News

Hochtief blickt positiv in die Zukunft

Der Baukonzern Hochtief konnte den nominalen und operativen Gewinn um 33 Prozent beziehungsweise um 15 Prozent steigern. Zum Ende des Berichtszeitraums kam das Unternehmen auf ein Nettovermögen von 1,3 Milliarden Euro nach Dividendenzahlungen in Höhe von 259 Millionen Euro im dritten Quartal. mehr

Kostenexplosion vermeiden, denn Baugewerbe gestaltet Heimat

"Wir bauen Heimat" war das Motto des diesjährigen Baugewerbetages in Berlin. So ist das erklärte Ziel der Baubranche, einen lebenswerten Wohnraum für die Menschen zu schaffen. Wichtig dabei ist, dass zu viele Vorschriften das Bauen immer mehr verteuern würden. Deshalb wird unter anderem ein Neustart der Mantelverordnung für den Wohnungsbau gefordert.

mehr

Fachkräftemangel bremst Innovationen im Mittelstand

Die Innovationskraft des deutschen Mittelstands schwindet langsam, das hat eine aktuelle Umfrage ermittelt. Demnach plant noch nicht einmal ein Drittel der befragten Unternehmen in den nächsten drei Jahren eine Steigerung der Investitionen im Bereich Innovationen. Das größte Hemmnis sei der Fachkräftemangel, ist das einhellige Ergebnis. mehr

Holzbau-Offensive für mehr Klimaschutz

Die Klimabilanz soll in Deutschland verbessert werden. Aus diesem Grund ist eine Holzbau-Offensive geplant. Konkret heißt dies, dass in Zukunft Neubauten und Modernisierungen von Gebäuden aus Holz- oder Holzhybrid hergestellt werden sollen. Diese Offensive sieht vor, die Verbraucher für das Thema "Bauen mit Holz" zu sensibilisieren. mehr

Vermietung von Arbeitsmaschinen am Bau im Trend

Einhergehend mit der anhaltenden Baukonjunktur wächst auch der europäische Vermietmarkt für Arbeitsmaschinen. Da auch der Trend zur Anmietung von Baumaschinen ungebrochen ist, rechnet man In der Branche mit einem weiteren Wachstum. Das geht aus einem aktuellen Bericht hervor. mehr

Dachdecker einigen sich auf neuen Tariflohn

Nach zähen Verhandlungen im Dachdeckerhandwerk ist diese Woche endlich eine Einigung in der verfahrenen Tarifrunde der Dachdecker erzielt worden. Mit einem Schlichterspruch konnte der Tarifstreit damit beigelegt werden. Der Kompromiss beinhaltet die schrittweise Erhöhung vom Tariflohn für Dachdecker um 5,6 Prozent sowie die Anhebung der Ausbildungsvergütung. mehr

Erhöhte Blasengefahr im Umland

Das Risiko einer Immobilienblase ist in den Wachstumsregionen Deutschlands im dritten Quartal 2018 nicht gestiegen. Allerdings droht jetzt eine größere Gefahr in deutschen Stagnations- und Schrumpfungsregionen. Eine Ursache dafür ist das Verhalten von Investoren, die sich verstärkt dem Umland attraktiver Schwarmstädte und unterbewerteten Städten zuwenden. mehr

Bauschäden durch Bauboom fast verdoppelt

Wird mehr gebaut, entstehen mehr Bauschäden. Doch durch die hohe Auslastung und die fehlenden Fachkräfte steigt der Druck und damit auch die Anzahl der Mängel. So hat sich seit dem großen Anstieg der Baukonjunktur die Anzahl der Bauschäden mit 89 Prozent fast verdoppelt. Doch auch die durchschnittliche Höhe der Bauschäden ist erheblich gestiegen.

mehr

Wie das Traum-Badezimmer der Deutschen aussehen soll

Eine aktuelle Umfrage hat genauer untersucht, wie sich die Deutschen ihr Traum-Badezimmer vorstellen. Das Ergebnis überraschte kaum, denn drei viertel der Befragten wünschen sich eine bodenebene Dusche. Dabei ist besonders in kleinen Räumen eine gute Planung das A und O. Gefragt ist aber auch die Ästhetik im Badezimmer und eine hohe Qualität der Materialien.

mehr

Schlichtung im Gerüstbau - höherer Tariflohn für Gerüstbauer

Auch das Gerüstbauer-Handwerk stand kurz vor dem Streik. Doch zur Freude aller Beteiligten konnte dieser abgewendet werden und im Rahmen der Schlichtung nun doch eine Einigung erzielt werden. Für die Gerüstbauer gilt ab sofort ein höherer Tariflohn. Doch auch das 13. Monatseinkommen und die Ausbildungsvergütungen steigen. mehr

“Azubi des Jahres 2018” kommt aus dem SHK-Handwerk

Erstmals wurde in Berlin bei MyHammer der Titel “Azubi des Jahres” verliehen. Dabei konnte sich die Auszubildende Madita Brauer unter über 3.000 Bewerbern durchsetzen. Die 21 jährige absolviert aktuell eine Ausbildung im SHK-Handwerk und konnte mit ihren Antworten die Jury überzeugen. mehr

Immer mehr Frust am Bau durch geringe Handwerkerlöhne

Die Handwerkerlöhne liegen unter dem Bundesdurchschnitt. Das ist das ernüchternde Ergebnis einer aktuellen Umfrage. So kommt zu dem akuten Fachkräftemangel auch noch Frust am Bau, denn die Industriegehälter sind im Vergleich deutlich höher. Obwohl die Baukonjunktur brummt und im Handwerk eine gute Auftragslage herrscht, verdient sich kein Mitarbeiter im Handwerk eine goldene Nase.

mehr

Proteste gegen Bauvorhaben - richtige Kommunikation hilft

Ein bekanntes Problem vieler Bauherren: Bauverzögerungen durch Demonstrationen und rechtlichen Anweisungen. Proteste gegen Bauvorhaben sind immer teuer und unnötig. Doch wie begegnet man den Widerständen aus der Bevölkerung? mehr

Meisterbrief - Positive Signale aus dem Bundestag

Der Bundestag befasst sich seit kurzem mit einem ganz besonderen Prüfauftrag. Dabei geht es um die Wiedereinführung des Meisterbriefs. Konkret sollen Vorschläge erarbeitet werden, um eine Rückführung zum Meisterbrief der zulassungsfreien Gewerke der Handwerksordnung herbeizuführen. Das Handwerk und das Baugewerbe begrüßt den Start dieser Arbeitsgruppe. mehr