Nordbleche startet siebente Produktionslinie

Bild zu: Nordbleche startet siebente Produktionslinie
Foto: Nordbleche

Das niedersächsische Unternehmen Nordbleche produziert seit diesem Sommer auf sieben Produktionslinien Trapezblech, Hochprofil, Wellblech und Dachpfannenprofil aus Stahl und Aluminium. Damit entwickelt sich das einstige Ein-Mann-Handelsunternehmer in wenigen Jahren zu einem Betrieb mit einer Produktionsfläche von 30.000 qm und über 30 Mitarbeitern. Nordbleche möchte zwar weiter wachsen, versteht sich aber weiter als Partner für das Handwerk.

Der Profilblech-Hersteller Nordbleche gab kürzlich bekannt, dass im Oldenburger Münsterland die Produktion von Profilblechen auf eine siebente Produktionslinie ausgeweitet wurde. Damit ist das Unternehmen nun in der Lage, neben den Kantteilen und dem riesigen Zubehörlager für Dachbauschrauben, Dichtmittel, Rohrmanschetten, WP Wasto Wasserschutzsysteme, Wölm Türschlagsysteme und viele andere auch noch sieben eigene Profilbleche in unterschiedlichen Materialstärken und bis zu 100 verschiedenen Farben zu produzieren. Alle Profilbleche sind CE-zertifiziert und mit „made in Germany“ gekennzeichnet.

Nordbleche bietet damit rund 15 Jahren nach der Gründung an zwei Standorten in Holdorf ein umfassendes Sortiment, das durch weitere Handelswaren (z.B. Siegener Platte, weitere Hochprofile und Wellfaserzementplatten) sowie eine große Vielfalt an Sandwichplatten ergänzt wird. Somit finden Zimmerleute, Dachdecker und andere Handwerker im Onlineshop schnell und einfach, was sie suchen. Da viele Produkte ab Lager verfügbar sind, werden Onlinebestellungen bei einem Zahlungseingang bis 12h noch am gleichen Tag verschickt und kommen in der Regel am Folgetag beim Kunden an. Doch Nordbleche liefert mit vier eigenen LKWs auch bundesweit Trapezblech aus.

Weitere Infomationen:
http://www.nordbleche.de

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.