News, 04.01.2012, Roland Riethmüller

DEUBAU Baufachmesse feiert Jubiläum

DEUBAU Baufachmesse feiert Jubiläum

Foto: Messe Essen GmbH

Seit 50 Jahren wird in Essen in den Messehallen die internationale Baufachmesse DEUBAU veranstaltet. Auch in diesem Jahr öffnen sich wieder für fünf Tage die Pforten für den wichtigsten Branchenevent des Jahres und präsentieren Innovation und Tradition. Die wichtigsten Themen in diesem Jahr sind der altersgerechte Umbau aufgrund der demografischen Entwicklung, die Herausforderungen durch überalterte Bausubstanz und die neuen Ansprüche an Wohn-, Arbeits- und Umweltqualität.

Unter der Schirmherrschaft vom Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtenwicklung, Dr. Peter Ramsauer feiert die Baufachmesse DEUBAU vom 10. bis 14. Januar ihr 50-jähriges Bestehen. Über 600 Aussteller zeigen Neuigkeiten aus dem Bereich Planen und Bauen sowie der gesamten Immobilienbranche. Aktuelle Entwicklungen aus dem Hoch- und Ausbau, sowie dem Tiefbau bilden einen Schwerpunkt, zu dem mehr als 65.000 Besucher in den Messehallen in Essen erwartet werden.

Der Nachhaltigkeit wird besondere Priorität eingeräumt und ein eigenes Rahmen- und Ausstellungsprogramm auf der DEUBAU geboten. Die Sonderausstellung „Green Matters“ mit Exponaten aus nachhaltigen Baustoffen zählt dazu ebenso wie die 200 Ausstellungstücke aus der niederländischen „Material-Bibliothek“ Materia.

Ein weiteres Thema ist der Tiefbau, dem die komplette Messehalle 7 auf der DEUBAU gewidmet ist. Begleitet wird der Branchenauftritt durch einen dreitägigen Tiefbaukongress zu Themen der Infrastrukturfinanzierung, dem Ingenieurbau sowie intelligenter Verkehrssysteme und der Geothermie.

Aufgrund des hohen Sanierungsbedarfs in Ballungsgebieten und dem damit verbundenen Investitionsbedarf präsentiert die Wohnungswirtschaft Konzepte und Lösungen. Branchenvertreter und Verbände der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft nutzen die Messe zum Dialog über wohnungs- und immobilienpolitische Fragen und stellen Produktneuheiten und Lösungen vor.

Abgerundet wird die DEUBAU, die sich als Plattform für Wirtschaftsakteure versteht, durch vier Thementage zur Wohnungswirtschaft, zur Ausbildung, zur Architektur und dem Niederlandetag.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!