Rot und Hygge – die neuen Farbtrends 2018

Bild zu: Rot und Hygge - die  neuen Farbtrends 2018
Foto: Houzz

Auf die Farben kommt es an. Wie in jedem Jahr werden viele Handwerksbetriebe besonders im Frühjahr damit beauftragt, Renovierungsarbeiten vorzunehmen. In diesem Jahr ist dabei vor allem der Wohntrend “Hygge” und die Farbe Rot angesagt. Bereits im Herbst war rot der Renner auf den Fashionshows. Jetzt soll sie auch in den Privathaushalten ins Rampenlicht kommen und eine gemütliche Stimmung in der Wohnung verbreiten.

Rot ist in diesem Jahr die Trendfarbe für alle Renovierungsarbeiten. Was bereits auf den Laufstegen zu sehen war, zieht jetzt auch in die deutschen Wohnungen ein. Es ist nicht nur das leuchtende Signalrot, das die Herzen erfreut, sondern auch das edle Weinrot darf in den Wohnzimmern nicht fehlen. Wird diese neue Trendfarbe mit schwarz kombiniert, entsteht eine kuschelige und warme Atmosphäre.

Hygge schafft Lebensqualität mit Entspannung und Harmonie

Überhaupt lässt sich mit Farbe viel erreichen. So setzt sich auch der sogenannte Hygge-Trend weiter fort. Dabei werden die dunkelblauen, purpurnen und waldgrünen Farben im dänischen Lebensgefühl noch kräftiger und rustikaler. Das erzeugt Lebensqualität und macht aus der Wohnung eine kuschlige Wohnhöhle. Vielfach wurde dabei auch wieder zur klassischen Blumentapete gegriffen. Es spricht jedoch auch nichts dagegen, eine smaragdgrüne Tapete mit goldenem Muster und Messingmöbeln zu kombinieren.

Die Verwandlung sollte im Kleinen beginnen

Den unsicheren Kunden sollte man empfehlen, mit der Verwandlung der Wohnung im Kleinen zu beginnen. Nicht jeder mag es glamourös und schrill, die schrittweise Renovierung ist oft angebrachter. Die Handwerks- und Malerbetriebe müssen sich auf den neuen Trend einstellen und sollten wissen, dass Trends von „gestern“ heute wieder modern sind. Das gilt auch für Terrakotta, was bereits in den Neunzigern schwer angesagt war. Mediterran – das ist auch heute wieder „in“, sowohl als Farbe als auch als Material.

2018 – Alles kommt wieder

Damit zeigt sich auch am Beispiel von Terrakotta, dass alles wiederkommt. Farben wie rot, weinrot oder terrakotta sind durchaus salonfähig. So gilt, was sich in den Kleiderschränken durchsetzen kann, ist auch für Wände sehr gut geeignet. Rot allein wirkt schon für sich und es bedarf keiner weiteren Schnörkeleien. Ein wenig abenteuerlustig darf es jedoch schon sein. Auf diesen neuen Trend müssen sich die Handwerksbetriebe jetzt einstellen.

Kommentare

0 0 votes
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.