Mehr Umsatz für SHK-Installateure durch längere Gewährleistung

News | Frank Kessler | 06.02.2013 Bild zu: Mehr Umsatz für SHK-Installateure durch längere Gewährleistung
Foto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar

Heutzutage kann man sich beim Generieren seines Umsatzes längst nicht mehr allein auf sein reines Tagesgeschäft verlassen. Es wird immer wichtiger durch besondere Serviceangebote o.ä. einen Mehrwert für den Kunden darzustellen. Nur so kann man auch in auftragsärmeren Zeiten immer noch wirtschaftlich arbeiten und macht sich somit auch ein Stück weit unabhängiger von der Wirtschaftslage. SequPlusWärme bietet genau einen solchen Service für SHK-Installateure.

Die SHK-Branche kann sich immer noch über eine positive Geschäftsentwicklung freuen, wenngleich sie bereits etwas rückläufig ist. Gerade deswegen ist es umso bedeutender, seinen Kunden Serviceleistungen anzubieten, die auch den eigenen Umsatz nach Auftragsabwicklung noch ankurbeln. Ein solches Produkt stellt SequPlusWärme von Coveris dar.

Mit SequPlusWärme optimiert der SHK-Installateur seine Kundenbindung, sorgt für anschließende Wartungsverträge und sichert sich somit auch weiterhin ein gewisses Maß an Umsatz. SequPlusWärme ist ein Sicherheitspaket für Heizungsanlagen, welches für eine verlängerte Gewährleistung auf bis zu zehn Jahre sorgt.

Nicht nur, dass man bereits frühzeitig den Kunden an sich bindet, in dem man ein solches Sicherheitspaket mit ihm abschließt, man hat auch das leidige Thema Kulanzregelung abgeschafft. Schließlich kommt es nur allzu oft vor, dass Kunden auch nach dem Verstreichen der gesetzlichen Gewährleistung noch Ansprüche stellen, die SHK-Installateure nur selten ablehnen. Schließlich leben sie ja auch von ihren Kunden. Mit SequPlusWärme schlägt man also im Grunde zwei Fliegen mit einer Klappe.

SequPlusWärme kann in drei verschiedenen Formen von Kunden in Anspruch genommen werden. Der Abschluss des Komplettschutzes kann dabei entweder direkt nach der Installation oder innerhalb der ersten zwei Jahre nach Inbetriebnahme erfolgen. Die Zeiträume sind dabei wählbar zwischen fünf, sieben oder zehn Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren.