News

Top-100 Baukonzerne im Vergleich: China führt!

Die globale Bauwirtschaft steigerte ihren Umsatz im Jahr 2019 um fünf Prozent. Das geht aus einem aktuellen Report hervor. Dabei stammen die umsatzstärksten Baukonzerne fast ausnahmslos aus China. Sie stehen insgesamt für rund 44 Prozent der globalen Erlöse. Darüber hinaus belegen chinesische Unternehmen auch die ersten vier Plätze in der Liste der 100 umsatzstärksten Baukonzerne. mehr

Verstöße gegen Hygiene-Regeln am Bau - alles nur Politik?

Auf den Baustellen werde die Corona-Gefahr immer häufiger ignoriert. Das ist die schwere Anschuldigung der IG BAU. Angeblich mangele es an Disziplin auf den Baustellen und der notwendigen Hygiene. Einmal sei wohl sogar das Tragen von Schutzmasken explizit verboten gewesen. mehr

Autobahnreform verfehlt? Straßenbau droht Stillstand

Was als Autobahnreform geplant war, droht zum Debakel für die mittelständische Bauwirtschaft zu werden. Hintergrund ist, dass der Bundesrechnungshof die geplante Verschmelzung beanstandet und verfassungsrechtliche Bedenken geäußert hat. Damit werden bereits vergebene Ausschreibungen in Frage gestellt. Dies könnten den dringend notwendigen Ausbau der Infrastruktur zum Erliegen bringen. mehr

Fortbildung im Handwerk: Kaum Interesse an Online-Schulungen

Präsenzschulungen sind immer noch die von Handwerkern am häufigsten genutzte Art der Fortbildung. Gleichzeitig ist es auch diejenige Variante, bei denen sie am ehesten zusätzlichen Bedarf sehen. Mit großem Abstand folgen Online-Schulungen und Ratgeber. Das ergab eine aktuelle Studie über mobile Generalisten und traditionelle Handwerker. mehr

Weibliche Auszubildende im Baugewerbe - Tendenz rückläufig

Das Baugewerbe in Deutschland verzeichnet einen rückläufigen Trend bei weiblichen Auszubildenden. Das ergab der Vergleich der Zahlen im Beschäftigungsindex für die Zeit der Jahre von 2010 bis 2018. Obwohl für das Handwerk stark geworben wird, gehen demnach im Ausbaugewerbe die Zahlen der Ausbildungen zurück. mehr

Flachglasbranche kämpft mit Umsatzrückgang

Auch die deutschen Glashersteller werden die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren bekommen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Marktanalyse. Demnach muss auch die Flachglasbranche mit einem Umsatzrückgang rechnen. Bisher hatte die Baubranche die Auswirkungen der Pandemie kaum zu spüren bekommen. mehr

Richtig anwenden: Desinfektionsmittel im Baugewerbe

Desinfektionsmittel können in Zeiten der Corona-Pandemie für die notwendige Hygiene sorgen. Bei falscher Anwendung kann jedoch auch die Gesundheit des Anwenders geschädigt werden. Aus diesem Grund unterstützt die Berufsgenossenschaft die Beschäftigten und Unternehmen im Baugewerbe mit einer Handlungshilfe zum Umgang mit Desinfektionsmitteln. mehr

DigiRAB: mehr Arbeitssicherheit durch digitalisierte Baustellen

Digitale Prozesse am Bau sorgen dafür, dass die Arbeitssicherheit auf den Baustellen erhöht wird. Das ergaben die Forschungsergebnisse des DigiRAB Forschungsprojekts "Sicheres Arbeiten auf der digitalisierten Baustelle". Grundsätzlich sind die Mitarbeiter auf den Baustellen einer größeren Gefahr ausgesetzt als in anderen Branchen. mehr

Neue Entsenderichtlinie für ausländische Fachkräfte am Bau

Ab Ende Juli gelten strengere Regeln für Unternehmen aus anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union bei der Entsendung von Arbeitnehmern nach Deutschland. Im Jahr 2019 waren 86.000 Arbeitnehmer tätig, die von ausländischen Unternehmen auf die Baustellen nach Deutschland entsandt wurden. mehr

Bauen 4.0 löst die fünf Herausforderungen der Baubranche

Die digitale Transformation im Bauwesen, auch als Bauen 4.0 bekannt, eignet sich dafür, fünf große Herausforderungen der Baubranche erfolgreich zu bewältigen: Sicherheit, Ausrüstungsüberwachung, Produktivität, Nachhaltigkeit sowie den Mangel an Kompetenzen und Arbeitskräften. mehr

Mehrgeschossiger Wohnungsbau: Kalksandstein weiter Marktführer

Die Zahlen des Statistischen Bundesamts machen es deutlich, denn auch im Jahr 2019 war Kalksandstein der am meisten eingesetzte Baustoff im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Das verwundert nicht, denn das Baumaterial ist kostenschonend, erspart Zeit beim Bauen und lässt sich individuell einsetzen. mehr

Wozu Sonnenschutz? Azubis am Bau ignorieren Gefahren

Was wissen die jungen Menschen am Bau über UV-Schutz, und wie gehen sie damit um? Dieser Frage ist die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft im Rahmen einer anonymen Befragung nachgegangen. Befragt wurden Auszubildende aus den Bereichen Dachdecker-, Maler- und Glaserhandwerk. mehr

Baugewerbe begeistert: wieder mehr Auszubildende am Bau

Die Zahl der Auszubildenden am Bau ist gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Interessant ist, dass sich immer mehr Frauen für eine Ausbildung am Bau interessieren. Trotzdem gibt es noch freie Lehrstellen, für die sich Interessenten noch bewerben können. Denn die Bauwirtschaft bietet attraktive Perspektiven für qualifizierte Fachkräfte, die immer noch dringend gesucht werden. mehr

Bautrends 2020 vom Fachkräftemangel und Corona geprägt

Auch in diesem Jahr fand wieder die Befragung nach aktuellen Bautrends statt. Gefragt wurde nach den Entwicklungen, die die Baubranche derzeit besonders beschäftigen. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Der Coronavirus stand an erster Stelle. Den zweiten Platz belegte das Thema Fachkräftemangel. mehr

CUBE ist weltweit erstes Haus aus Carbonbeton

Seit Juni 2020 liegt in Dresden der Grundstein für das Projekt CUBE. Gebaut wird das weltweit erste vollständig aus Carbonbeton hergestellte Gebäude. Der Verbundwerkstoff aus Beton und einer Bewehrung aus Kohlenstofffasern (Carbon) gilt als hochinnovativ. mehr

Wandel am Bau: Wie Bauzulieferer vom Coronavirus profitieren

Durch COVID-19 verändert sich die Wertschöpfungskette der Bau- und Bauzulieferindustrie im nächsten Jahrzehnt stärker als in den vergangenen 70 Jahren. Das prophezeit eine aktuelle Studie, die die größten Folgen der Pandemie noch kommen sieht. Die Studienautoren rechnen für einige Unternehmen aber auch mit positiven Entwicklungen durch die Krise. mehr

Handwerker und mobile Generalisten im Einkaufsvergleich

Mobile Generalisten unterscheiden sich in ihrem Einkaufsverhalten von traditionellen Handwerksbetrieben. Die Nähe zum eigenen Standort, der Service vor Ort und die Öffnungszeiten: Das sind drei Eigenschaften von Anbietern für Baumaterialien, die für sie wichtiger sind als für traditionelle Handwerksbetriebe. Das zeigt eine aktuelle Studie. mehr

Baugewerbe besorgt: Auftragsvergabe im Straßenbau stockt

Das Baugewerbe sorgt sich um die Vergabe von Aufträgen im Straßenbau. Hintergrund ist, dass ab 1. Januar 2021 die Autobahn GmbH des Bundes für die 13.000 Kilometer Autobahn in Deutschland die Verantwortung übernehmen wird. Es ist zu befürchten, dass die Auftragsvergabe ins Stocken gerät, denn alle Aufträge müssen neu ausgeschrieben werden.

mehr

Die 10 Top-Baumängel bei Ein- und Zweifamilienhäusern

Das eigene Heim ist für die meisten Menschen ein verwirklichter Traum. Leider ist nicht jedes gebaute Eigenheim frei von Mängeln. Doch die Definition von Mängeln fällt nicht immer leicht. Das beginnt schon bei den Baustellen, wo die Akteure eigentlich an einem Bau ohne Mängel interessiert sein müssten. mehr

WhatsApp in der Bauwirtschaft voll etabliert

Der Messengerdienst WhatsApp feiert seinen Siegeszug im beruflichen Alltag. Auch in der Bauwirtschaft hat sich das Tool auf den Baustellen mittlerweile fest etabliert. So nutzen viele Bauakteure diese Plattform für die tägliche Kommunikation mit Kunden, Händlern oder Außendienstmitarbeitern. mehr