Großbaustelle mit guter Zusammenarbeit gemeistert

Bild zu: Großbaustelle mit guter Zusammenarbeit gemeistert
Foto: Uwe Wattenberg / pixelio.de

Nicht umsonst heißt es im Volksmund: „Zu viele Köche verderben den Brei.“ Dennoch kann eine konstruktive Zusammenarbeit, der es von Beginn an nicht an Kommunikation mangelt, auch bei vielen Beteiligten zu einem positiven Ergebnis führen. Die Berliner Avus-Sanierung ist ein solch anschauliches Beispiel. Immerhin sind die Arbeiten ein Jahr vor der planmäßigen Fertigstellung beendet worden.

Ganz gleich bei welchem Projekt, sowie es mehrere Beteiligte und Schnittstellen gibt, ist die kommunikative und partnerschaftliche Zusammenarbeit Aller die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung. Leider beweisen viele Beispiele, dass diese Herausforderung allzu oft nicht bewältigt werden kann und Projekte entweder gänzlich scheitern oder immer wieder verschoben werden müssen. Gerade bei großen Bauprojekten kann dies zu fatalen Folgen führen.

Schaut man sich nun einmal die Großbaustelle Avus in Berlin an, so kann man durchaus beweisen, dass es nicht immer schlimm enden muss. Im Gegenteil, hier hat man es sogar geschafft, alle Arbeiten ein Jahr früher zu beenden als geplant. Die Gründe für diesen Erfolg sind unterschiedlich. Zum einen war die Zusammenarbeit seit der Projektplanung zwischen allen Involvierten kommunikativ und partnerschaftlich. So konnte auf Problemstellungen o.ä. stets adhoc reagiert werden. Des Weiteren leistete auch eine Bonus-Regelung ihren Beitrag zu diesem frühen Fertigstellungstermin. Gemäß dieser Regelung wurden Baufirmen belohnt, die besonders kurze Bauzeiten vorweisen konnten.

Je größer ein Projekt also ist, umso wichtiger ist die Hand-in-Hand-Zusammenarbeit. Nur so kann sichergestellt werden, dass Termine eingehalten oder bestenfalls sogar verbessert werden können.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.