Fiat Doblò – Kleiner ganz groß!

Bild zu: Fiat Doblò – Kleiner ganz groß!
Fiat Doblo Cargo - 2. Generation (Quelle: Auto-Presse.de)

Der neue Fiat Doblò Cargo wurde erbaut, um neue Maßstäbe in Bezug auf Leistungsfähigkeit und Funktion zu setzen. Ein kompakter Transporter mit höchstmöglicher Nutzlast und der größten Ladefläche.

Eine Nutzlast bis zu einer Tonne und ein Innenraum mit bis zu 4,6 Kubikmeter Ladevolumen ist das Ergebnis, dass zusätzlich zu umweltfreundlichen und sparsamen Motoren die Konkurrenz erstarren lässt. Drei Dieselmotoren von 90 bis 135 PS stehen zur Wahl und sorgen für sparsamen Spritverbrauch mit Emissionsnorm Euro 5. Zusätzlich gibt es einen 1,4 Liter Benziner mit 95 PS. Angeboten werden unterschiedliche Karosserievarianten in zwei unterschiedlichen Radständen. Neu im Bereich der Kastenwägen ist eine Variante mit Flachboden, die die Nutzung von Aufbauten ermöglicht.

Erhältlich ist der Fiat Doblò Cargo in vier Karosserievarianten. Hier lässt sich zwischen einem Kastenwagen mit kurzem Radstand von 2755 mm, wahlweise mit Flach- oder Hochdach, einem Kastenwagen mit langem Radstand von 3105 mm sowie einem Kombi mit kurzem Radstand wählen.

Die Raumverhältnisse und Nutzwerte werden dank neu entwickelter Mehrlenker-Hinterachse mit Einzelradaufhängung erreicht. Diese führt zu einem PKWartigen Fahrverhalten, was gerade in Bezug auf die hohe Nutzlast von besonderer Bedeutung ist, die kein anderer Hersteller bisher erreichte.
Die fünfsitzige Variante des Fiat Doblò Cargo Kombi ist einzig mit kurzem Radstand zu bestellen. Serienmäßig verfügt dieser über verglaste Schiebetüren und Heckflügeltüren, die die Zuladung erleichtern.

Nicht nur aufgrund der Leistung und Möglichkeiten hinsichtlich der Beladung bzw. des Aufbaus, sondern auch aufgrund des Preises hebt sich der Fiat Doblò Cargo positiv von der Konkurrenz ab, ist er bereits ab 12.700 Euro zzgl. Mehrwertsteuer zu bestellen.

 

Gebrauchte Baufahrzeuge vom Typ "Fiat Doblo Cargo" bei mobile.de