Energieeffizienz als Trend am Bau

News | Jennifer Brandt | 17.10.2013
Bild zu: Energieeffizienz als Trend am Bau
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Wie in der Mode gibt es auch am Bau den einen oder anderen starken Trend, der sich beim Hausbau bemerkbar macht. Zwar ist der oft nicht so schnelllebig, dennoch aber klar definiert. In der heutigen Zeit sind es vor allem die Energieeffizienz und Energieeinsparungen, die eine wichtige Rolle beim Bauen spielen. Doch ist das nicht der einzige Trend, der Bauherren beschäftigt.

Trends spielen überall in unserem Alltag eine Rolle und nur allzu oft lassen wir uns davon auch selber beeinflussen. So auch beim Bau von Häusern. Natürlich sind die eigenen Ansprüche der bedeutendste Faktor, wie man sein Haus bauen möchte. Doch auch solche Themen werden immer einflussreicher, die über die eigenen Bedürfnisse hinaus Relevanz haben. Eine neue Umfrage des Marktforschungsinstituts BauInfoConsult unter 180 Bauträgern hat gezeigt, welcher Trend gerade angesagt ist. Dazu sei gesagt, dass eine solche Untersuchung letztmals im Jahr 2008 durchgeführt wurde.

Die letzten fünf Jahre offenbaren einen ganz klaren Trend am Bau hin zu einem größeren Bewusstsein für mehr Energieeffizienz und Energieeinsparung. Dieses Thema ist sowohl in der Politik stets präsent, die Fokussierung auf Energieeffizienz und Energieeinsparung spart selbstverständlich aber auch dem Bauherren einiges an Geld. Beachtliche 81 Prozent der Befragten sehen in diesen beiden Segmenten Energieeffizienz und Energieeinsparung daher in den letzten Jahren eine deutlich stärkere Nachfrage.

Ein weiterer Trend ist die intelligente Gebäudetechnik. Hier sehen 63 Prozent der Befragten ebenfalls eine gestiegene Nachfrage. Danach folgt der Bedarf an hochwertigen Sanitärobjekten, der Bau von Carports statt Garagen, der Bau kleinerer Häuser und die Entscheidung zu Putzfassaden. Klinkerfassaden werden dagegen inzwischen wesentlich seltener nachgefragt.

Es bleibt abzuwarten, welche Trends sich in den kommenden Jahren halten und fortsetzen und welche eher nicht. Es ist allerdings durchaus zu erwarten, dass Themen, die mit Energieeffizienz und Energieeinsparung zu tun haben, immer dominanter werden.

Aktuelle Kommentare zum Beitrag.

Wir stellen diese Frage, um automatisierten Spam zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren.