Fugen-App

Bild zu: Fugen-App
Foto: Fugen-Center-Gersthofen

Die richtige Verarbeitung von Fugen ist nicht ganz einfach. Da ist es gut, wenn man schnell und einfach im Smartphone direkt auf der Baustelle nachsehen kann. Die iFugenCenter-App bieten genau diese Hintergrundinformationen rund um das Thema Fugen. Neben einem Fugenlexikon bietet die App diverse Downloads und eine Möglichkeit, eigene Kommentare zu speichern.

Wer Hintergrundinformationen zum Thema Fugen benötigt, ist mit der neuen iFugenCenter-App gut beraten. Das Fugenlexikon bietet fundierte Fachinformationen zu den DIN Fugenbreiten, dem Brandschutz und der Ermittelung von Altfugendichtmassen am Bauvorhaben. Darüber hinaus erklärt das reichlich bebilderte Fugenlexikon die Schimmelpilzbildung sowie den richtigen Aufbau einer Fuge.

Darüber hinaus bietet die App direkten Zugriff auf Informationen zum Thema Wartungsfugen und gibt Tipps zum richtigen Lüften zur Vorbeugung von Schimmelpilzbildung. Auch Sachkundenachweise, Brandschutzzulassungen, sowie Zulassungen der Berufsgenossenschaft und TÜV-Zulassungen (WHG) sind über die App abrufbar.

In der neuesten Version lassen sich mit Hilfe der Memo-Funktion eigene Baustellennotizen zu Zeichnungen und Bildern speichern. Diese können anschließend gedruckt oder per eMail verschickt werden.

Direkter Download im Apple App-Store:
iFugenCenter (iPhone/iPad, kostenlos)

Betriebssystem
Apple iOS
Funktion
Fachinformation