Produktneuheiten

Neue Verbinder für Stahlhohlprofile und Stahl T-Profile

Neue Verbinder für Stahlhohlprofile und Stahl T-Profile

WRBI

Montanstahl, der Hersteller von lasergeschweißten Stahlprofilen, stellt neue Verbinder und Befestigungselemente für Stahlfassadenprofile vor. Die Verbinder und Befestigungselemente ermöglichen es endbeschichtete Bauteile (z.B. StahlPfosten/Riegel im Fassadenbau) mittels einfachster Montage auf der Baustelle zu verbinden.

Das Büro WRBI hat im Auftrag der Firma Montanstahl, verschiedene neue Verbinder und Befestigungselemente für Stahlfassadenprofile entwickelt. Die Verbinder ermöglichen es den Metallbauern, fertig beschichte Bauteile (z.B. Pfosten/Riegel im Fassadenbau) mittels einfachster Montage auf der Baustelle zu verbinden. Herr Stumm, GF Montanstahl / Schweiz sagt dazu: " Zu dem Schritt der Verbinderentwicklung haben wir uns entschlossen, um die Wirtschaftlichkeit von StahlGlasfassaden und somit die Verbreitung dieses Fassadentyps zu erhöhen. Gerade im Bereich großformatiger Scheiben bieten StahlGlasfassaden die beste Möglichkeit größtmögliche Transparenz durch reduzierte Tragkonstruktionen zu erreichen. Auf Grund seiner umfangreichen Erfahrungen und Innovationskraft, haben wir uns zu einer Zusammenarbeit mit dem Büro WRBI entschlossen, das hier der richtige Partner für uns ist."

Auf die Frage zu seiner Entwicklungstätigkeit, sagt Herr Brombacher vom Büro WRBI:
"Es wurde von Anfang an eine möglichst einfache Bauart gewählt. Da mit der Entwicklung von Verbindern für die anspruchsvolle Montanstahl Edelstahlserie RF begonnen wurde und schweißen nicht erwünscht war, waren die Verbinder zunächst verschraubt / im Profil verspannt. Auf Wunsch des Vertriebs sollten zwischendurch komplexere Verbinder, d.h. mechanische Bauteile mit Vor -, Rückzugsfeder, kleinem innenliegenden Winkelgetriebe etc., untersucht werden. Letztendlich haben sich dann doch die einfachen Lösungen vom Anfang durchgesetzt, da diese Bauteile konform der Bauregelliste sind und somit keine weiteren Zustimmungsverfahren erforderlich machen."

Professor Bucak vom Labor für Stahl- und Leichtmetallbau in München sagt dazu:
"Gute Ideen überraschen oft durch Ihre Einfachheit, daher wäre ein Forschungsprojekt in diesem Fall und eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Montanstahl und dem Büro WRBI für uns sehr interessant" Ein weitere Entwicklung sind reversible Befestigungen für Holz-, Glas- und Natursteineinlagen in offene Profile, z.B. IPE Profile, womit hochwertige architektonische Elemente realisiert werden können.

Weitere Informationen erhalten Sie bei WRBI:
anfrage@wrbi.de

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!