REHAU hilft Handwerk beim Internetauftritt

News , 13.01.2014 , Frank Kessler Bild zu: REHAU hilft Handwerk beim Internetauftritt
Foto: REHAU

Wer erfolgreich sein möchte, der kommt am World Wide Web im Grunde nicht mehr vorbei. Ein gut durchdachter Internetauftritt sollte daher auch für Handwerksbetriebe das A und O sein. Doch natürlich ist die Gestaltung einer Webste nicht deren Kernkompetenz. Daher reicht meist auch schon zu wissen aus, mit welchen Mitteln man den maximalen Erfolg erzielen kann. So unterstützt REHAU seine Kunden beispielsweise mit einem besonderen Servicepaket für das Internet.

Das Internet wird ein immer wichtigeres Medium in unserer Gesellschaft, welches man keinesfalls unterschätzen sollte. Gerade Handwerksbetriebe meinen immer noch, dass ein Internetauftritt nicht unbedingt nötig ist. Doch dem ist längst nicht mehr so. Entscheidet man sich also für einen professionellen Auftritt im Internet, sollte dieser in jedem Fall richtig umgesetzt werden.

REHAU unterstützt seine Kunden mit einem umfangreichen Servicepaket für die Gestaltung einer eigenen Website. Dass dieses Servicepaket zu großem Erfolg führen kann, zeigte sich jüngst bei der Wahl der „Handwerkerseite des Jahres 2013“. Hier gewann in der Kategorie Glasverarbeitung der Betrieb Fensterbau Rolf Kretzschmar. Und Kretzschmar hat seine ansprechende Seite genau mit diesem Servicepaket von REHAU entwickelt.

REHAU unterstützt seine Kunden mit diesem Service gleich von Beginn an. So hält das Paket unterschiedliche Bausteine für den Kunden bereit. In einem detaillierten Handbuch kann der Kunde alles über die Grundlagen zu Aufbau, Pflege und Vermarktung einer Website erfahren. Darüber hinaus gibt REHAU eine Empfehlung für einen kompetenten und verlässlichen Webdesigner, der sowohl  existierende, wie auch neue Webauftritte optimal umsetzt. Im Rahmen eines umfangreichen Content-Pakets stellt REHAU seinen Kunden außerdem aktuelles und zielgruppentaugliches Bild- und Textmaterial zur Verfügung. Dieses lässt sich damit problemlos in die Seite einbauen.

Besucht man also die Website der „Handwerkerseite des Jahres 2013“ Fensterbau Rolf Kretzschmar, kann man sich ein Bild davon machen, welche Leistung REHAU hier erbringt. Immerhin hat sich Kretzschmars Seite unter vielen anderen behaupten können.