News

Rechtsstreit LKW-Kartell: jetzt auch für Spezialfahrzeuge

Gute Nachricht für die Branche. Sogenannte Spezialfahrzeuge, wie zum Beispiel Beton-Fahrmischer, werden nun auch in das LKW-Kartell Verfahren aufgenommen. Das entsprechende Verfahren geht auf einen Rechtsstreit zwischen dem Landkreis Northeim und Daimler zurück.

mehr

Statt Stahlbeton: Klimaforscher fordert Bauwende mit Holz

Ein großer Teil des CO2-Ausstoßes stammt aus dem Gebäudesektor. Wegen der anhaltenden Überhitzung der Welt fordern Klimaforscher ein Umdenken am Bau. Dabei wird sich der Rohstoff Holz in der Bauwirtschaft weiter als Hoffnungsträger etablieren und eine Bauwende einleiten. Denn es handelt sich um einen nachwachsenden Rohstoff.

mehr

Bauüberhang bei Wohnungen: Viel Unfertiges in Großstädten

Laut einer aktuellen Studie betrug in Deutschland der Bauüberhang im Jahr 2021 insgesamt knapp 850.000 Wohnungen. Über zwei Drittel entfallen dabei auf Großstädte in urbanen Lebensräumen. Spitzenreiter sind neben Berlin auch München und Hamburg. Trotzdem ist Berlin nicht führend bei der Betrachtung im Verhältnis zur Anzahl der Bevölkerung.

mehr

Dramatische Zeiten am Bau: Hersteller warnen vor 1. Quartal 2023

Hersteller und Handel in der Baubranche müssen aufgrund der besonderen Zeiten Kompromisse eingehen. Die massiven Kostensteigerungen und die Rohstoffengpässe erfordern mehr Solidarität. Außerdem warnt die Bauzulieferindustrie vor deutlichen Engpässen bei der Versorgung mit Waren. Besonders davon betroffen sei das erste Quartal im nächsten Jahr.

mehr

Fachkräftemangel stellt Bauwirtschaft vor sehr große Probleme

Es sind nicht nur die Preisexplosionen und die gestörten Lieferketten, die der Bauwirtschaft große Probleme bereiten. Immer dramatischer wird der Fachkräftemangel am Bau. Nur durch die Zuwanderung ist das Problem der fehlenden Fachkräfte nicht zu lösen. Vielmehr fehlt es auch an steuerlichen Erleichterungen, die Auswärtstätigkeiten in der Baubranche attraktiver machen.

mehr

Tarifverhandlung Malerhandwerk - erste Runde ohne Ergebnis

Die erste Tarifverhandlung 2022 für das Malerhandwerk ist ergebnislos zu Ende gegangen. Die Verhandlungen sind sachlich geführt worden. Kernpunkte waren die Preissteigerungen, die nicht an die Kunden weitergegeben werden können und die Lieferengpässe.

mehr

Recycling im Bauwesen: mit BIM zur Kreislaufwirtschaft

Im Zeichen des Materialmangels und der steigenden Bedeutung der Nachhaltigkeit wird Recycling für die Bauwirtschaft immer wichtiger. Dadurch steigt auch in den Bauwerken des Hoch- und Tiefbaus die Bedeutung verbauter Materialien als wichtige Rohstoffquellen. Nach dem Rückbau können diese wieder der Kreislaufwirtschaft zugeführt werden. Dazu werden jedoch Informationen benötigt.

mehr

400.000 neue Wohnungen? Ziel nur durch Neubau erreichbar

Die Frage nach der Rolle der Fertighausbranche und ihrem Beitrag zu einem klimaneutralen Gebäudebestand wurde kürzlich zusammen mit der Politik diskutiert. Bei diesem Austausch ging es auch um das von der Bundesregierung gesteckte Ziel, 400.000 neue Wohnungen jährlich zu schaffen. Demnach könne das Ziel nur durch den Neubau von Wohnungen erreicht werden.

mehr

Nachhaltigkeit: Die Baubranche bleibt Spätzünder

Der sogenannte CO2-Fußabdruck eines Unternehmens ist ein aussagekräftiges Indiz für die ökologische Nachhaltigkeit des unternehmerischen Handelns. Anhand verschiedener Branchen wurde nun berechnet, wann die deutschlandweit nachhaltigsten Unternehmen der jeweiligen Branche ihren CO2-Fußabdruck durchschnittlich um mehr als die Hälfte reduziert haben werden.

mehr

Wonach suchen Baufachleute? Informationssuche im Baugewerbe

Wie genau verhalten sich Fachkräfte im Baugewerbe in Bezug auf die Informationsbeschaffung? Eine aktuelle Umfrage hat dazu spannende Erkenntnisse über die meistgesuchten Produktgruppen ermittelt. Energieeffizienz ist das große Thema der heutigen Zeit. So spielt vor allem die Dämmung und Heizung eine große Rolle.

mehr

Online-Plattformen im Handwerk: 7 Schritte zur besseren Nutzung

Plattformen im Internet haben für Handwerksbetriebe eine immer größere Relevanz. Sie können Betriebe bei Aufgaben wie der Kundenakquise und der Suche nach Kooperationspartnern unterstützen. Aus diesem Grund wurde die aktuelle Studie "Plattformkompass Handwerk" initiiert und in diesem Rahmen ein praxisnaher Leitfaden herausgebracht.

mehr

Chancen verschlechtert: Nachfolge im Handwerk bedroht

Das Handwerk ist stark vom demografischem Wandel betroffen. Doch die gesellschaftlichen Veränderungen und die Corona-Krise helfen nicht gerade, eine geeignete Nachfolge für den eigenen Betrieb zu finden. Denn eine Firmenübernahme ist sehr komplex. Durch die Pandemie und den Krieg in der Ukraine ist besonderes Geschick zur Verhandlung und eine gute Planung notwendig.

mehr

Neues Baumaterial aus Abfall: Polymerziegel für Nachhaltigkeit

Ein australisches Forscherteam hat in einer aktuellen Studie ein neues Baumaterial aus Abfallprodukten getestet. Sie entwickelten sogenannte Polymerziegel aus altem Speisefett, Schwefel und dem chemischen Feststoff Dicyclopentadien (DCPD). Die beiden letztgenannten Materialien entstehen als Nebenprodukte in der Erdölraffination.

mehr

100 Jahre FLEX: der Winkelschleifer feiert Geburtstag

FLEX-Elektrowerkzeuge feierte im Juli ihr 100-jähriges Firmenjubiläum. Elektrowerkzeuge für das Handwerk, das ist die erfolgreiche Unternehmensgeschichte. Mit der Erfindung vom Winkelschleifer hat alles begonnen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Handwerk entstanden im Laufe der Jahre immer neue innovative Lösungen auf Baustellen und in Werkstätten.

mehr

Hohe Stornierungen: Wohnungsbauziele der Regierung illusorisch

Mittlerweile werden immer mehr Projekte im Wohnungsbau nicht plangemäß umgesetzt. Schuld daran sind die steigenden Baukosten, die schlechten Fördermöglichkeiten und die hohen Zinsen. Die Rahmenbedingungen für den Wohnungsneubau haben sich damit drastisch verschlechtert und eine Welle von Stornierungen ausgelöst.

mehr

Fachkräftemangel am Bau - gendergerecht Frauenanteil erhöhen

Seit Jahren steigt der Fachkräftemangel in Deutschland und wirkt sich negativ auf die Wirtschaft aus. Deshalb kann es lohnenswert sein, wenn Mädchen und Jungen schon sehr früh für Engpassberufe sensibilisiert werden. Dazu gehört auch, dass Geschlechterklischees in speziellen Berufen abgebaut werden.

mehr

Sorge um Preisentwicklung bremst Wohnbau

Bauherren und Bauunternehmen stehen vor den gleichen Problemen. Schuld daran sind die Lieferengpässe und die Preisentwicklung. Wegen der gestiegenen Energiekosten sind auch die Erzeugerpreise für Baustoffe aus Deutschland in die Höhe geschnellt. Erdöl und erdölbasierte Kunststoffe zeigen ebenfalls eine deutliche Preisdynamik.

mehr

Hoher Anstieg: das sind die sechs Gründe zur Baupreisentwicklung

Experten gehen davon aus, dass in den nächsten zwei Jahren die Preise in der Bauwirtschaft weiter stark ansteigen werden. Konkret sind es sechs Faktoren, die für diese Entwicklung verantwortlich sind. Doch auch, wenn erste Bauprojekte zurückgestellt wurden, so rechnet die Bauwirtschaft dennoch nicht mit einer größeren Entspannung der Bautätigkeit.

mehr

Mehr Nachhaltigkeit im Handwerk mithilfe der Sharing Economy

Eine repräsentative Umfrage hat ergeben, dass die meisten Führungskräfte aus Handwerk und Industrie durch gemeinschaftliche Nutzung die eingesetzten Güter effektiver nutzen und somit für mehr Nachhaltigkeit sorgen möchten. Sharing Economy ist das Stichwort als Geschäftsmodell aus Produkt und Service.

mehr

Photovoltaik im Straßenbelag - mit Solarkraft in die Zukunft

Die Befürchtung einer weiteren Verknappung der Gasversorgung wächst. Deutschland setzt daher zunehmend auf regenerative Energien und sucht nach spannenden Ansätzen. Ein besonders innovatives Beispiel kommt aus Frankreich. Dabei wird die Straße mit Solartechnologie verbunden. So liefert der geklebte Photovoltaik-Straßenbelag den Strom im urbanen Raum.

mehr