Construction Equipment Forum zeigt Innovationen bei Baumaschinen

News | Frank Kessler | 28.10.2021
Construction Equipment Forum zeigt Innovationen bei Baumaschinen
Foto: IPM

Im November 2021 blickt die Baubranche nach Berlin, denn dann findet das vierte Construction Equipment Forum statt. Das Motto der Veranstaltung lautet: "Die Zukunft ist jetzt - Die Pandemie als Beschleuniger von Innovationen". An zwei Tagen können Zulieferer, Hersteller und Abnehmer von Baumaschinen neue Kontakte knüpfen. Das gesamte Wertschöpfungssystem der Baumaschinenindustrie ist auf diesem Event zu finden.

Trotz der Pandemie und der damit verbundenen Herausforderungen blickt die Baubranche positiv auf ein Event, das vom 3. bis 4. November 2021 in Berlin stattfindet. Für Abnehmer, Hersteller und Zulieferer der Baumaschinenindustrie ist das Construction Equipment Forum in Berlin ein echtes Jahres-Highlight. Es werden neue Kontakte geknüpft und gegenseitig Wissen und Erfahrungen ausgetauscht. Eine Innovationsausstellung rundet das Ereignis ab. Die zentralen Themen sind digitale und autonome Technologien der Zukunft, die klimaneutrale Baustelle und Covid-19-Learnings. Initiatoren dieser Veranstaltung sind die Ammann Group, Wacker Neuson, Schaeffler Technologies, Strabag, Hitachi Construction Machinery und Xelectrix Power.

Überblick der diesjährigen Konferenz

An den beiden Veranstaltungstagen werden 450 Besucher erwartet. Hinzu kommen noch einmal 100 virtuelle Teilnehmer. Denn das Besondere ist die Hybridform. So gibt es nicht nur eine physische Veranstaltung, sondern zusätzlich können auch virtuelle Tickets erworben werden. Rund 80 Aussteller und Sponsoren werden auf dem Event zu finden sein, die wertvolle Einblicke in die Branche geben. Bereichert wird das Ganze von 60 Rednern.

Spannende Themen geben Aufschluss über die Baumaschinenbranche

Eines der Hauptthemen wird sein, wie klimaneutral, autonom und digital einer Baustelle sein kann. Deutlich wird dies vor allem dadurch, dass die Ausstellung von elektrischen Antriebslösungen dominiert wird. Damit werden noch einmal erheblich mehr batteriebetriebenen Anwendungen gezeigt, als das schon bei dem letzten physischen Event auf dem Construction Equipment Forum im Jahr 2019 der Fall war. Zu den Ausstellern gehören unter anderem Rosenberger, Sharemac, sowie Flexcavo. Nicht zu kurz kommt in diesem Jahr auch die Cybersicherheit. Hierzu gibt es Beiträge des Softwareunternehmens Autodesk und vom Baukonzern Strabag.

Das Construction Equipment Forum wird stark weiterempfohlen

Das Event hat eine Weiterempfehlungsrate von 92 Prozent. Dies liegt vor allen Dingen an den interessanten Rednern und informativen Ausstellern, die alle dazu beitragen, dass das Construction Equipment Forum auch dieses Mal wohl wieder erfolgreich sein wird.

Aktuelle Kommentare zum Beitrag.

Das könnte Sie auch interessieren.