Warum sich der Wechsel auf eine professionelle Buchhaltungssoftware lohnt

News | ANZEIGE | 01.09.2021
Warum sich der Wechsel auf eine professionelle Buchhaltungssoftware lohnt
Sage 50 Cloud wurde als Komplettlösung für kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe entwickelt. Foto: Sage

Eine moderne Buchhaltungssoftware hilft maßgeblich, ein Unternehmen zu steuern. Sie wird längst in allen Bereichen des Unternehmens eingesetzt und liefert einen umfassenden Überblick über Zahlen, Prozesse und Lagerbestände. Die Anforderungen an die Buchhaltungssoftware von kleinen Unternehmen und Handwerksbetrieben wachsen dabei stetig.

Viele Einsteigerlösungen versprechen einen einfachen Start in das Thema – und stoßen meist sehr schnell an ihre Grenzen. Sie wurden hauptsächlich für Gründer und Start-Ups entwickelt. Ihnen fehlen daher oft wichtige Features wie ein professioneller Jahresabschluss, individuelle Konten und Saldenvorträge oder eine intelligente Vertragsverwaltung. Auch wichtige Funktionen wie ein integriertes Dokumentenmanagement (DMS) oder ein professionelles Mahnwesen finden sich in den Einsteigerlösungen selten.

Mit Sage 50 Cloud hat das Frankfurter Unternehmen Sage jetzt eine skalierbare Cloud-Lösung entwickelt, die rechtskonform alle Prozesse vom Auftrag bis zur Rechnung abdeckt. Die Lösung wurde speziell für kleine Betriebe mit professionellen Ansprüchen konzipiert und deckt – im Gegensatz zu den Einsteigerlösungen – ein sehr breites Spektrum an Features ab.

Sage beweist, dass ein Umstieg auf eine neue Lösung nicht kompliziert sein muss, und macht neuen Anwendern den Wechsel auf seine „Alleskönner-Buchhaltung“ einfach. Neue Nutzer erhalten eine persönliche Einführung in die Software und werden Schritt für Schritt in die Arbeit mit der neuen Lösung eingeführt. Da sich viele Anwender vor einer komplizierten Datenübernahme scheuen, bietet Sage außerdem einen weiteren Service an: Einsteiger erhalten beim Import ihrer Daten aus der bestehenden Buchhaltungssoftware in Sage 50 Cloud kostenlose Unterstützung. Das vollständige Angebot für Wechsler findet sich auf der Produktwebsite für Sage 50 Cloud.

Mit über 250.000 Kunden ist Sage einer der Marktführer, wenn es um Buchhaltungs-, Lohnabrechnungs-, ERP- und HR-Management-Systeme geht. Für das Unternehmen ist guter Service ebenso wichtig wie gute Software. Das zeigen auch die Studien des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Die Marktforscher haben den Service untersucht, den Anbieter von Online-Buchhaltung ihren Kunden bieten. Der Support mehrerer namhafter Anbieter wurde dabei als nur „befriedigend“ oder gar „mangelhaft“ eingestuft. Sage dagegen schneidet in den Umfragen deutlich besser ab.

Es lohnt sich also für Unternehmen zu prüfen, ob der Leistungsumfang ihrer Buchhaltungslösung wirklich ausreicht. Ein rechtzeitiger Wechsel auf eine Komplettlösung kann sich für viele lohnen. Dank Lösungen wie Sage 50 Cloud muss ein solcher Anbieterwechsel nicht unbedingt aufwendig sein.

Sage 50 Cloud deckt alle Prozesse ab - vom Auftrag bis zur Rechnung
Sage 50 Cloud deckt alle Prozesse ab – vom Auftrag bis zur Rechnung

Aktuelle Kommentare zum Beitrag.

Wir stellen diese Frage, um automatisierten Spam zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren.