Angebotsmanagement für Handwerker

Bild zu: Angebotsmanagement für Handwerker
Foto: Revowerk

Mit einem Rundum-Service wendet sich die Schweizer HVS Handwerk-Verrechnungsstelle an kleine und mittelständische Handwerksbetriebe. Mit Revowerk wird der Handwerker von der Angebotserstellung bis zur Endabrechnung inklusive Zahlungsabsicherung entlastet. Europaweit einzigartig ist auch die Übernahme der Bauendabnahme durch einen zertifizierten Bausachverständigen. So sichert sich der Handwerker Aufträge und gewinnt an Lebensqualität und Freizeit.

Unter der Marke Revowerk bietet die HVS Handwerker-Verrechnungsstelle aus Zug in der Schweiz ein Outsourcing-Service speziell für kleine und mittelständische Handwerksbetriebe. Gerade in der täglichen Arbeit geraten Handwerksmeister durch administrative Tätigkeiten immer wieder an Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. So müssen oft neben der Arbeit auf der Baustelle auch noch Angebote und Rechnungen geschrieben, Material eingekauft, Zahlungen nachverfolgt und Mahnungen ausgestellt werden. Revowerk hat sich daher zum Ziel gesetzt, Handwerker im Angebotsmanagement deutlich zu entlasten.

Bereits auf der Baustelle im Gespräch mit dem Bauherren, ermöglicht Revowerk notwendige Daten für die Angebotserstellung mobil zu erfassen und zur Bearbeitung zu übermitteln. Dort werden die Projekte in 2D-, 3D- und Hologramm-Technologie professionell aufbereitet und in Digitalen Projektmappen zugänglich gemacht. Diese beinhalten außerdem die Stunden- und Materiallisten, so dass unnötige Lagerungen und fehlerhafte Arbeitszeitberechnungen vermieden werden.

Als besonderen Service des Angebotsmanagements erhält der Handwerker bei Revowerk ab einem Netto-Auftragswert von 6.000 Euro eine kostenlose Bauendabnahme durch einen zertifizierten Bausachverständigen. Die komplette Abwicklung von Organisation über Beauftragung und Bezahlung übernimmt Revowerk.

Neben der Erstellung von Angeboten und Nachtragsangeboten kümmert sich Revowerk ebenfalls um die Abschlagsrechnungen und die Schlussfakturierung. Auf Wunsch übernimmt der Schweizer Dienstleister sogar die Zahlungsabsicherung über einen Treuhandservice.