ISOVER Dämmstoffe pflanzt Bäume

Die SAINT-GOBAIN ISOVER G + H AG hat sich schon seit vielen Jahren dem Umweltschutz verschrieben. Aus diesem Grund achtet das Unternehmen auch sehr genau darauf, dass seine Produkte und Produktionsverfahren stets ökologisch unbedenklich sind. Die heute startende Aktion „Bäume für Deutschland“ unterstreicht das Engagement des Unternehmens noch einmal und soll die Kunden zusätzlich zum Kauf der ISOVER-Produkte animieren.

Dass man durch Wärmedämmung eines Hauses auch Heizkosten senkt und darüber hinaus auch einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leistet, wissen die meisten Modernisierer und Bauherren bereits. Dass sie nun aber auch bei der Kultivierung von Wäldern unterstützen, ist eine besondere Aktion von ISOVER. Wer nämlich ab dem 25. April Dämmprodukte von ISOVER über den Fachhandel bezieht, unterstützt mit dem Kauf die Auspflanzung von zwei Bäumen. Der 25. April ist deswegen der Starttermin der Kampagne, da es sich dabei um den internationalen Tag des Baumes handelt. Dieser Tag soll noch einmal mehr das Bewusstsein der Menschen für die Bedeutung des Waldes verstärken.

Natürlich verspricht sich der Marktführer von qualitativ hochwertigen Dämmsystemen auch einen noch stärkeren Anreiz für die Kunden, sich für ISOVER-Dämmprodukte zu entscheiden. Kauft also ein Kunde über den Fachhandel ein Großgebinde aus 24 Rollen Klemmfilz oder 20 Pakete mit Dämmplatten, so werden dafür jeweils zwei Bäume gepflanzt. Das Motto ist damit „Sie dämmen – wir pflanzen“ und stellt als einzige Bedingung, dass es sich um Produkte der Wärmeleitstufe 032 handelt. Das ist deswegen so entscheidend für die Aktion, weil es sich hierbei um besonders gute Wärmedämm-Eigenschaften handelt. In diese Klassifizierung fallen 16 ISOVER-Produkte, gleich ob aus Glaswolle oder der Hochleistungs-Mineralwolle ULTIMATE.

Die ausgepflanzten Bäume sollen dazu beitragen, aus derzeit in Monokultur angelegten Wäldern, wertvolle Mischwälder zu machen. Aus diesem Grund werden Setzlinge von Buchen, Eichen, Linden und Ahornbäumen gepflanzt. Das Ganze geschieht in enger Zusammenarbeit mit Forstexperten der Stiftung „Unternehmen Wald“, mit der man auch gemeinsam die geeigneten Gebiete für die Bepflanzung ausgesucht hat. Man entschied sich dabei für Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein, die zu den waldärmsten Bundesländern gehören. Der Mineralwolle-Hersteller  erwartet, dass im ersten Jahr bereits bis zu 100.000 Bäume durch die Aktion gepflanzt werden und möchte die Kampagne im Jahr 2013 fortsetzen.

Die an der Kampagne teilnehmenden Dämmstoff-Profi-Fachhändler sowie alles weitere Wissenswerte über die Kampagne findet man unter www.bäume-für-deutschland.de

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.