News

Kräftige Preiserhöhung Bauchemie durch Rohstoffverknappung

Der Markt der Bauchemie steht unter Druck, denn weltweit gibt es eine hohe Nachfrage nach Klebstoffen. Zusätzlich muss mit einer weiteren Rohstoffverknappung und einer daraus resultierenden Preiserhöhung gerechnet werden. Die Gründe bestehen in begrenzten Frachtkapazitäten und Lieferverzögerungen bei Schlüsselrohstoffen sowie Produktionsschwierigkeiten bei Spezialchemie. mehr

Serielles Bauen in der Kritik: besser innovativ bauen

Bezahlbarer Wohnraum wird nicht durch das serielle Bauen geschaffen, sondern durch die Vorfertigung der Bauteile im Werk. Dadurch werde die Bauzeit verkürzt, was sich außerdem auch kostensenkend auswirke. Das Baugewerbe plädiert daher für innovatives Bauen in der Zukunft, was durch die Digitalisierung möglich wird. Vorgefertigte Bauteile und elementiertes Bauen liegt deshalb voll im Trend. mehr

Mehr Arbeitssicherheit auf Baustellen: Leitern prüfen lassen

Auf vielen Baustellen werden Leitern benutzt. Damit Unfälle vermieden werden können, ist ein zweckmäßiger Umgang sehr wichtig. Dabei ist auf die Höchstbelastbarkeit zu achten, denn Leitern sollten immer nur einzeln genutzt werden. Denn auch das gehört zum Thema Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. Durch die intensive Nutzung können Leitern außerdem schnell Schwachstellen bekommen. mehr

Bauwerkssicherheit nicht gefährden - Neue Regel ist konform

Die im Januar 2021 veröffentlichte "Technische Regel Instandhaltung von Betonbauwerken" (TR Instandhaltung) bleibt in der Diskussion. Anfang Februar kam der Vorwurf auf, die neuen Regeln zur Betoninstandsetzung seien unvereinbar mit dem EU-Recht. Doch die Bauwirtschaft verteidigt sie erneut als wichtig für die Bauwerkssicherheit. mehr

Enttäuschung bei Baugenehmigungen - noch zu wenig Wohnraum

Die Corona-Pandemie konnte im Jahr 2020 die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum nicht bremsen. Das zeigt sich an den aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu den Baugenehmigungen. Trotzdem muss der Wohnungsbau effizienter werden. Es muss mehr Bauland ausgewiesen und im innerstädtischen Bereich die Gebäude aufgestockt werden. mehr

Customer Journey am Bau - Kunden brauchen magische Momente

Wie erreicht die Bauzulieferindustrie mehr Kunden und verbessert ihren Umsatz? Mit Antworten auf diese Frage und einem gelungenen Management der sogenannten Customer Journey für die Baubranche hat sich kürzlich eine aktuelle Branchenanalyse beschäftigt. mehr

4 Gründe für massive Preissteigerungen einiger Dachbaustoffe

Seit geraumer Zeit kommt es zu erheblichen Preissteigerungen bei Lattholz und EPS-Dämmstoffen. Die Gründe sind vielfältig und unterliegen einer Verkettung unglücklicher Umstände. So hat das Dachdeckerhandwerk die wesentlichen Faktoren analysiert und dabei vier wesentliche Preistreiber ermittelt. mehr

Google My Business - warum das Bauhandwerk mitmachen sollte

Wer heutzutage einen Handwerker sucht, nutzt oft als Erstes das Internet. Dabei wird auf Google Maps geschaut oder der Suchbegriff einfach in die Suchmaschine eingegeben. Ohne eine Internetpräsenz wird der Handwerksbetrieb schnell von der Konkurrenz überholt. Google My Business kann sehr hilfreich sein. Wichtig ist, dass viele Handwerker dort schon vertreten sind, ohne dass sie es wissen.

mehr

Dramatischer Umbruch am Bau bis 2030 - Bauhandwerk unter Druck

Die deutsche Bauwirtschaft und Bauzulieferindustrie steht vor dem größten Umbruch ihrer Geschichte. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie zu den Auswirkungen der Digitalisierung, des Fachkräftemangels und des Klimawandels. So wird vorhergesagt, dass durch diese Trends sehr viele Handwerksbetriebe und Hersteller vom Markt verschwinden werden. mehr

Optimismus am Bau - Wohnungsneubau treibt Bauwirtschaft

Die Bauwirtschaft trotzt der Corona-Krise. So wird in diesem Jahr wieder mit einem leichten Wachstum gerechnet. Dabei wirkt sich die Baukonjunktur auch auf die Beschäftigungszahlen aus, denn die Bauwirtschaft konnte diese Zahlen halten. Das Bauhauptgewerbe konnte sehr stark von der Entwicklung im Wohnungsneubau profitieren. mehr

Schwere Vorwürfe Betoninstandsetzung - Bauindustrie dementiert

Für ein sicheres Bauen sind klare Bestimmungen bezüglich der Eigenschaften der Bauprodukte und ihrer Verwendungsmöglichkeiten wichtig. Deshalb sei die Kritik der Deutschen Bauchemie an der neuen Technischen Regelung zur Betoninstandsetzung unverständlich. Laut der Bauindustrie entbehre der Vorwurf zur Einführung von rechtwidrigen Regelwerken jeglicher Grundlage. mehr

Recycling mineralischer Bauabfälle - Bauwirtschaft geht voran

Die Bauwirtschaft nimmt den Umweltschutz ernst und kümmert sich aktiv um das Aufkommen und den Verbleib mineralischer Bauabfälle. Dabei werden schon heute mit selektivem Rückbau und strikter Trennung von Bau- und Abbruchabfällen die strengen EU-Auflagen übererfüllt. mehr

Gerüstbau rechtfertigt Änderung der Handwerksordnung

Der Gerüstbau betont, als gefahrgeneigtes Handwerk in die Hände eines Spezialisten zu gehören. Eine geplante Änderung der Handwerksordnung sieht genau dies vor und sorgt aktuell für Unstimmigkeiten im Baugewerbe. So konnte zu Beginn des Jahrhunderts das Aufstellen von Gerüsten durch Bauhandwerker tatsächlich nebenbei gemacht werden. mehr

Neues Kataster für Nachhaltigkeit: Madaster für Baumaterial

Nachhaltigkeit spielt in der Bauwirtschaft eine immer größere Rolle. Um die Wiederverwendung von Baumaterial zu vereinfachen und Bauabfall zu reduzieren, hilft seit ein paar Jahren Madaster als globales Kataster für Baumaterial, Infrastrukturen und Gebäude. mehr

Meisterstück im Brückenbau - Hochtief versetzt Lennetalbrücke

Der Baukonzern Hochtief hat weltweit schon viele Projekte im Brückenbau realisiert. Mit dem Versetzen der fast einen Kilometer langen Lennetalbrücke hat das Unternehmen ein wahres Meisterstück vollbracht. Denn noch nie hatte jemand versucht, eine Brücke von diesem Ausmaß zu bewegen. Doch es ist gelungen, die Brücke erfolgreich in die endgültige Position der A45 zu bringen. mehr

Steigende Baumaterialpreise - Droht ruinöser Bieterwettbewerb?

Bei vielen Bauunternehmen schrillen die Alarmglocken. Denn mit der Jahreswende stiegen die Baumaterialpreise erheblich. Der Grund dafür könnte sein, dass die Hersteller wegen stärkerer Anfrage auf dem Automobilsektor nur begrenzte Lieferkapazitäten haben. Zwar sind die Preise im vergangenen Jahr nur moderat gestiegen, doch damit scheint es nun vorbei zu sein. mehr

Neuer Index MCX bietet Abbild der Baubranche in Echtzeit

Die Unternehmensberatung Munich Strategy hat einen neuen Leitindex entworfen, der zeigt, wie die Baubranche sich an den Kapitalmärkten entwickelt hat. Dabei basiert der neue MCX auf einer Auswahl von mehr als 100 Global Playern aus sechs Bereichen der Baubranche. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist, dass das Kerngeschäft des Unternehmens der Bau ist. Ausgangspunkt war der 1. Januar 2000.

mehr

Wachsende Akzeptanz für Smart Home: Gebäudeautomation im Trend

Gebäude werden immer intelligenter. Höherer Komfort, mehr Sicherheit und weniger Energieverbrauch, das sind die heutigen Impulse für die wachsende Verbreitung von Smart Home. Fast 40 Prozent der Verbraucher haben bereits intelligente Gebäudeautomation im Einsatz. Tendenz weiter steigend. mehr

Höhere Kosten drohen - Gerüstbau nur noch für Selbstnutzung

Das Baugewerbe kritisiert die geplante Änderung der Handwerksordnung. Demnach sollen Fachhandwerker wie Maurer, Stuckateure und Betonbauer nur noch selbst genutzte Gerüste kostenfrei aufstellen dürfen. Bei einer Nutzung durch Dritte ist eine kostspielige Ausnahmegenehmigung oder die Beauftragung eines Subunternehmers nötig. mehr

Ernüchterung im Wohnungsbau - Wohnraumoffensive in Kritik

In den letzten Jahren sind durch die Wohnraumoffensive im Wohnungsbau wichtige Impulse gesetzt worden. Doch es ist nach wie vor ein sehr langer Weg, die Knappheit an Wohnungen zu verringern. In der nächsten Legislaturperiode sollte der Bau neuer Wohnungen mit den Zielsetzungen der energetisch Gebäudesanierung und des Klimaschutzes verknüpft werden. mehr