News

Gefälschter Meisterbrief ist strafbar

Mit der Erholung der Baukonjunktur häufen sich auch Fälle von Fälschungen und nachträglichen Veränderungen eingereichter Qualifkationsnachweise bei Bewerbungen oder Unternehmensgründungen im Bauhandwerk. Die Handwerkskammer Reutlingen mahnt zur Vorsicht und genauen Überprüfung der Unterlagen und Urkunden. mehr

Baukran beschädigt Rohbau nach Sturm

Eine Sturmböe hat auf einer Baustelle in Wiesbaden einen Kran umgerissen. Der Baukran stürzte nach Polizeiangaben letztes Wochenende in den Morgenstunden auf mehrere im Rohbau befindliche Häuser im Stadtteil Dotzheim. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die Baufirma bezifferte den Schaden auf etwa 200 000 Euro.

mehr

Bauarbeiter von Betonplatte erschlagen - Prozess in Bonn

In Bonn beginnt der Prozess zu einem tödlichen Unfall, der sich auf einer Baustelle in Beuel Anfang 2008 ereignet hatte. Vor dem Amtsgericht müssen sich ein 35-jährige Bauunternehmer und ein 71-jähriger Bauingenieur verantworten. Belangt wird darüber hinaus ein Statiker, gegen den ein eigenes Verfahren zu einem späteren Zeitpunkt eröffnet wird. mehr

EUROBAUSTOFF und FDF gründen DACHUNION

Europas führende Kooperation mittelständischer Fachhändler für Baustoffe, Holz und Fliesen die EUROBAUSTOFF und die mittelständisch orientierte Bedachungskooperation FDF gehen ab sofort gemeinsame Wege. Nach Beschlüssen der jeweiligen Aufsichtsgremien gründeten die Kooperationen am 28. Oktober 2010 die DACHUNION.

mehr

Baugewerbe wählt deutsche Meister im Leistungswettbewerb

Beim diesjährigen Bundesleistungswettbewerb des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sind vom 6. bis 8. November im schleswig-holsteinischen Bad Segeberg 22 Gesellenstücke und Arbeitsproben prämiert worden. Die Finalisten konnten sich in einem dreistufigen Auswahlprozess bis auf Bundesebene durchsetzen. mehr

Schaden bei Vandalismus und Diebstahl auf der Baustelle - wer haftet?

Tagsüber sind die Handwerker auf der Baustelle und nachts kommen die Diebe. Vom Dachziegel über Werkzeug bis zum Radlader verschwindet manchmal einfach alles. Wer hat dann eigentlich den Schaden – Sie als betroffener Handwerker oder der Bauherr?

mehr

Schimmelbildung? Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 schützt vor Klagen

Als Bauhandwerker gehen Sie bei Neubau und Sanierung ohne einen Beleg für ein Lüftungskonzept im Schadensfall ein hohes Risiko ein. Im Mai 2009 ist ganz still und leise die Novellierung der Din 1946-6 Lüftungen in Wohngebäuden in Kraft getreten. Durch die immer häufiger werdenden Klagen wegen Schimmelbildung nach Sanierungen und auch in Neubauten gewinnt diese eine ziemliche Bedeutung. mehr

Lohnausgleichskasse schützt Dachdecker seit 50 Jahren

Da bei Minusgraden Arbeiten auf Dächern unmöglich sind, wurden früher Dachdecker üblicherweise im Winter entlassen. Den Betrieben war eine Fortbeschäftigung oft finanziell nicht möglich. mehr

Kettenbagger von Volvo verfüllt gewaltiges Loch in Schmalkalden

Ein Spezialbagger füllt seit gestern das vor ein paar Tagen plötzlich aufgerissene, rund 20 Meter tiefe Loch in Schmalkalden mit Kies. Der angeforderte Bagger traf zwei Tage nach dem Einfall der Erdoberfläche ein. Rund 35 Tonnen wiegt der Volvo und ist mit einem 18,5 Meter langen Ausleger ausgestattet. Damit soll das gewaltige Loch vorsichtig mit Kies aufgefüllt werden. mehr

MyHammer ändert in Kürze die Darstellung der Bieterangebote

In Zukunft kann ein Handwerker, der für einen Auftrag bietet, zwischen drei Angebotstypen wählen. Es wird dann nämlich zwischen den folgenden Typen unterschieden: dem neuen öffentlichen Angebot, dem verdeckten Angebot und dem bekannten Basisangebot. Auf den ebenfalls neuen Angebotsseiten werden Öffentliche Angebote veröffentlicht und erhöhen damit die Chance zur Auftragerteilung.

mehr

ZDB-Präsident Loewenstein im Amt bestätigt

Die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes hat einstimmig den 67jährigen Unternehmer aus Dreieich, Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein für weitere vier Jahre in seinem Amt als Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes bestätigt. mehr

Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe droht Streit

Noch vor den bevorstehenden Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe im kommenden Frühjahr lässt Dietmar Schäfers, stellvertretender Bundesvorsitzender der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, vor den Arbeitgebern die Säbel rasseln. Schäfers warnte vor Blockadehaltung der Arbeitgeber und kritisierte damit die jüngste Stellungnahme des Zentralverbands des Deutschen Baugewerbes. mehr

Weiterbildung der Angestellten zur Überbrückung im Winter

Vor allem Gerüstbauer leiden bei strengen Wintern unter den widrigen Wetter-Bedingungen und Schlechtwetter. So sind bei heftigem Schneefall und vereisten Flächen Gerüste oftmals nicht mehr begehbar und die Arbeiten müssen komplett eingestellt werden. mehr

Kreditzinsen bleiben länger niedrig

Der Versicherungskonzern Allianz stellt sich auch für die kommenden Jahre auf niedrige Zinsen ein. „Wir gehen davon aus, dass das ein Thema ist für die nächsten drei, vier, vielleicht fünf Jahre“, sagte Allianz-Vorstand Paul Achleitner. Damit stehen privaten Bauherren auch noch im nächsten Jahr günstige Baufinanzierungen zur Verfügung.

mehr

Dramatischer Absturz vom Rohbau des Walldorf Astoria in Berlin

Ein Basejumper ist vom Dach des 120 Meter hohen Rohbaus gesprungen, der zurzeit von der deutschen Alpine Bau AG erstellt wird. Statt sanft zur Erde zu gleiten, prallte der 30-Jährige in Höhe des sechsten Stockwerks in ein benachbartes Bürogebäude und stürzte jäh ab. Auf dem Gehweg auf der anderen Straßenseite wurde der Verletzte von einem Wachmann entdeckt. mehr

Gewerbesteuer reformieren – aufkommensneutral und fair

Zur Finanzierung der Städten und Gemeinen wurde vor zwei Jahren die Regelung eingeführt, im Rahmen der Gewerbesteuer-Ermittlung auch ertragsunabhängige Elemente zu versteuern. Da dies Unternehmen in Krisenzeiten möglicherweise zusätzlich belasten kann, fordert nun das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln eine Reform der Gewerbesteuer hin zu einer  aufkommensneutralen Besteuerung.

mehr

Roland Koch wird neuer Vorstandsvorsitzender von Bilfinger Berger

Hessens ehemaliger Ministerpräsident wird Chef von Bilfinger Berger. In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der Bilfinger Berger SE Roland Koch (52) zum Nachfolger von Herbert Bodner als Vorstandsvorsitzenden berufen. mehr

GEZ-Gebühren auch für internetfähige Computer

Die Abgabepflicht für den öffentlichen Rundfunk besteht auch für internetfähige Computer. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Mittwoch die Klagen von zwei Rechtsanwälten und einem Studenten abgewiesen. Die Rechtsanwälte und der Student hatten in ihren Büros und der Wohnung kein Rundfunkgerät angemeldet, verfügen aber dort jeweils über einen internetfähige. mehr

Schlechtwetterregelung vertraglich festhalten

Kaum ein Umstand ist so strittig wie das Wetter. Immer wieder führt widrige Witterung zu einer Verlängerung der Bauzeit. Im engen Zeitplan kommen dann die Fragen: War die Unterbrechung tatsächlich gerechtfertigt? Und wer zahlt letztlich für diese Verzögerung? Gerade die schwammig formulierten Ausnahmeregelungen im Baurecht führen dann häufig zum Streit.

mehr

Das Bauhandwerk macht es besser als IKEA

So sollte man es als Bauhandwerker nicht machen: Ikea hat akute Probleme mit seinem Fertighausprojekt „Bo Klok”. Übersetzt aus dem Schwedischen bedeutet „Bo Klok“ in etwa „wohn klug“. Doch potenzielle Bauherren sind mit den IKEA-Häusern nicht besonders „klug“ beraten. Denn die Stiftung Warentest warnt vor Mängeln beim IKEA-Haus. mehr