News

Mit BIM wird der deutsche Bau digital

Building Information Modeling (BIM) ist nicht nur in der deutschen Bauindustrie ins Rampenlicht gerückt. Das macht eine aktuelle Studie deutlich. Sie zeigt auf, dass in Deutschland das digitale Planen und Bauen in letzter Zeit deutlich an Bedeutung gewonnen hat. In der Theorie lässt sich ein Neubau in nahezu allen Phasen mit der Digitalisierung realisieren. mehr

Lehmmauerwerk als Lösung für nachhaltigen Wohnungsbau

Neue Wohnungen und Häuser sollen nach Möglichkeit ressourcenschonend gebaut werden. Lehm ist dafür der ideale Baustoff, denn er hat den geringsten Energiebedarf, steht überall zur Verfügung und kann recycelt werden. Ein aktuelles Projekt erforscht jetzt die Nutzung von Lehmmauerwerk für den nachhaltigen Wohnungsbau. mehr

Entsorgung Bauschaum - Baugewerbe ohne Umweltbewusstsein

Bauschaum wird auf Baustellen gerne eingesetzt. Doch eine aktuelle Umfrage bei den Baustoffhändlern hat große Defizite beim Recycling von Bauschaumdosen zutage gebracht. Eine unsachgemäße Sammlung führt oft zu einer umweltschädlichen Verbrennung der Dosen. Die Händler sind deshalb aufgefordert, eine Dosenrücknahme als Service anzubieten. mehr

Künstliche Intelligenz in Smart Home und Smart Building

Im Rahmen des Forschungsprojekts “ForeSight” wird aktuell eine Plattform entwickelt, die Anwendungen für Smart Living auf der Basis von Künstlicher Intelligenz zur Verfügung stellt. Dabei ist ein wichtiger Aspekt die anwendungsübergreifende Verknüpfung der Gebäudehülle als Smart Building mit dem privaten Wohnumfeld, also Smart Home. mehr

Bauhandwerk durch CO2-Bepreisung weniger belastet

Eine aktuelle Studie hat die finanzielle Belastung von Handwerksbetrieben durch eine CO2-Bepreisung näher untersucht. Berücksichtigt wurden dabei Gewerke mit einem besonders hohen Energiebedarf, darunter auch zwei aus dem Bauhandwerk. mehr

Rückgang der Bautätigkeit kein Grund zur Sorge

Das effektive Arbeitsvolumen hat im Mai 2019 saisonbedingt nachgelassen. Das ergab eine Auswertung der von SOKA-Bau übermittelten Beitragsmeldungen. Die Bruttolohnsumme hat ebenfalls nachgegeben, obwohl die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer nur leicht gesunken ist. mehr

Erstmals Erneuerbare Energien als wichtigster Energieträger

Die Bedeutung von Gas als Energieträger nimmt immer mehr ab. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden werden die im Jahr 2018 errichteten Neubauten zum Großteil mit Erneuerbare Energien beheizt, welche somit auf Platz eins rangieren. Gas als Energieträger wurde damit vom ersten Platz verdrängt. mehr

Hilti eröffnet neues BIM Experience Center in Rotterdam

Die digitale Evolution beim Bau hat begonnen. Durch die Anwendung von Services, digitalen Elementen und Anwendungsfällen wird die digitale Entwicklung gefördert. Building Information Modeling (BIM) macht es möglich, große Bauprojekte virtuell abzubilden. Dadurch werden die Projekte nicht nur transparenter, sondern auch effizienter. mehr

Geteiltes Echo auf Empfehlungen der Baulandkommission

Das Handwerk und Baugewerbe begrüßen die Empfehlungen der Baulandkommission zur Bodenpolitik und Baulandmobilisierung. Sie seien ein wichtiger Beitrag, damit Wohnbauland schneller bereitgestellt werden kann. Es sei zwar nur ein kleiner Schritt, der jedoch am Ende zum großen Ganzen beitrage. Kritik kam dagegen vom Naturschutzbund, der vor allem die Verlängerung des Paragrafen 13b bemängelte.

mehr

Würdigung Meistertitel - Gleichwertigkeit bei Berufsbildung

Der Mangel an Fachkräften hält die Bundesrepublik Deutschland fest im Griff. Daher begrüßen es Handwerk und Baugewerbe sehr, dass der Bundestag diese Thematik bei der ersten Lesung des Berufsbildungsmodernisierungsgesetzes weiter fokussiert. Berufsbildung und eine entsprechende Schulungsmaßnahme zum Meister sollen mit diesem Erlass eine höhere Würdigung finden.

mehr

Kalksandstein weiterhin führender Baustoff

Im mehrgeschossigen Wohnungsbau war im Jahr 2018 Kalksandstein der am häufigsten eingesetzte Baustoff. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Punkten konnte der Baustoff auch bei den Kosten, denn die waren um 8,5 Prozent günstiger als Bauten mit Stahlbeton. Diese Entwicklung ist sehr gut für die Beschaffung von bezahlbarem Wohnraum.

mehr

Erschreckend viele Aufzüge und Rolltreppen haben Mängel

Eine aktuelle Studie hat festgestellt, dass viele Rolltreppen und Aufzüge in keinem guten Zustand sind und ein sofortiges Handeln erforderlich machen. In einem Zeitraum von 2016 bis Ende 2018 wurden die Daten von rund 9.000 Anlagen ausgewertet. mehr

Neues BIM-Kompetenzzentrum fördert Digitalisierung am Bau

Die Öffentliche Hand ist der größte Bauherr in Deutschland. Dass die Digitalisierung auch am Bau deutlich gesteigert werden muss, hat mittlerweile auch die Politik erkannt. Mit einem neuen Kompetenzzentrum für BIM will man nun den Anschluss halten und gleichzeitig in eigenem Interesse auch die Effizienz steigern. mehr

Digitalisierung im Baugewerbe: erster 24h-Online-Kongress

Online-Events sind gerade voll im Trend. Auch das Baugewerbe geht neue Wege und testet dabei innovative Formate. So findet am Mittwoch erstmals ein 24h-Nonstop-Event online statt. Ins Leben gerufen wurde der Online-Kongress von einem namhaften SHK-Großhändler. Über den gesamten Zeitraum findet eine Live-Übertragung im Internet statt. mehr