News

Alarmierende Auftragsrückgänge - Baugewerbe fordert Sonder-Afa

Das Baugewerbe ist über die jüngsten Auftragsrückgänge sehr beunruhigt. Die Inflation, die Energiekrise und gestiegenen Zinsen haben dazu geführt, dass immer mehr Aufträge storniert werden und geplante Bauvorhaben auf die lange Bank geschoben werden. Noch immer fehlt eine entsprechende Gestaltung der Rahmenbedingungen, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

mehr

Mehr Fachkräfteeinwanderung: Baugewerbe hat große Erwartungen

In Deutschland steht eine Reform des Einwanderungsgesetzes an. Ziel ist die Erleichterung bei der Zuwanderung von Fachkräften. So wäre eine vereinfachte Zuwanderung eine große Hilfe in Bezug auf den Fachkräftemangel. Noch gibt es zu viele Hürden. Darüber hinaus müsste ebenfalls der restriktive Familiennachzug gelockert werden.

mehr

Baubranche wünscht sich mehr Frauen am Bau

Eine Auswertung der Bauindustrie zeigt auf, dass die Baubranche zu wenig weibliche Beschäftigte hat. Das Bauunternehmen Wolff & Müller setzt sich dafür ein, dies zu ändern und machte dies zum zentralen Thema bei der diesjährigen Zusammenkunft in Stuttgart.

mehr

Baugewerbe erkennt Potenzial: BIM-Nutzung verdreifacht

Immer höher werden die Anforderungen an die Betriebe im Baugewerbe und Ausbaugewerbe. Im Fokus stehen dabei Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Die Digitalisierung kann dabei helfen, diesen Anforderungen gerecht zu werden. So ist mit Building Information Modeling (BIM) eine optimale Planung möglich. Das erkennen inzwischen auch immer mehr Handwerksbetriebe.

mehr

Statt neuem Tariflohn im Malerhandwerk gilt nun Mindestlohn

Im Malerhandwerk ist die Tarifverhandlung in diesem Jahr ohne Ergebnis verlaufen. Für die Gewerkschaftsmitglieder gilt damit vorerst der bisherige Tarif weiter. Alle Anderen und auch Neueinstellungen erhalten den gesetzlichen Mindestlohn. Auch der zuvor ausgehandelte Branchenmindestlohn wird erstmal nicht fortgesetzt. Ende Mai war der Tarifvertrag ausgelaufen.

mehr

Ersatzbaustoffverordnung: endlich Baustoffrecycling umsetzen

In der Bauwirtschaft ist eine steigende Akzeptanz und eine boomende Nachfrage nach Sekundärbaustoffen zu verzeichnen. Die Kreislaufwirtschaft ist dominanter geworden und spielt eine immer größere Rolle bei der Rohstoffsicherung sowie Schonung der Ressourcen. Mittlerweile stellt sich auch nicht mehr die Frage nach den Preisen, sondern eher nach der Verfügbarkeit der Rohstoffe.

mehr

Klimagerechtes Bauen: Bau 2023 zeigt Lösungen zum Klimawandel

Der Sommer 2022 war geprägt von hohen Temperaturen, Trockenheit und häufigen Unwetter-Situationen. Besonders die Bauwirtschaft muss sich mit dem Thema Klimawandel beschäftigen und darauf reagieren. Klimagerechtes Bauen ist das Stichwort, das zusätzlich bis zum Jahr 2045 Klimaneutralität herstellen muss. Aber auch die Städte müssen umgebaut und widerstandsfähiger werden.

mehr

Sicher befestigt: digitaler Dübel und digitale Unterlegscheibe

Die sensorintegrierten Befestigungsprodukte SensorAnchor und SensorDisk geben darüber Aufschluss, welche Kräfte bei den Befestigungen vorherrschen. Damit ist Fischer weltweit das erste Unternehmen, das eine intelligente Überwachungslösung im Bereich der Befestigungstechnik für Anlagen und Bauwerke bietet.

mehr

Meisterleistung: Deutsche Meisterschaft der Bauberufe 2022

Wieder einmal fand in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft in den Bauberufen statt. Knapp 60 Nachwuchshandwerkerinnen und Nachwuchshandwerker stellten vergangene Woche ihr Können unter Beweis. Jeweils in acht Bauberufen traten dabei die Besten gegeneinander an und kämpften um den Meistertitel. Zugelassen waren nur die Landessieger der jeweiligen Berufe.

mehr

Bauzulieferindustrie in 2023: das sind die aktuellen Trends

Im Sommer 2022 hat sich ein drastischer Rückgang der Absatznachfrage herauskristallisiert. Das hängt mit den gestiegenen Baukosten und den hohen Finanzierungskosten zusammen. Das bedeutet, dass die Auslastung und das Ergebnis in vielen Unternehmen der Bauwirtschaft niedriger ausfallen wird. Auch die Bauzulieferindustrie kämpft mit den hohen Preisen für Material- und Rohstoffkosten.

mehr

Neuer Roboter Baubot: Fischer digitalisiert die Baustelle

Produktivität und Sicherheit durch Digitalisierung und Automatisierung auf den Baustellen, das verspricht der Fischer Baubot und unterstützt die Ausführenden bei den Arbeiten auf den Baustellen. Der neue Roboter übernimmt unter anderem die Bohrlocherstellung und Installation.

mehr

Digitales Bauen - BIM World zeigt wichtige Trends

Zukunftsweisende Themen, wie Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, das sind die wichtigsten Themen auf der diesjährigen BIM World in München. Die Fachmesse für Digitalisierung in der Baubranche demonstriert anschaulich die Bedeutung von Building Information Modeling (BIM) und erklärt, warum Bauunternehmer und Handwerker am digitalen Prozess nicht mehr vorbeikommen.

mehr

Preisverfall bei Holzpellets - trotzdem keine Entwarnung

Die Preise für Holzpellets sind im November deutlich gesunken, was an dem Einbruch der Nachfrage liegt. Schuld an der geringeren Nachfrage ist die Einlagerungshektik im Sommer. Einige Händler melden Preise, die deutlich unter dem Veröffentlichungswert liegen. Doch es wird auch vor Betrügern im Netz gewarnt. Beim Kauf von Pellets sollte auf zertifizierte ENplus-Ware zurückgegriffen werden.

mehr

LKW-Maut: Baugewerbe fordert Erhalt der Handwerkerausnahme

Es regt sich Protest im Baugewerbe, denn die LKW-Maut erhitzt erneut die Gemüter. Bisher galt eine Ausnahmeregelung für Handwerkerfahrzeuge, die Material zur Baustelle bringen. Durch diese Handwerkerausnahme waren Bauunternehmer und Handwerker von der Maut befreit.

mehr

Zukunft der Baubranche: Construction Equipment Forum startet

Heute und morgen findet in Berlin das 5. Construction Equipment Forum 2022 statt. "Vernetzter, produktiver, nachhaltiger: Was hält die Zukunft für die Baubranche bereit?" Das ist das Motto der diesjährigen Veranstaltung. Bei dieser Konferenz treffen sich alle Beteiligten der Wertschöpfungskette der Baumaschinenindustrie zum gemeinsamen Austausch.

mehr

Revolution am Bau: neuer 3D-Betondrucker, mobil und effizient

Kürzlich wurde auf der Bauma in München ein neuer 3D-Betondrucker vorgestellt, der kompakt und mobil auf den Baustellen zum Einsatz kommen soll. Denn auch durch die Fertigung von Beton ohne Schalung erreicht man Effizienz und Nachhaltigkeit. Der 3D-Betondruck mach das möglich. Er spart Kosten sowie Material und ist dadurch auch ressourcenschonend.

mehr

Tarifrunde gescheitert: Malerhandwerk ohne neuen Tariflohn

Für die Maler und Lackierer konnte in der diesjährigen Tarifrunde für das Malerhandwerk wieder keine Einigung erzielt werden. Die Verhandlung dauerte mehr als acht Stunden und stand im Zeichen von Inflation und wirtschaftlichen Unsicherheiten. Bereits am 29. August 2022 waren die Gespräche ergebnislos verlaufen.

mehr

Noch immer zu wenig Frauen am Bau - neue Community gestartet

Die Baubranche hat den niedrigsten Anteil an Frauen am Bau in Deutschland. Das soll sich jetzt ändern. Mit einer neuen Frauen-Community sollen mehr Frauen für die Arbeit am Bau gewonnen werden. Denn damit die Bauwirtschaft weiter wachsen kann, ist sie auf Fachkräfte angewiesen. Dabei sind Persönlichkeit und Qualifikation die wichtigsten Kriterien, das Geschlecht spielt eher keine Rolle.

mehr

25 Prozent Wachstum: SHK-Handwerk mit bester Baukonjunktur

Das SHK-Geschäftsklima ist dank starker Ausgangslage immer noch positiv. Damit hebt sich das SHK-Handwerk gegenüber dem Marktumfeld deutlich ab. Vor allem bei den installierenden Betrieben ist die Baukonjunktur immer noch sehr positiv für einen optimistischen Blick in die Zukunft. Daran dürfte sich aufgrund der guten Auftragslage auch in Zukunft nichts ändern.

mehr

Zementfreie Baustoffe: neuer Hoffnungsträger der Bauwirtschaft

Zum ersten Mal wurden im Tunnelbau erfolgreich zementfreie Baustoffe eingesetzt. Gemeinsam mit der Industrie wurde dafür ein neuer Ringspaltmörtel entwickelt, bei dem Hüttensand statt Zement zum Einsatz kommt. Der Einsatz von Recyclingprodukten entlastet die Umwelt und spart Treibhausgase ein.

mehr