News

Tapete liegt im Jahr 2020 voll im Trend

Sie ist eine persönliche Untermalung und auch ein Blickfang - die Tapete. In diesem Jahr werden wieder neue Tapeten-Trends vorgestellt. Farbenfroh und kunterbunt werden die neuen Designs sein. Die neue Kollektion spricht das Verlangen der Deutschen nach Harmonie in den vier Wänden an. Unerheblich ist dabei, ob es sich um Eigentum oder um eine Mietwohnung handelt. Ausgefallen soll es sein.

mehr

Unnötige CO2-Emissionen durch Erddeponiemangel

Noch immer herrscht in Hessen ein Erddeponiemangel, um den Erdaushub von Baustellen zu entsorgen. Während noch vor ein paar Jahren der Erdaushub zu Deponien in das Region gebracht werden konnte, muss er heute lange Strecken zur Entsorgung gefahren werden. Das ist nicht nur ökologisch bedenklich, es schlägt sich auch merklich auf die Baukosten nieder.

mehr

Baugewerbe setzt bei Auftragsakquise auf das Internet

Die Mundpropaganda wird immer mehr durch das Internet verdrängt. Mittlerweile nutzt jeder zweite Dienstleister zur Auftragsakquise das Internet. Davon profitieren insbesondere die Klimatechniker und das Baugewerbe. So sind es vor allem Fachkräfte zwischen 45 und 64 Jahren, die für sich den Zug der Zeit erkannt haben und ihn aktiv nutzen. mehr

Baukonjunktur deutlich besser als deutsche Gesamtkonjunktur

Die Bauwirtschaft ist nach wie vor die Stütze der Konjunktur in Deutschland. Der wichtigste Bereich dabei ist nach wie vor der Wohnungsbau, der auch weiterhin floriert. Von den derzeit günstigen Rahmenbedingungen profitiert jedoch auch der Neubau. Und auch der Bereich Sanierung konnte zulegen. mehr

Große Unzufriedenheit mit dem Badezimmer

Nur jeder sechste Deutsche ist mit seinem Badezimmer wirklich zufrieden. Viele träumen von einem Umbau, damit der Wunsch nach einem Traumbad in Erfüllung geht. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. Interessant ist aber auch, dass sich die Mehrheit bei den Veränderungen im Bad den Rat eines Profis wünschen und sich zuvor umfangreich im Fachhandel informieren.

mehr

Altersgerechter Umbau erhält mehr Fördermittel

Die Politik hat den altersgerechten Umbau wieder im Blick und die Fördermittel für Barrierefreiheit wieder aufgestockt. Die Mittel dazu können ab sofort bei der KfW beantragt werden. Davon profitieren insbesondere die Menschen, die sich nur eingeschränkt mobil bewegen können. mehr

Gebündelter Einkauf - neues Joint Venture im SHK-Handwerk

Mit dem Start des neuen Jahres gibt es auch im SHK-Bereich eine wichtige Veränderung. So bündeln zwei bedeutende Gruppen des SHK-Fachhandwerks ihr Einkaufsvolumen in einer gemeinsamen Einkaufsgesellschaft. Mit dem neuen Joint Venture will das SHK-Handwerk die Einkaufsposition der angeschlossenen Mitgliedsunternehmen gegenüber des wachsenden Einflusses von Großhandel und Industrie stärken. mehr

Kleine Ziffern, größte Wirkung: Eine kleine Frühgeschichte der Normen

Vollkommen gleich, ob man ein Tiefbauunternehmen leitet, ob man Maurer- oder Dachdeckermeister ist, Heizungsbauer oder Elektroinstallateur: An Normen kommt man nicht vorbei. mehr

Bauwirtschaft im Wandel - die großen Themen 2019

Und wieder einmal geht ein Jahr zu Ende. Es war ein bewegtes Jahr, das der Bauwirtschaft große Veränderungen gebracht hat. Doch welches waren tatsächlich die nachhaltigen Themen im Jahr 2019? Mit diesem Jahresrückblick bedankt sich die Redaktion Meistertipp bei seinen Leserinnen und Lesern für das Vertrauen und wünscht allen frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins Neue Jahr.

mehr

Digitalisierung Gebäudehülle - Bauwirtschaft vernachlässigt

Bei der Digitalisierung der Gebäudehülle wird der Fachhandel von seinen eigenen Kunden zunehmend als Bremsklotz der Entwicklung empfunden. Handwerker und Planer wünschen sich aber auch mehr Unterstützung in der Anwendung und Logistik durch die Hersteller der Bauzulieferindustrie. Doch viele Hersteller haben ihre Anwender aus den Augen verloren. mehr

Neue Erkenntnisse über digitale Plattformen im Handwerk

Eine aktuelle Studie hat das Nutzungsverhalten der Handwerksbetriebe auf digitalen Plattformen näher untersucht. Dabei wird schnell klar, dass der Einsatz mit zunehmender Urbanität einher geht. Wesentlich ist jedoch auch die Bewertung, die unmittelbaren Einfluss auf die Dauer der Nutzung hat. mehr

Rückkehr Meisterpflicht - trotz Freude auch Kritik

Vor 15 Jahren wurde im Rahmen der Novelle der Handwerksordnung die Meisterpflicht für zahlreiche Handwerke aufgehoben. Seit einigen Jahren kämpft das Baugewerbe für eine Wiedereinführung des Großen Befähigungsnachweises. Nun ist der Bundestag der Empfehlung gefolgt und hat die Rückvermeisterung in zwölf Gewerken beschlossen. mehr

Holzhandwerk steht vor großen Herausforderungen

Das Holzhandwerk muss sich neu orientieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die vom Holzhandel in Auftrag gegeben wurde. Die neuen Herausforderungen beziehen sich demnach aber nicht nur auf das reine Handwerk, sondern auch auf die komplette Lieferkette. Hinzu kommt, dass die ökologischen Ansprüche der Verbraucher deutlich zugenommen haben.

mehr

Baugewerbe hat ein Nachwuchsproblem

Eine aktuelle Umfrage zur Ausbildungssituation im Baugewerbe brachte ein erschreckendes Ergebnis zutage. Rund die Hälfte aller Betriebe haben demnach enorme Schwierigkeiten, Auszubildende zu finden. Dabei wird auch deutlich, dass sich der Fachkräftemangel in der Baubranche immer stärker als Konjunkturbremse darstellt. mehr

Wende im Tarifstreit um Mindestlohn Bau

Die Tarifverhandlungen um den Mindestlohn Bau sind zwar gescheitert. Trotzdem zeichnet sich in der aktuellen Tarifrunde im Bauhauptgewerbe nun eine Wende im Tarifstreit der Bau-Beschäftigten ab. Das Auslaufen der Allgemeinverbindlichkeit für den Mindestlohn am Bau zwingt die Tarifvertragsparteien zu einer schnellen Einigung. mehr

Maler erwarten steigende Nachfrage nach Ökofarben

Welche Nachfragetrends erwarten Maler und Trockenbauer in den kommenden drei Jahren? Dieser Frage ist eine aktuelle Studie nachgegangen und hat dabei erstaunliche  Ergebnisse zutage gefördert. Denn es ist nicht der Preis, der über die Auswahl der Farbe oder der Trockenbaumaterialien entscheidet. mehr

Großes Interesse an der Energiesprong Gebäudesanierung

Mit einem Pilotprojekt in Hameln hat die serielle Gebäudesanierung nach Energiesprong in Deutschland ihre Premiere gefeiert. Dabei ist die hohe Kostenersparnis auf großes Interesse gestoßen. Rund 150 Wohnungsexperten konnten miterleben, wie die ersten Fassadenelemente bei einem unsaniertes Gebäude aus den 30er Jahren mit insgesamt zwölf Wohneinheiten montiert wurden. mehr

Dieselfahrverbote - Keine Entwarnung nach dem Vergleich

Das Handwerk ist erleichtert, denn im westlichen Ruhrgebiet wird es keine Dieselfahrverbote geben. Eine völlige Entwarnung kann dennoch nicht gegeben werden, denn im Gegensatz zum Ruhrgebiet sollen in Hamburg schon wieder neue Diesel-Fahrverbotszonen in Planung sein. Das bereits seit letztem Jahr geltende Dieselfahrverbot für einige Straßenzüge soll demnach weiter ausgedehnt werden. mehr

Ignoranz oder Dummheit? Baubranche verspielt Zukunftsfähigkeit

Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, Innovationsfähigkeit und Arbeitsproduktivität - die Baubranche hat zwar durchaus die Chancen der Digitalisierung erkannt, nutzt sie aber erstaunlicherweise dennoch nicht ausreichend. Realisiert werden derzeit lediglich grundlegende Digitallösungen wie eine elektronische Rechnungsstellung oder CAD-Anwendungen. mehr

Gebäudedämmung auf Erdölbasis - ist das ökologisch?

Kann es ökologisch sein, ein Haus mit einem Schaumstoff auf Erölbasis zu dämmen? Diese Frage hat eine aktuelle Studie näher beleuchtet und dabei erstaunliche Erkenntnisse zutage gebracht. Denn wer den gesamten Ressourcenkreislauf betrachtet, findet darauf schnell die passende Antwort. mehr