Ökologischer Wohnbau: Eine Zukunftsvision wird Realität

Schon sehr lange wird über die Chancen der Nachhaltigkeit und die Bedeutung für den Wohnungsbau diskutiert. Trotzdem sind konkrete Umsetzungen bisher eher die Ausnahme. Das soll sich jetzt ändern und so bündeln seit Anfang 2024 zwei innovative Unternehmen ihre Kräfte, um den ökologischen Wohnbau in Deutschland voranzutreiben. Diese strategische Partnerschaft markiert einen Wendepunkt für den privaten Wohnungsbau, indem sie ein nachhaltiges und kreislauffähiges Holzbausystem in den Mittelpunkt stellt.

Ein neuer Zusammenschluss verspricht, den ökologischen Wohnbau landesweit zu etablieren. Die Rede ist von Triqbriq, einem Startup im Bereich der Holzbausysteme, und dem Deutschen Wohnbau Verbund (DWV), einem Netzwerk von über 130 Wohnbauunternehmen. DWV-Geschäftsführer Alexander Schroeder erkannte die Bedeutung dieser Kooperation sofort als er Triqbriq auf einem Netzwerkevent kennenlernte. Die Partnerschaft bietet nicht nur eine Plattform für die Verbreitung des Triqbriq-Systems, sondern adressiert auch das dringende Bedürfnis nach nachhaltigeren Bauoptionen in Deutschland. Triqbriq-Vorstand Max Wörner hebt hervor, dass die Kooperation die Kapazitätsengpässe bei der Projektumsetzung überwinden und die Reichweite ihrer innovativen Bausteine erweitern wird.

Mehrwert durch nachhaltige Innovation

Das Triqbriq-System, mit seinen mikro-modularen Holzbausteinen, revolutioniert den Bau von tragenden Außenwänden durch Effizienz, Flexibilität und die Möglichkeit der vollständigen Wiederverwendung am Ende der Nutzungsphase. Schroeder betont die intensive Auseinandersetzung mit dem System vor der Kooperation und die Vorteile, die es den Mitgliedsfirmen des DWV bietet. Gemeinsame Informationsveranstaltungen, Workshops und Werksführungen sollen die Bauunternehmen von den Vorzügen des Triqbriq-Systems überzeugen.

Ökologischer Wohnbau ist ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit

Die Partnerschaft zwischen Triqbriq und dem DWV ist ein bedeutender Schritt hin zu einem nachhaltigeren Wohnungsbau in Deutschland. Sie zeigt, wie durch Kooperationen innovative Lösungen in die Praxis umgesetzt und breitflächig zugänglich gemacht werden können. Für private Bauherren eröffnet sich die Möglichkeit, schnell und planungssicher ein umweltfreundliches Eigenheim zu realisieren. Diese Initiative unterstreicht die Rolle des ökologischen Bauens als zentrales Element für die Zukunft des Wohnbaus und setzt einen Standard, der hoffentlich viele weitere Akteure im Bauwesen inspirieren wird.

Kommentare

3 2 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.