FFP2-Masken für die Bauwirtschaft - BG Bau startet Verteilung

News | Frank Kessler | 01.02.2021
FFP2-Masken für die Bauwirtschaft - BG Bau startet Verteilung
Foto: BG BAU/Rolf Schulten

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) hat mit der Verteilung von FFP2-Masken für die Beschäftigten der Bauwirtschaft begonnen. Außerdem gibt sie Tipps zum Tragen der Masken und informiert die Mitglieder über die gesetzlichen Vorgaben. Ab heute ist außerdem eine kostenlose Hotline gestartet, damit sich die Unternehmen und die Versicherten über das Thema Masken informieren können.

FFP2-Masken gelten als sehr sinnvolle Maßnahme zum Schutz gegen das Coronavirus. Zur Sicherheit für die Fachkräfte auf den Baustellen hat die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) daher in großer Menge Mund-Nasen-Schutz bestellt. Insgesamt stehen drei Millionen Masken zur Verfügung, die von der BG Bau verteilt werden. "Wir freuen uns, dass es nun unmittelbar mit der Verteilung an unsere Versicherten losgeht”, erklärt Mathias Neuser, amtierender Vorstandsvorsitzender der BG Bau. “FFP2-Masken sind ein weiterer Baustein beim Schutz gegen das Coronavirus." Weiterhin betont er, dass im Rahmen der Beratungen den Beschäftigten ein zusätzliches Präventionsinstrument zur Verfügung gestellt wird. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie arbeitet die Bauwirtschaft unvermindert weiter. Der guten Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen ist es zu verdanken, dass bisher kein hohes Infektionsgeschehen aufgetreten ist. Das muss auch so bleiben, betonte Dirk Müller, alternierender Vorstandsvorsitzender der BG Bau.

FFP2-Masken als Schutz gegen die Herausforderungen vom Corona-Winter

Bereits kurz nach der Vereinbarung der Sozialpartner wurden durch die BG Bau die Masken bestellt und auf den Baustellen verteilt. So konnte sichergestellt werden, dass zusätzlich zu den Masken auch eine Beratung erfolgt. ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa hält den Corona-Winter für eine sehr große Herausforderung für alle Bauunternehmen. Deshalb müsse alles dafür getan werden, um den Wirtschaftsmotor Bauwirtschaft am Laufen zu halten. Das gehe nur durch ein gesundes und sicheres Arbeiten. Aus diesem Grund werden die Betriebe in Sachen Verteilung der Masken und Aufklärung über die Impfung und Tests unterstützt.

Nur durch ein sicheres Arbeiten stehen die Baustellen nicht still

Anlässlich einer Verteilung in Frankfurt erklärt Robert Feiger, Bundesvorsitzender der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), dass die Beschäftigten der Bauwirtschaft und des Reinigungsgewerbes in den vergangenen Monaten sehr viel geleistet haben. Mit sehr viel Umsicht und Rücksicht hätten sie sehr viele gesellschaftliche Bereiche und das Baugewerbe am Laufen gehalten. Wichtige Bausteine sind deshalb, diese Menschen mit der Verteilung von FFP2-Masken und einer individuellen Beratung zu unterstützen. Rund drei Millionen dieser Masken wird die BG Bau in den nächsten Wochen an die Versicherten ausgeben. Gleichzeitig wird sie über das richtige Tragen und über die gesetzlichen Vorgaben informieren.

Aktuelle Kommentare zum Beitrag.

Wir stellen diese Frage, um automatisierten Spam zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren.