Neues Ausbildungsmodell „Ausbau-Bachelor“ als Stuckateur

Bild zu: Neues Ausbildungsmodell „Ausbau-Bachelor“ als Stuckateur
Foto: Roland Riethmüller

Zur Steigerung der Attraktivität im Stuckateur-Handwerk haben sich Handwerk und Industrie zusammen getan und ein neues Ausbildungsmodell vorgestellt. Der „Ausbau-Bachelor“ ermöglicht Nachwuchsfachkräften ab Herbst diesen Jahres in Zusammenarbeit mit der Knauf Akademie nicht nur einen Einblick in die Praxis sondern bereitet sie auch auf die Aufgaben als Führungskraft im Stuckateur-Handwerk vor.

Die Vielfältigkeit des Handwerks steigt erneut um eine zukunftsträchtige Karrierechance. Rainer König, Vorsitzender des Bundesverbandes Ausbau und Fassade im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, und Gerhard Wellert, Vertriebsdirektor Putz- und Fassadensysteme bei Knauf, einigten sich Anfang Februar während den Knauf Werktagen in Stuttgart auf ein neues Ausbildungsmodell im Stuckateur-Handwerk.

Mit dem Abschluß „Ausbau-Bachelor“ (Bachelor of Craftsman) bieten ab kommenden Herbst das Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade (KomZet) in Kooperation mit beruflichen Schulen, Hochschulen und der Knauf Akademie eine neue Ausbildung im Stuckateur-Handwerk. Die Besonderheit liegt in der intelligenten Kombination aus handwerklicher Praxis und qualifiziertem Unternehmensmanagement. Auf diesem Weg werden die Ausbau-Bachelor optimal darauf vorbereitet, Führungsaufgaben im Handwerksbetrieb zu übernehmen.

Damit erweitert der Ausbau-Bachelor das Spektrum an möglichen Abschlüssen im Stuckateur-Handwerk aus Stuckateurgelle/in, Stuckateurmeister/in und Ausbaumanager/in. Voraussetzung ist ein Abitur, Fachhochschulreife oder ein vergleichbarer Schulabschluss. Die Ausbildung zum Ausbau-Bachelor dauert sieben Semester und wird zur überbetrieblichen Ausbildung im Raum Stuttgart per Blockstudium an einer Berufsschule, in überbetrieblichen Lehrwerkstätten und im Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade durchgeführt.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.