News

Subunternehmer am Bau - Betriebshaftpflichtversicherung schützt

Die Auftragsbücher der Bauunternehmen und Handwerksbetriebe sind aktuell prall gefüllt. Meist können jedoch nicht alle Aufträge eigenständig abgearbeitet werden. Deswegen werden bei großen Bauvorhaben Subunternehmer eingesetzt. Kommt es dann zum Schäden, haftet jedoch zunächst das Bauunternehmen. Schutz bietet die Betriebshaftpflichtversicherung.

mehr

Gebrauchte Baumaschinen: Verkauf aktuell besonders lukrativ

Wegen der coronabedingten Lieferengpässe kann der Maschinen- und Anlagenbau die hohe Nachfrage aktuell kaum decken. Daher boomt der Markt für Gebrauchtmaschinen. Ein weiterer Aspekt, der für den Verkauf von gebrauchten Baumaschinen spricht, ist der Nachhaltigkeitseffekt. Das führt zu weniger Verschrottung und zu mehr Wiederverwendung. mehr

Steigende Baugenehmigungen: Aufschwung durch neue Fördermittel

Nachdem im Januar der umstrittene Förderstopp für energetische Sanierungen in Kraft getreten war, werden knapp einen Monat später wieder Neuanträge entgegengenommen. Durch die Bereitstellung neuer Fördermittel können wieder Förderungen ausgezahlt werden. Das begünstigt auch die Baugenehmigungen und Umsätze der Betriebe.

mehr

Postitives Signal: Zahl der Frauen am Bau leicht gestiegen

Das Bauhauptgewerbe braucht mehr Frauen. Es gibt keinen anderen Wirtschaftszweig mit so wenig Frauen, wie der Bau. Inzwischen tut sich jedoch was, denn mittlerweile sind viele Bauingenieure weiblich. Frauen können viel im Hinblick auf die Einhaltung der Klimaziele beitragen. Zum heutigen Weltfrauentag soll daran erinnert werden, dass die Frauenrechte ausgeweitet werden müssen.

mehr

Bitumenversorgung bedroht - Rohstoffengpass im Straßenbau

Wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine und der damit verbundenen weltweiten Sanktionen droht nicht nur ein Rohstoffengpass, sondern auch hohe Preissteigerungen bei den Baustoffen. Das bekommt vor allem auch der deutsche Straßenbau zu spüren. Zentrale Raffinerien sind von Lieferungen aus Russland abhängig. Es droht ein Ausfall von bis zu einem Drittel der Bitumenversorgung.

mehr

Neuer Service für Stuckateure - SAF betreut jetzt bundesweit

Das Stuckateurhandwerk wird neu aufgestellt. Dabei wird der Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade (SAF) in Zukunft die Interessen des Handwerks auch überregional vertreten. So will man den Herausforderungen noch stärker begegnen als bisher. Die Mitgliedsbetriebe profitieren von den Beratungsleistungen und den Unterstützungen von Betriebswirtschaft bis zur Technik.

mehr

Onlineshopping am Bau: dreistufiger Vertrieb oder Direkteinkauf?

Auch am Bau ist die Online-Beschaffung von Bauprodukten und Installationsmaterial keine Seltenheit mehr. Eine aktuelle Studie hat das Einkaufsverhalten und die Vorlieben der Bauprofis näher analysiert und dabei interessante Schlüsse gezogen. So hat der dreistufige Vertrieb auch online immer noch eine führende Rolle inne, verliert jedoch zusehends an Bedeutung.

mehr

Mindestlohn am Bau: keine Einigung über Tarifstruktur

Die Verhandlungen über einen neuen Branchenmindestlohn im Bauhauptgewerbe wurden für gescheitert erklärt. Die Positionen der Tarifparteien liegen zu weit auseinander. Während die Arbeitgeber Komplexität reduzieren möchten und auf einen einzigen bundesweiten Bau-Mindestlohn setzen, halten die Arbeitnehmer an der bisherigen Tarifstruktur fest.

mehr

Bauwirtschaft zuversichtlich: fast 19.000 weitere Beschäftigte

Das Bauhauptgewerbe zählte im Jahr 2021 deutlich mehr Beschäftigte als noch im Vorjahr. Das liegt auch an der Zuversicht, die die Bauwirtschaft ausstrahlt. Dennoch hat der Förderstopp bei den KfW-Programmen seine negative Wirkung nicht verfehlt. Laut den Daten des Statistischen Bundesamts sind die Umsätze aber trotzdem leicht angestiegen.

mehr

Großbrand in Essen wirft Fragen zum Brandschutz auf

Beim Großbrand in Essen wurden drei Menschen verletzt und 128 Bewohner haben alles verloren. Nur durch die eingebauten Rauchmelder und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Einmal mehr stellt sich die Frage nach dem geeigneten Brandschutz. Schuld an der rasanten Ausbreitung des Feuers sollen angeblich die PVC-Verkleidungen an den Balkonen gewesen sein.

mehr

Trotz Unsicherheit - Elektrohandwerk mit guten Geschäften

Die Geschäfts- und Auftragssituation im Elektrohandwerk ist trotz Corona weiterhin gut. Dadurch hat sich der Geschäftsklimaindex der Branche auf hohem Niveau stabilisiert. Insgesamt bewerten über 95 Prozent der Betriebe ihre Situation mit gut oder zufriedenstellend.

mehr

Preisrallye Erzeugerpreise: weiter ungebremste Preissteigerung

Ob Stahl, Diesel oder Kupfer, die Preisspirale der Erzeugerpreise nimmt kein Ende. Das belegen die aktuellen Zahlen vom Statistischen Bundesamt. Gegenüber dem Vormonat sind die Preise weiter angestiegen, wenngleich nicht so stark, wie in den vergangenen Monaten. Das macht auch deutlich, dass ohne Förderung ein bezahlbarer Wohnraum nicht möglich ist.

mehr

Autonomer Straßenbau - mehr Arbeitsschutz mit Robot

Beim Asphalteinbau sorgt die Teilautomatisierung für mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz der Mitarbeiter. Das ist das Ergebnis des Forschungsprojekts “Robot - Straßenbau 4.0”. So sollen die Kontrollaufgaben in Zukunft nicht mehr von der Einbaubohle, sondern von der Fahrerkabine ausgeübt werden.

mehr

Neuer Tarifabschluss mit langfristigem Tariflohn SHK-Handwerk

In Nordrhein-Westfalen bringt ein langfristiger Tarifabschluss für das SHK-Handwerk den Betrieben mehr Planungssicherheit. Der neue Tariflohn gilt stufenweise für 24 Monate. Die Auszubildenden erhalten ebenfalls schrittweise eine Anhebung. Keinen Tarifvertrag gibt es allerdings zum Ausgleich von Rentenabschlägen.

mehr

Bauwirtschaft kritisiert schärfere Aufzeichnungspflichten

Ein aktueller Referentenentwurf sieht vor, dass in Zukunft die Dokumentation der Arbeitszeit in der Bauwirtschaft elektronisch und manipulationssicher erfasst werden soll. Diese Aufzeichnungspflichten bedeuten mehr Bürokratie und Mehrkosten für die Betriebe, da mobile Erfassungsgeräte beschafft werden müssten.

mehr

Holzknappheit trotzen - Slim-Tragwerke und Nagelplattenbinder

Schlanker, preiswerter und leichter, das sind die Dachtragwerke aus Nagelplattenbinder-Konstruktionen. Sie überzeugen durch einen geringeren Holzbedarf und einen entsprechenden Preisvorteil. Diese Slim-Tragwerke werden angesichts der Holzknappheit und Verteuerung am Bau zunehmend an Bedeutung gewinnen.

mehr

Würdigung der Frauen am Bau - Kampagne zeigt neues Bild

Frauen am Bau sind weiterhin eher eine Seltenheit. Ähnliches gilt für viele andere Handwerksberufe. Mit einer speziellen Kampagne möchte daher ein digitaler Fachhändler aktuell dazu beitragen, Frauen im Handwerk sichtbarer zu machen. Anlässlich des diesjährigen Weltfrauentags wird daher aufgerufen, Fotos einzusenden.

mehr

Fachkräftemangel bekämpfen - Fachkräftesicherung neu denken

Die Themen Klimaschutz, Digitalisierung und Modernisierung der Infrastruktur stellen Deutschland aktuell und in Zukunft vor große Herausforderungen. Kunden müssen sich auf lange Wartezeiten bis zur Auftragsausführung einstellen. Denn um alle Vorhaben umsetzen zu können, bedarf es zusätzlicher Handwerker. Das lässt sich jedoch mit dem herrschenden Fachkräftemangel kaum vereinbaren.

mehr

Trotz steigender Verfügbarkeit - Baumaterial teurer denn je

Bei den deutschen Bauunternehmen nehmen die Versorgungsengpässe langsam ab. Das Baumaterial bleibt aber dennoch weiterhin Kostentreiber, denn die Baumaterialpreise sind so hoch wie nie zuvor. Problematisch ist bei vollen Auftragsbüchern auch das Thema Fachkräftemangel. Zwar hat sich die Situation grundsätzlich ein wenig entschärft, doch noch immer ist zu wenig Fachpersonal vorhanden.

mehr

Rentabilität von Aerogel bestätigt: Neue Dämmung spart deutlich

Auch in der Schweiz steigen die Preise für Immobilien. Allein schon aus diesem Grund muss die nutzbare Gebäudefläche permanent optimiert werden. Auch die Dämmung kann dazu beitragen. So spielt Aerogel eine besondere Rolle, denn diese Hochleistungsdämmstoffe kommen mit der Hälfte des Materials aus.

mehr