News

Handwerkskonjunktur weiterhin auf Erfolgskurs

Die gute Handwerkskonjunktur übertrifft alle Erwartungen. Das ergaben die Zahlen aus der Frühjahrsbefragung im ersten Quartal 2019 bei den Betrieben. Es ist trotz der schwächelnden Wirtschaft nicht abzusehen, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird. mehr

Baugewerbe begrüßt neue Fördermittel für Gebäudesanierung

Bundesbauminister Horst Seehofer kündigte Pläne an, die Gebäudesanierung mit einer steuerliche Förderung zu belohnen. Bisher stand der Klimaschutz im Gebäudebereich zu wenig im Mittelpunkt. Bereits seit Jahren wird über eine entsprechende Förderkulisse debattiert, doch bisher ohne Erfolg. Es ist nun an der Zeit, Taten folgen zu lassen. mehr

Abplatzen von Beton bei Feuer und was man dagegen tun kann

Beton kann bei großer Hitze explodieren. Die vollständige Ursache dafür war bisher allerdings unbekannt. Man vermutete, dass das Wasser im Baustoff bei dem Vorgang eine Rolle spielt. Forscher haben die Theorie jetzt durch Bilder bestätigt, die mithilfe von Neutronen-Radiographie und Neutronen-Tomographie erstellt wurden. mehr

Rechtzeitige Betriebsübergabe hilft beim Sparen

Es fällt sicher nicht leicht, sein Unternehmen an die Erben abzugeben. Neben der Aufgabe eines Lebenswerks kommen noch gesetzliche Bestimmungen hinzu, die eine Betriebsübergabe erschweren. Um hier rechtzeitig reagieren und planen zu können, sollten sich Unternehmer rechtzeitig um die Nachfolgeregelung kümmern. mehr

Verkaufspreise bei Nachfolgeregelung am Bau zu gering

Ein wichtiges Kriterium für eine gelungene Betriebsnachfolge ist ein adäquater Kaufpreis, auf den sich der Betriebsinhaber und sein potenzieller Nachfolger für das Unternehmen einigen können. Inhaber, die eine Nachfolgeregelung planen, wählen hier als Preis durchschnittlich ungefähr neunzig Prozent vom Jahresumsatz. Das zeigt eine aktuelle Studie. mehr

Bauhauptgewerbe ist stolz über steigende Ausbildungszahlen

Die Zahl der Ausbildungsverhältnisse im Bauhauptgewerbe ist deutlich gestiegen. Erfreulich ist ebenfalls, dass sich auch die Zahl der Ausbildungsbetriebe erhöht hat. Damit wird deutlich, dass der Bau immer mehr zu einem attraktiven Arbeitgeber geworden ist. mehr

Verkaufszahlen von Kaminöfen sind rückläufig

Technisch veraltete Holzfeuerstellen belasten die Umwelt durch eine besonders hohe Feinstaubentwicklung. Durch das steigende Umweltbewusstsein sinkt dadurch der Absatz und wird primär durch den Austausch bestehender Holzfeuerungen getragen. Dies hat zu einem deutlichen Rückgang der Emissionen in den häuslichen Feuerstätten geführt. mehr

Standortfaktoren im Handwerk - Welche Standortvorteile sind wichtig?

Welche Kriterien machen echte Standortvorteile aus? Welche Standortfaktoren sind besonders für Handwerksbetriebe wichtig? Diese Fragen hat eine aktuelle Untersuchung geklärt und dabei interessante Ergebnisse hervorgebracht. Denn eine wirtschaftsfreundliche Infrastruktur spielt demnach eine sehr wichtige Rolle und entscheidet unabhängig von Stadt und Land über die Attraktivität einer Region. mehr

SHK-Installateure nutzen kaum Apps

Auch im Baugewerbe sind Smartphones und Tablets längst im beruflichen Alltag angekommen und leisten dort gute Arbeit. Das ist im SHK-Handwerk nicht anders, und kaum ein Handwerker möchte noch auf den digitalen Assistenten verzichten. Doch die vollständige Leistungsfähigkeit der mobilen Computer wird nur von etwa der Hälfte der SHK-Installateure in Deutschland genutzt. mehr

Baukonjunktur profitiert von mildem Winter

Auch im laufenden Jahr 2019 läuft die Baukonjunktur wieder auf Hochtouren. Durch die milden Temperaturen fehlt in diesem Jahr sogar der witterungsbedingte Umsatzeinbruch. Das führt in einigen Bereichen sogar zu Rekordergebnissen, bestätigt der Baustoff-Fachhandel und freut sich teilweise über erhebliche Zuwächse. mehr

Herausforderung Holzverarbeitung - Handwerksbetriebe im Wandel

Erstmals wurde durch einen Holzgroßhändler eine Umfrage unter Handwerksbetrieben durchgeführt. Die Studie ergab, dass die Kundenansprüche an holzverarbeitende Handwerksbetriebe sehr stark gewachsen sind. So ist in den letzten Jahren vor allem die Nachfrage nach holzfremden Werkstoffen gestiegen und hat damit das Berufsbild im Holzhandwerk nachhaltig verändert. mehr

Auch FDP stärkt Wiedereinführung der Meisterpflicht

Der Ruf nach Wiedereinführung der Meisterpflicht im Handwerk und Baugewerbe wird immer lautet. Damit soll vor allem die Qualität verbessert und die Zahl der Ausbildungen wieder erhöht werden. Denn beides hat seit der Novellierung der Handwerksordnung vor einiger Zeit erheblich gelitten. Nun bekennt sich auch die FDP zum Meisterbrief und äußert ein klares Ja für die Rückvermeisterung.

mehr

Neuer klimaschonender Zement im Praxistest

Die Produktion von Zement ist ressourcenintensiv. Aus der Schweiz kommt nun ein neues Verfahren, bei dem durch die Einsparung von Klinker weniger CO2-Emissionen verursacht werden. Wie sich der neue Werkstoff verhält, soll ein Praxistest zeigen. Dieser findet zurzeit auf der Baustelle B12 Illside in Nüziders statt. mehr

Digitalisierung am Bau ist Kernthema vom Handwerkscamp

Die Digitalisierung am Bau ist in diesem Jahr wieder einmal ein Hauptthema beim Handwerkscamp. Doch auch der Fachkräftemangel wird sicher zur Sprache kommen. Bereits zum dritten Mal findet in Berlin vom 18. und 19. Mai das Barcamp für Fachleute aus dem Bauhandwerk statt. Im Gegensatz zu anderen Konferenzen steht dabei das Programm im Vorfeld nicht fest. mehr