Innovatives Ausbildungskonzept im Dachdeckerbetrieb

Bild zu: Innovatives Ausbildungskonzept im Dachdeckerbetrieb
Foto: ZVDH

Dachdeckermeister Lars Thullesen aus Neumünster ist mit dem Heribert-Späth Preis für besondere Ausbildungsleistungen im Handwerk 2011 ausgezeichnet worden. Mit dem durchdachten und ebenso öffentlichkeitswirksamen Konzept „Grundstein“ erhöht er die Allgemeinbildung bei den Schülern im Einzugsgebiet, um sowohl bei den Eltern zu punkten als auch neue Fachkräfte heranzuzüchten und anschließend zu rekrutieren.

Anfang Dezember wurde der Dachdeckermeister Lars Thullesen aus dem schleswig-holsteinischen Neumünster mit dem Heribert-Späth Preis geehrt. Die Auszeichnung wird von der Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk seit 1997 jährlich verliehen und ist mit 3.000 Euro dotiert.

Als Meister im Dachdecker-, Klempner-, Zimmerer- und Maurerhandwerk weiß er um die Bedeutung guter Qualifikationen. So hat er sich mit konsequenter Aus- und Weiterbildung in seinem Handwerksbetrieb und besonderen Ausbildungsleistungen im Handwerk verdient gemacht. Auch gelingt es ihm immer wieder, durch innovative Ideen und interne Schulungen Nachwuchskräfte zu Spitzenleistungen bei Gesellenprüfungen und Leistungswettbewerben zu motivieren.

In seinem Projekt „Grundstein“ hat er auf eigene Kosten für lernschwache Schülerinnen und Schüler in den umliegenden Gemeinden einen Nachhilfelehrer engagiert, der dem Nachwuchs wieder zu gute Noten verhilft. In Gruppen von maximal 4 Schülern werden die jungen Leute auf dem Betriebsgelände für die Zukunft fit gemacht. Das freut nicht nur die Eltern, es fördert auch das positive Bild des Handwerksbetriebs in der Gegend. Zur Aufbesserung des Taschengeldes dürfen die Schüler auch nach dem Unterricht im Betrieb aushelfen. Thullesen hilft das auch, geeignete Fachkräfte rechtzeitig anzuwerben und nach erfolgreichem Schulabschluss im Betrieb anzustellen.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.