News, 05.03.2013, Jennifer Brandt

Handwerker mit Top-Bewertung

Handwerker mit Top-Bewertung

Foto: Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Das Handwerk kann stolz sein auf die aktuelle Bewertung aus Sicht der Kunden. Immerhin wurde in einer aktuellen Studie von immowelt.de festgestellt, dass eine große Mehrheit der Deutschen überaus zufrieden ist mit den Leistungen der Handwerker. Vor allem konnte man in puncto Beratung, Arbeitsqualität und Ausführung überzeugen. Die Termintreue schnitt jedoch nicht ganz so gut ab. Alles in allem aber dennoch ein tolles Ergebnis für das Handwerk.

Kürzlich wurde die repräsentative Studie Wohnen und Leben Winter 2012 im Auftrag des Immobilenportals immowelt.de durchgeführt. Dabei wurden 1.084 Menschen vom Marktforschungsinstitut Innofact über ihre Erfahrungen mit Handwerkern befragt. Das Ergebnis der Umfrage kann sich sehen lassen. Immerhin sind 80 Prozent der Deutschen mit den ausgeführten Arbeiten der Handwerker zufrieden.

Besonders gut schnitten die Handwerksbetriebe in der Bewertung hinsichtlich qualifizierter Beratung ihrer Kunden ab. 87 Prozent der Kunden fühlten sich hier gut bei den Handwerkern aufgehoben. Aber auch bei der Ausführung ihrer Arbeit und bei deren Qualität konnte man glänzen: So waren 82 Prozent mit der Qualität der Arbeit und 81 Prozent mit der Vollständigkeit der Ausführung zufrieden.

Leider trübt sich das Bild hinsichtlich der Termineinhaltung etwas ein. Hier sind die Befragten etwas verhaltener in ihrer Zufriedenheit. Rund 30 Prozent waren sogar mit der Termintreue der Handwerker unzufrieden und 22 Prozent zeigen sich unzufrieden mit der Einhaltung von Absprachen. Auch hinsichtlich der Erreichbarkeit per Telefon oder E-Mail können Handwerker noch optimieren, da für 21 Prozent der Kunden ihre Auftragnehmer schlecht zu erreichen waren.

Das Ergebnis zeigt, wie hilfreich das Vertrauen der Bevölkerung ins Handwerk ist. Denn während an der Zuverlässigkeit noch einiges an Verbesserungspotenzial besteht, können Handwerker dennoch stolz sein über die Top-Bewertung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!