News

Handwerk macht das Oktoberfest erst möglich!

Ohne das Handwerk wäre das Münchner Oktoberfest nicht möglich! Damit mehr als sechs Millionen Gäste aus aller Welt den begehrten Gerstensaft genießen können, mussten im Vorfeld über 40 Handwerksberufe schuften. Wochenlang wurde bereits am Aufbau der Festzelte gewerkelt, hektoliterweise Bier gebraut, Trachten genäht, sowie Würstl und Brezen produziert. mehr

Schreiner und Küchenbauer aus Rosenheim gewinnen Deutschen Gründerpreis

Neue Sinneserfahrungen in der Küche und Internet-Einkaufswelten, die glücklich machen - der Deutsche Gründerpreis 2010 geht an Bora-Lüftungstechnik für innovativen Küchendunstabzug. Der Deutsche Gründerpreis 2010 wurde in Berlin an die Bora-Lüftungstechnik GmbH aus Raubling und die Internetstores AG aus Esslingen verliehen. mehr

Rundfunkgebühren sind zukünftig noch ungerechter, aufwändiger und teuerer!

Gerecht, unbürokratisch und keinesfalls teurer - das sind die Anforderungen des Bauhandwerks an das neue Rundfunkfinanzierungsmodell, das ab 2013 eingeführt werden soll.  Nach den bisher vorliegenden Plänen würde die Wirtschaft durch das neue Finanzierungsmodell künftig schätzungsweise 800 Mio. Euro pro Jahr zahlen müssen statt wie bisher ca. 450 Mio. Euro - das wäre nahezu eine Verdoppelung. mehr

DIN 1986-30 fordert Prüfung der Wasserleitungen auch bei privaten Gebäuden

Undichte Abwasserleitungen privater Hausbesitzer bergen ein Schadenspotenzial in Milliardenhöhe. Eine Studie der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) zum Zustand der öffentlichen Kanalisation ergab, dass etwa 20 Prozent der öffentlichen Kanalisation kurz- bzw. mittelfristig sanierungsbedürftig sind. Für den Sanierungsaufwand müsse man 50 bis 55 Mrd. mehr

Mit Fahrzeugbeschriftung am Firmenwagen gewinnen

Nach dem erfolgreichen Start des bundesweiten Wettbewerbs „Sterne des Handwerks“ im vergangenen Jahr wird auch in 2010 wieder ein Neuwagen für die beste und kreativste Fahrzeugbeschriftung von der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH) ausgeschrieben. mehr

Mehr Ausbildungsplätze als Auszubildende im Handwerk

Das Handwerk hat bis zum 31. August 2010 bundesweit 114.345 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Das sind 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr zu diesem Zeitpunkt. Doch während in Westdeutschland 4,4 Prozent mehr Ausbildungsverträge abgeschlossen werden konnten, sank die Zahl in Ostdeutschland dagegen um 1,7 Prozent. Gleichzeitig gibt es aktuell bundesweit noch rund 10.000  offene Stellen.

mehr

Wechselkennzeichen für das Bauhandwerk nützlich?

Ab 2011 kann wohl ein Kennzeichen auf bis zu drei Autos ausgewechselt werden. Die Regierung hilft beim Geldsparen, denn zukünftig soll man mehrere Fahrzeuge mit einer Kfz-Police fahren können. Österreich und die Schweiz machen es bereits erfolgreich vor. So soll künftig nun auch in Deutschland auf ein Auto-Kennzeichen bis zu drei Fahrzeuge zulassen werden können. mehr

Denkmäler brauchen das Handwerk

Am kommenden Sonntag, den 12. September, findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. Dabei wird auch deutlich, dass viele Denkmäler ohne das Handwerk überhaupt nicht mehr zu besichtigen wären. Gerade das Handwerk in diversen Gewerken sorgt Tag für Tag für die Erhaltung Deutscher Baukultur und leistet damit einen entscheidenden Beitrag für unser gesellschaftliches Erbe.

mehr

Fachkräftebedarf im Baugewerbe wächst

Mit anziehender Baukonjunktur wird der Fachkräftemangel in den nächsten Jahren zu einem immer größeren Thema für die Wirtschaftspolitik werden. Bereits heute haben Handwerksbetriebe Probleme, geeignete Auszubildende zu finden. Insgesamt 27 % der offenen Stellen im Baugewerbe können überhaupt nicht mit Fachkräften besetzt werden. mehr

Arbeitsunfälle auf deutschen Baustellen sinken

Die Anzahl der Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft konnte wiederholt gesenkt werden. 2009 verunglückten bundesweit 115.177 Beschäftigte. mehr

NRW fordert gemeinsame Haltung der Länder gegen die Kürzungen im Städtebau

Seit dem 15. Juli 2010 hat das Bundesland Nordrhein-Westfalen mit Harry K. Voigtsberger einen neuen Minister für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr. Der Staat trägt Verantwortung für das gebaute Umfeld. In Nordrhein-Westfalen übernehmen verschiedene Abteilungen des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr diese Aufgaben. mehr

KfW unterstützt Handwerksbetriebe mit "Runden Tischen"

Lösungen für Probleme aufspüren, das ist die Aufgabe für den "Runden Tisch" der KfW. Kleine und mittelständische Bauunternehmen und Handwerksbetriebe, die in Schwierigkeiten geraten sind, können sich im Rahmen der "Runden Tische" der KfW beraten lassen. mehr

MyHammer gewinnt Qualitätsvergleich von Online-Handwerker-Auktionen

Das unabhängige Bewertungsportal für branchenübergreifende Vergleichstests, getestet.de, hat in einer Qualitätsbeurteilung fünf Online-Handwerker-Auktionsportale verglichen. Dabei sicherte sich MyHammer den Testsieg knapp vor Blauarbeit. Die anderen Handwerkerbörsen haben teilweise deutliche Mängel, auf die Handwerksmeister besonders achten sollten.

mehr

Nachhaltige Sanierung des Bauhauses in Dessau mit Quarzoberfläche

1926 war Richtfest für das Bauhausgebäude, damals erbaut nach Plänen von Walter Gropius als gemeinsames Schulgebäude für das Bauhaus Dessau – Hochschule für Gestaltung und die Technischen Lehranstalten. Seitdem ist viel passiert: Das Bauhausgebäude wurde um- und ausgebaut, renoviert nach einem Brand, aufgenommen in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der UNESCO. mehr