News

Großbrand in Essen wirft Fragen zum Brandschutz auf

Beim Großbrand in Essen wurden drei Menschen verletzt und 128 Bewohner haben alles verloren. Nur durch die eingebauten Rauchmelder und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Einmal mehr stellt sich die Frage nach dem geeigneten Brandschutz. Schuld an der rasanten Ausbreitung des Feuers sollen angeblich die PVC-Verkleidungen an den Balkonen gewesen sein.

mehr

Trotz Unsicherheit - Elektrohandwerk mit guten Geschäften

Die Geschäfts- und Auftragssituation im Elektrohandwerk ist trotz Corona weiterhin gut. Dadurch hat sich der Geschäftsklimaindex der Branche auf hohem Niveau stabilisiert. Insgesamt bewerten über 95 Prozent der Betriebe ihre Situation mit gut oder zufriedenstellend.

mehr

Preisrallye Erzeugerpreise: weiter ungebremste Preissteigerung

Ob Stahl, Diesel oder Kupfer, die Preisspirale der Erzeugerpreise nimmt kein Ende. Das belegen die aktuellen Zahlen vom Statistischen Bundesamt. Gegenüber dem Vormonat sind die Preise weiter angestiegen, wenngleich nicht so stark, wie in den vergangenen Monaten. Das macht auch deutlich, dass ohne Förderung ein bezahlbarer Wohnraum nicht möglich ist.

mehr

Autonomer Straßenbau - mehr Arbeitsschutz mit Robot

Beim Asphalteinbau sorgt die Teilautomatisierung für mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz der Mitarbeiter. Das ist das Ergebnis des Forschungsprojekts “Robot - Straßenbau 4.0”. So sollen die Kontrollaufgaben in Zukunft nicht mehr von der Einbaubohle, sondern von der Fahrerkabine ausgeübt werden.

mehr

Neuer Tarifabschluss mit langfristigem Tariflohn SHK-Handwerk

In Nordrhein-Westfalen bringt ein langfristiger Tarifabschluss für das SHK-Handwerk den Betrieben mehr Planungssicherheit. Der neue Tariflohn gilt stufenweise für 24 Monate. Die Auszubildenden erhalten ebenfalls schrittweise eine Anhebung. Keinen Tarifvertrag gibt es allerdings zum Ausgleich von Rentenabschlägen.

mehr

Bauwirtschaft kritisiert schärfere Aufzeichnungspflichten

Ein aktueller Referentenentwurf sieht vor, dass in Zukunft die Dokumentation der Arbeitszeit in der Bauwirtschaft elektronisch und manipulationssicher erfasst werden soll. Diese Aufzeichnungspflichten bedeuten mehr Bürokratie und Mehrkosten für die Betriebe, da mobile Erfassungsgeräte beschafft werden müssten.

mehr

Holzknappheit trotzen - Slim-Tragwerke und Nagelplattenbinder

Schlanker, preiswerter und leichter, das sind die Dachtragwerke aus Nagelplattenbinder-Konstruktionen. Sie überzeugen durch einen geringeren Holzbedarf und einen entsprechenden Preisvorteil. Diese Slim-Tragwerke werden angesichts der Holzknappheit und Verteuerung am Bau zunehmend an Bedeutung gewinnen.

mehr

Würdigung der Frauen am Bau - Kampagne zeigt neues Bild

Frauen am Bau sind weiterhin eher eine Seltenheit. Ähnliches gilt für viele andere Handwerksberufe. Mit einer speziellen Kampagne möchte daher ein digitaler Fachhändler aktuell dazu beitragen, Frauen im Handwerk sichtbarer zu machen. Anlässlich des diesjährigen Weltfrauentags wird daher aufgerufen, Fotos einzusenden.

mehr

Fachkräftemangel bekämpfen - Fachkräftesicherung neu denken

Die Themen Klimaschutz, Digitalisierung und Modernisierung der Infrastruktur stellen Deutschland aktuell und in Zukunft vor große Herausforderungen. Kunden müssen sich auf lange Wartezeiten bis zur Auftragsausführung einstellen. Denn um alle Vorhaben umsetzen zu können, bedarf es zusätzlicher Handwerker. Das lässt sich jedoch mit dem herrschenden Fachkräftemangel kaum vereinbaren.

mehr

Trotz steigender Verfügbarkeit - Baumaterial teurer denn je

Bei den deutschen Bauunternehmen nehmen die Versorgungsengpässe langsam ab. Das Baumaterial bleibt aber dennoch weiterhin Kostentreiber, denn die Baumaterialpreise sind so hoch wie nie zuvor. Problematisch ist bei vollen Auftragsbüchern auch das Thema Fachkräftemangel. Zwar hat sich die Situation grundsätzlich ein wenig entschärft, doch noch immer ist zu wenig Fachpersonal vorhanden.

mehr

Rentabilität von Aerogel bestätigt: Neue Dämmung spart deutlich

Auch in der Schweiz steigen die Preise für Immobilien. Allein schon aus diesem Grund muss die nutzbare Gebäudefläche permanent optimiert werden. Auch die Dämmung kann dazu beitragen. So spielt Aerogel eine besondere Rolle, denn diese Hochleistungsdämmstoffe kommen mit der Hälfte des Materials aus.

mehr

Schutzkleidung am Bau - 6 Tipps zur Wahl der Berufskleidung

Bei der Wahl der richtigen Berufsbekleidung sollte die Sicherheit immer im Vordergrund stehen. Experten raten deshalb zur Beachtung von sechs Tipps, die für die Auswahl der richtigen Schutzkleidung wichtig sei. Außerdem wird mit den gängigen Irrtümern im Hinblick auf Berufskleidung aufgeräumt. Die nachstehenden Tipps sollen bei der Entscheidungsfindung helfen.

mehr

Ausschreibungen am Bau: Neues Gesetz stärkt Sekundärrohstoffe

In Nordrhein-Westfalen wurde ein neues Gesetz verabschiedet, durch das in Zukunft mineralische und natürliche Baustoffe bei Ausschreibungen der öffentlichen Hand gleich behandelt werden. Sekundärrohstoffe erhalten demnach sogar den Vorzug, wenn sie geeignet sind. Nordrhein-Westfalen ist der größte Stahlstandort in Europa.

mehr

Studie belegt: Gebäudehülle vom Neubau setzt Schadstoffe frei

Eine aktuelle Untersuchung hat ergeben, dass während der Bauphase Schadstoffe aus dem Baumaterial austreten können. Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Mit wenig Aufwand lassen sich die Schadstoffeinträge aus der Gebäudehülle fast vollständig vermeiden. Die Studie versuchte auch zu klären, wie die Freisetzung von Schadstoffen minimiert werden kann.

mehr

Baugewerbe kritisiert Vergabe: Baukapazitäten effizienter nutzen

Jährlich wiederholt sich der Umstand aufs Neue: Bei mäßig kaltem Winter könnte auf den Baustellen eigentlich durchgearbeitet werden. Nur leider verfallen die Bauverwaltungen in einen Winterschlaf. Die ersten Aufträge treffen bei den Bauunternehmen erst im April oder Mai ein. Besonders Straßenbauunternehmen sind von diesem Missstand betroffen.

mehr

Einzigartiges Bauen mit Carbonbeton - Cube setzt neue Maßstäbe

Das Richtfest am Campus der TU Dresden anlässlich des Abschlusses der Cube-Rohbauarbeiten ist ein Meilenstein in der Geschichte des Bauens. Denn der Cube ist weltweit das erste Gebäude, bei dem ausschließlich nichtmetallische Bewehrung zum Einsatz kam. Carbonbeton ermöglicht eine völlig freie Form des Bauens mit neuem Schwung und macht damit viele anspruchsvolle Projekte möglich.

mehr

Nachhaltigkeit am Bau - Umweltproduktdeklarationen im Trend

Noch nie zuvor wurde so häufig auf die Umweltproduktdeklarationen zugegriffen, wie im vergangenen Jahr. Denn damit haben sich die Zugriffe auf die EPD seit dem Jahr 2018 verdoppelt. Das ist der eindeutige Beweis dafür, dass das Thema Nachhaltigkeit in der Baubranche angekommen ist und durchaus ernst genommen wird.

mehr

Zugeständnis bei BEG-Förderung - doch Fördermittel für Januar

Der KfW-Förderstopp wegen mangelnder Fördermittel soll nun doch teilweise wieder rückgängig gemacht werden. Anträge zur BEG-Förderung, die noch vor der Ankündigung eingegangen sind, werden demnach trotzdem noch bearbeitet. Es zeigt sich, dass sich der Protest letztendlich ausgezahlt hat. Die Nachricht vom vorzeitigen Ende des Förderprogramms hat zuvor viele geschockt.

mehr

Mindestlohn im Baugewerbe - zweite Verhandlung gescheitert

Zum zweiten Mal sind die Verhandlungen über die neuen Mindestlohntarife ergebnislos abgebrochen worden. Während die Arbeitnehmervertreter eine Erhöhung fordern, halten die Arbeitgebervertreter sogar den neuen allgemeinen Mindestlohn für ausreichend. Diese Haltung komme einer Abschaffung gleich, kritisiert die Baugewerkschaft. So seien auch zahlreiche ihrer Vorschläge abgelehnt worden.

mehr

Wohnungsbau schwächelt - Baukonjunktur hat neuen Treiber

Erstmals ist seit längerer Zeit die Nachfrage nach Wohnraum im November 2021 leicht zurückgegangen, während für den Wirtschaftsbau ein kräftiger Anstieg zu verzeichnen war. Möglicherweise sind die stark gestiegenen Baupreise schuld an der geringeren Nachfrage im Wohnungsbau. Trotzdem zeigt sich die Baubranche für die Zukunft optimistisch.

mehr