Wie Sie mit nur einem Klick Ihre Geschäftsbriefe versenden

News | ANZEIGE | 01.11.2021
Wie Sie mit nur einem Klick Ihre Geschäftsbriefe versenden
Foto: Deutsche Post

Die Digitalisierung bleibt auch im Handwerk auf dem Vormarsch. Durch sie läuft vieles leichter - auch die Erledigung der Geschäftspost. Mit dem E-POST MAILER lassen sich Briefe digital schreiben und mit einem Klick abschicken. Die Zustellung erfolgt im Briefkasten.

Ob Fliesenleger oder Schreinermeister - Angebote und Rechnungen müssen geschrieben, ausgedruckt, gefaltet und dann noch zur Post gebracht werden. Doch wer viel auf Baustellen arbeitet, weiß: Selten läuft der Tag so ab, wie er am Morgen noch geplant war und für die Büroarbeit bleiben häufig nur die Abendstunden. Um diese Arbeit zu erleichtern, gibt es die Lösung E-POST MAILER der Deutschen Post.

Einfach, schnell und zuverlässig

Die Anwendung ist denkbar einfach. Unternehmen registrieren sich, laden das Programm herunter und installieren es auf ihrem Computer. Wenn Sie dann einen wichtigen Geschäftsbrief an einen Kunden schicken wollen, ist das kein Problem. Sie starten einfach den Computer, schreiben den Brief im jeweiligen Textverarbeitungssystem, fertig. Fast. Für das Versenden klicken Sie den Button „Drucken“ und wählen im Drucker-Menü statt einem lokalen Drucker das Programm für E-POST MAILER. Den Rest erledigt die Deutsche Post. In der Regel wird bereits am nächsten Werktag der ausgedruckte, kuvertierte und frankierte Brief zugestellt.

Durch die digitale Einlieferung können Sie oder Ihre Mitarbeiter*innen nicht nur Rechnungen und Angebote versenden, sondern auch große Sendungsmengen wie Serienbriefe. Für die Gestaltung gibt es viel Spielraum: Sowohl individuelle Vorlagen als auch Farbdruck oder beidseitiger Druck sind möglich. Außerdem gibt es eine Funktion für die Automatisierung von Überweisungsträgern.

Die Preise fest im Blick

Wenn Sie Briefe per E-POST MAILER versenden, finden Sie auch eine einfache und günstige Preisstruktur. So können Briefe schon ab 60 Cent (zzgl. MwSt.) auf den Weg gebracht werden, inklusive Porto, Druck und Material. Es gibt auch einen Tarif ohne monatliche Grundgebühr, Kosten fallen dann nur für die tatsächlich versendeten Briefe an.

Je nach Wunsch erfolgt die Zustellung als Standardbrief oder per Einschreiben. Unternehmen können also so auch rechtsverbindliche Schreiben verschicken, bei denen der Empfang dokumentiert werden muss. Zudem können Briefe international versendet werden.

Geschäftspost von zuhause aus verschicken

Für Sie ergeben sich daraus etliche Vorteile. Der Briefversand über den E-POST MAILER steigert die Effizienz und spart Material- und Portokosten, weil Ausdruck, Kuvertieren, Frankieren und Versenden komplett über die Deutsche Post erfolgen. Ein wichtiger Vorteil in der heutigen Zeit: Sie bleiben unabhängig und flexibel in Ihrer Zeiteinteilung. Denn Sie können bei Bedarf Ihre Geschäftspost auch von unterwegs aus auf der Baustelle erledigen oder Ihre Mitarbeiter*innen versenden sie einfach aus dem Home-Office und müssen nicht extra in die Firma kommen.

„Nach der schnellen Installation des E-POST MAILERS konnten unsere Mitarbeiter*innen sofort loslegen und Briefe direkt aus unseren Softwareanwendungen heraus versenden. Auch die problemlose Nutzbarkeit im Homeoffice und durch Außendienstler*innen hat zu einer sehr hohen Zufriedenheit im Unternehmen geführt“, freut sich Karsten Winkler, Prokurist und kaufmännischer Leiter bei Henning Facility Services.

E-POST MAILER

Sparen auch Sie Zeit und Geld! Mehr Informationen finden Sie auf der Seite vom E-POST MAILER

Aktuelle Kommentare zum Beitrag.

Wir stellen diese Frage, um automatisierten Spam zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren.