und bleiben so im Stoffkreislauf. Die Mülldeponien werden dadurch entlastet. Über 12 Prozent der Gesteinskörnungen bestehen aus Recycling-Baustoffen, das teilte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Baustoffe - Steine und Erden, Michael Basten in einem Interview mit. mehr

News

Erneuter Anstieg der Ausbildungsverträge im Handwerk

Erneuter Anstieg der Ausbildungsverträge im Handwerk

Wie im Vorjahr konnte die Zahl der Ausbildungsverträge im Handwerk im vergangenen Jahr erneut gesteigert werden. Dies ist das Ergebnis des kürzlich vorgelegten Berufsausbildungsberichts 2017. Demnach bleibt die Integration von Geflüchteten und die Besetzung offener Ausbildungsstellen die größte Herausforderung für das Handwerk. Gleichzeitig kann jedoch nicht von einer nachlassenden Ausbildungsbereitschaft gesprochen werden, denn vor allem die kleinen Betriebe verfälschen etwas die Statistik. mehr

News

Verkauf von Xella Baustoffe abgeschlossen

Verkauf von Xella Baustoffe abgeschlossen

Der bereits angekündigte Verkauf von Xella an Lone Star ist nun erfolgreich abgeschlossen worden, meldet der Baustoff-Hersteller. Durch gezielte Maßnahmen im Vorfeld und die guten Marktvoraussetzungen verbesserte Xella bereits im vergangenen Jahr Umsatz und Ergebnis. Damit ist Xella gut aufgestellt, um durch die digitale Transformationen und gezielten Zu-/Verkäufen auch in diesem Jahr weiter zu wachsen. mehr

News

Bei Baupleite endlich Rechtssicherheit im Insolvenzrecht

Bei Baupleite endlich Rechtssicherheit im Insolvenzrecht

Der Bundesrat hat kürzlich ein Gesetz verabschiedet, das schon längst überfällig war. Es geht um die Reform vom Insolvenzrecht, das in zweiter und dritter Lesung verabschiedet wurde. Es reduziert unter anderem für Betriebe der Holzindustrie die Gefahr einer drohenden Rückzahlung erhaltener Zahlungen im Falle einer Insolvenz des Kundens. Zahlungserleichterungen sind demnach kein Anfechtungsgrund mehr. mehr

News

Die Zukunft gehört dem vernetzten Baugewerbe

Die Zukunft gehört dem vernetzten Baugewerbe

Zwei Tage lang hat sich das Baugewerbe über die Zukunft der Branche Gedanken gemacht. Im Gegensatz zu einer klassischen Konferenz haben beim Handwerkscamp allerdings die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst zur Agenda beigetragen. Mit Sessions über die Abrechenbarkeit von Leistungen, über WhatsApp für Betriebe bis hin zum Fachkräftemangel, wurden digitale Themen angeschnitten und im Dialog vertieft. mehr

News

Das deutsche Bauhandwerk genießt den besten Ruf

Das deutsche Bauhandwerk genießt den besten Ruf

Wenn es um Vertrauen in der Bevölkerung geht, schneidet das deutsche Bauhandwerk überragend gut ab. Das haben zwei aktuelle Studien belegt, die auch das hohe betriebliche Qualitätsbewusstsein im Handwerk bestätigen. So trägt vor allem auch die duale Ausbildung maßgeblich zu den positiven Ergebnissen bei. Es erstaunt daher, dass dies von der europäischen Politik immer noch angezweifelt wird. mehr

News

Energieberater tragen maßgeblich zur Energiewende bei

Energieberater tragen maßgeblich zur Energiewende bei

Wer ein zukunftsorientiertes Energiesystem möchte, braucht auch entsprechende energieeffiziente Gebäude. Deshalb gehören die Energieberater zu den wichtigsten Unterstützern der Energiewende. Durch ihren direkten Kontakt zu den Bauherren können sie dazu beitragen, die hohen Klimaziele der Bundesregierung zu erfüllen. So zeigen sie auch, wie hoch das Potenzial in den einzelnen Häusern wirklich ist. mehr

News

Bezahlbarer Wohnraum wird Wahlkampfthema

Bezahlbarer Wohnraum wird Wahlkampfthema

Wer die Entwicklung der Preise am Wohnungsmarkt verfolgt, sieht eine kontinuierliche Steigerung während der vergangenen Jahre. Eine Veränderung dieser Situation ist in den kommenden Jahren kaum zu erwarten. Dabei wird auch deutlich, dass ein anhaltender Mangel an bezahlbarem Wohnraum vorherrscht. Natürlich gibt es hier durchaus regionale Unterschiede. Dennoch zieht sich die Entwicklung quer durch die Republik. mehr

News

Urbanes Gebiet - Weg frei für verdichtetes Bauen

Urbanes Gebiet - Weg frei für verdichtetes Bauen

Immer mehr Menschen ziehen in Großstädte und Ballungsgebiete. Der Lärmschutz verdrängt zusätzlich auch das Gewerbe. Daher hat sich die Bundesbauministerin für ein gemischt genutztes Wohnraum stark gemacht, der nun vom Bundesrat bewilligt wurde. Wenn die Bundesregierung die Bauplanungsrechtsnovelle beschließt, kann das verdichtete Bauen endlich umgesetzt werden. Durch höhere Lärmimmissionswerte können damit auch Handwerksbetriebe in dem Urbanen Gebiet angesiedelt werden. mehr

News

Großhandel verfehlt Erwartungen vom Bauhandwerk

Großhandel verfehlt Erwartungen vom Bauhandwerk

Wie in allen Bereichen setzen sich auch am internationalen Lichtmarkt immer stärker bestimmte Trends durch. Dies sind insbesondere LEDifizierung, Smart Home und Digitalisierung. Die stärkere Fokussierung auf Kundenwünsche und klare Positionierung ist daher sehr wichtig. Doch vielfach versteht der Großhandel nicht ganz, was dem Bauhandwerk wirklich wichtig ist.. mehr

News

Harsche Kritik an europäischem Dienstleistungspaket

Harsche Kritik an europäischem Dienstleistungspaket

Die Notwendigkeit einer Meisterpflicht im Handwerk führt immer wieder zu Diskussionen. Dabei ist sich die Mehrheit der Gewerke einig, dass die Meisterpflicht durchaus unverzichtbar ist. Gerade in diesem Zusammenhang äußert das Handwerk harsche Kritik an den Pläne der Europäischen Kommission zur Einführung vom neuen Dienstleistungspaktet. Denn man sieht hier eindeutig eine Gefahr, die Meisterpflicht über eine Hintertür außer Kraft zu setzen. Auch der Bundestag und Bundesrat setzen sich dafür ein, die Europäische Kommission hiervon abzuhalten. mehr

News

Steigende Aufstiegsfortbildung in der Bauwirtschaft

Steigende Aufstiegsfortbildung in der Bauwirtschaft

Der Bedarf an qualifiziertem Fach- und Führungspersonal ist weiterhin ein wichtiges Thema in der Bauwirtschaft. Die Aufstiegsfortbildung ermöglicht Menschen jeder Alters- und Qualifikationsklasse verschiedene Karrieremöglichkeiten. Hierbei werden nicht nur junge Menschen gefördert, sondern auch gezielt Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung. Im Falle einer Eignung können sich diese weiterbilden, selbst wenn ihnen eine abgeschlossene Berufsausbildung fehlt. mehr

News

Immer mehr Geflüchtete im Bauhandwerk

Immer mehr Geflüchtete im Bauhandwerk

Auch wenn es etwas ruhiger um die Lage der Geflüchteten in Deutschland geworden ist, so besteht immer noch eine gewisse Brisanz. Dabei ist es umso erfreulicher, dass sich in einer aktuellen Umfrage zeigt, dass immer häufiger Menschen mit Migrationshintergrund das Beschäftigungsbild in deutschen Unternehmen erweitern. Es zeigt, dass wohl langsam ein Umdenken stattfindet, den anhaltenden Fachkräftemangel abzubauen. mehr

News

Digitalisierung - das Bauhandwerk gestaltet seine Zukunft

Digitalisierung - das Bauhandwerk gestaltet seine Zukunft

Welche Auswirkungen wird die Digitalisierung auf das Bauhandwerk haben? Welche Technologien werden in Zukunft immer wichtiger? Diese und andere Fragen werden am kommenden Wochenende in Berlin auf dem ersten Handwerkscamp diskutiert. Die digitalen Vorreiter der Branche geben sich ein Stelldichein, um das Handwerk voran zu bringen und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. mehr

News

Betonbohren und Betonsägen profitiert von guter Baukonjunktur

Betonbohren und Betonsägen profitiert von guter Baukonjunktur

Die positive Entwicklung in der Baubranche beeinflusst auch die Betonbohr- und Betonsägebranche. Das geht aus einer Umfrage des Fachverbandes Betonbohren und -sägen hervor. Bei der Befragung äußerten sich 83 Prozent positiv über ihre wirtschaftliche Lage. Das teilte der stellvertretende Geschäftsführer Christof Boxberger mit. Bei rund zwei Drittel der befragten Unternehmen stieg der Gewinn gegenüber dem Vorjahr. Rund ein Drittel der Unternehmen konnte gleichzeitig einen Anstieg der Mitarbeiter verzeichnen. mehr

News

Neue Wirtschaftsinitiative fördert Smart Home

Neue Wirtschaftsinitiative fördert Smart Home

Die neu gegründete Wirtschaftsinitiative Smart Living hat sich zum Ziel gesetzt, Deutschland zum internationalen Leitmarkt im Bereich von Smart Home Entwicklungen zu machen. Dazu hat die Initiative mit vielen Verbänden und namhaften Unternehmen ihr Wissen in diesem Bereich gebündelt. Gemeinsam wollen sie mit der Digitalisierung Schritt halten und mit vereinten Kräften diesen wichtigen Bereich in das rechte Licht rücken. mehr

News

Bauwirtschaft setzt verstärkt auf Arbeitszeitkonten

Bauwirtschaft setzt verstärkt auf Arbeitszeitkonten

Eine flexible Arbeitszeiteinteilung ist heute wichtiger denn je. Viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber in der Bauwirtschaft setzen daher Arbeitszeitkonten ein, um ein Arbeitszeitguthaben aufzubauen und flexibel zu verwenden. Rund 40 Prozent aller Baubetriebe nutzen dies. SIKOflex ist ein Programm der Sozialkassen der Bauwirtschaft (Soka-Bau), das zur Absicherungslösung der Arbeitszeitflexibilisierung verwendet werden kann. So kann benötigtes Kapital in das Unternehmen geführt werden, wenn es nötig ist. mehr

News

Smarte Badezimmer mit Ambient Assisted Living im Trend

Smarte Badezimmer mit Ambient Assisted Living im Trend

In allen Bereichen nimmt die Digitalisierung zu. Das betrifft auch die Gestaltung vom Badezimmer. Ob Sprachsteuerung, mehr Komfort und Sicherheit durch synchronisierte Situationsabläufe oder das selbstbestimmte Leben durch Ambient Assisted Living - die Aktion Barrierefreies Bad bestätigt den Trend zum smarten Badezimmer. Daher muss die Elektroinstallation rechtzeitig in die Planung einbezogen werden. mehr

News

Viele Kommunen von Digitalisierung und BIM weit entfernt

Viele Kommunen von Digitalisierung und BIM weit entfernt

Das Bundesverkehrsministerium setzt auf Building Information Modeling (BIM). Doch viele Kommunen sind von der Digitalisierung noch weit entfernt. Die sich aus neuen Technologien ergebende Ressourcen werden oftmals nur unzureichend von den Kommunen genutzt. Dabei ist die Digitalisierung ein Hauptthema, das auch den Bau betreffen sollte. Doch eine Kommunalbefragung des VDI in Zusammenarbeit mit der Uni Hohenheim zeigt das Gegenteil. mehr

News

Baugewerbe fordert Änderung bei Bau- und Abbruchabfällen

Baugewerbe fordert Änderung bei Bau- und Abbruchabfällen

Das Baugewerbe fordert eine Änderung am Referentenentwurf zur Mantelverordnung. Demnach sei es dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) nicht gelungen, eine praxisnahe Regelung zu schaffen. Es geht dabei um die Planung von Bauvorhaben und der Abfallbeseitigung. Rund 240 Millionen Tonnen Bau- und Abbruchabfälle fallen jährlich an. mehr

News

Bauwirtschaft zum Handeln gezwungen

Bauwirtschaft zum Handeln gezwungen

Die Anzeichen mehren sich, dass der Aufschwung in der Bauwirtschaft nicht ewig anhalten wird. Aufgrund geringer Produktivität im Vergleich zu anderen Branchen  besteht daher für die Bauwirtschaft das größte Potential in der Prozessoptimierung mit Hilfe der Digitalisierung. Durch die Steigerung der Effizienz und ein nachhaltiges Wirtschaften insgesamt steigt langfristig auch die Umsatzrendite. mehr

News

Endlich Diebstahl auf Baustellen eindämmen

Endlich Diebstahl auf Baustellen eindämmen

Weil auf Baustellen der Diebstahl an der Tagesordnung ist, steigen oftmals die Kosten und der Ärger. Hier ist der Staat gefordert, für Ordnung zu sorgen. Doch Polizei und Justiz sind unterbesetzt und nicht mehr in der Lage, diesen Schutz zu bieten. Die Bauindustrie fordert nun, das Thema in den Wahlkampf aufzunehmen und das Personal entsprechend aufzustocken. mehr

News

Nur bestimmte Handwerker werden im Internet gesucht

Nur bestimmte Handwerker werden im Internet gesucht

Dass Handwerksbetriebe noch ganz am Anfang der digitalen Transformation stehen, lässt sich wohl kaum leugnen. Dass jedoch die Verbraucher manche Handwerker deutlich stärker online suchen als andere, das ist überraschend. Eine aktuelle Studie des Handwerkerportals MyHammer bestätigt, dass sich die Websuche zumeist auf bestimmt Gewerke konzentriert. Auch die regionale Unverhältnismäßigkeit zwischen Ost und West ist ausgesprochen stark ausgeprägt. mehr

News

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

So bekommen Kleinhandwerker im Baugewerbe neue Aufträge

Das Baugewerbe kann sich momentan vor Aufträgen kaum retten und dennoch kommen immer wieder neue dazu. Doch woher kommen die Aufträge? Eine aktuelle Studie untersucht genau diese Frage, wie vor allem Kleinhandwerker ihre Kunden überhaupt finden. Die Ergebnisse sind sehr eindeutig und beweisen, wie wichtig auch heute noch die traditionelle Auftragsakquise ist. mehr