Bau für Windows in der Praxis sehr erfolgreich

Bild zu: Bau für Windows in der Praxis sehr erfolgreich
Foto: Fliesen Röhlich

Wer im Handwerk tätig ist, beschäftigt sich vor allem mit dem Kerngeschäft selbst, dem Ausführen der handwerklichen Tätigkeit. Dennoch sollte man stets im Auge behalten, dass auch die kaufmännische Abwicklung reibungslos funktionieren muss, damit der Betrieb wirtschaftlich erfolgreich ist. Für den Fliesenverlegebetrieb  Fliesen Röhlich GmbH aus Wendelstein hat sich dabei vor allem Bau für Windows der Nemetschek Bausoftware als praktikabel erwiesen.

Die Fliesen Röhlich GmbH ist der führende Verlegebetriebe für Fliesen, Natur- und Betonwerkstein in Deutschland. Dabei kann das Unternehmen auf bekannte Projekte verweisen, in denen man tatkräftig mitgewirkt hat. Dazu gehören beispielsweise die Rupertus Therme in Bad Reichenhall, die AIDA-Kreuzfahrschiffe oder auch der Ferienpark Bostalsee.

Die letzten Jahre waren für Fliesen Röhlich durchaus erfolgreich und man konnte sich nicht nur über steigende Mitarbeiterzahlen freuen, sondern insbesondere auch über jährliche Umsatzsteigerungen. Allein seit dem Jahr 2004 konnte man sich von 8 Millionen Euro auf voraussichtlich 30 Millionen Euro für das laufende Jahr bringen. Möglich wird dies durch 700.000 Quadratmeter verlegte Fliesen, Natur- und Betonsteine auf gut 600 Baustellen im Jahr. Regional ist man dabei vor allem im süd-/südwestdeutschen Raum und dem angrenzenden Raum tätig.

Bei solch rasanter Geschäftsentwicklung muss man sich mit der Zeit in jedem Fall einer computergestützten Software bedienen, um alle Kosten etc. im Blick behalten zu können. Im Jahr 2008 entschied man sich dabei für de Einführung der durchgängigen Softwarelösung Bau für Windows. Der Wunsch nach einem einheitlichen Abrechnungssystem und einer kaufmännisch-technisch optimal durchdachten Software war hierbei das Hauptentscheidungskriterium.

In der Praxis unterstützt Bau für Windows verschiedene Bereiche. Beim Controlling kann man sowohl die Gesamtsituation, wie auch die einzelnen Baustellen beobachten. Hier sind jederzeit Ein- und Ausgangsrechnung sowie gewährte und erhaltene Skonti ablesbar. Wöchentliche BeBu-Auswertungen wiederum sorgen für einen Abgleich der aktuellen Situation mit der des Vorjahres. Relevante Kennzahlen können mit Bau für Windows darüber hinaus beispielsweise nach Kostenstellen, Projekten, Projektleitern oder auch Abrechnern aufgebaut werden. Die Ergebnisse können dann grafisch dargestellt oder in Excel exportiert werden. Des Weiteren ist ein automatischer Mahnlauf mit Bau für Windows möglich.

Um nun auch noch das Dokumentenmanagement zu optimieren, ist man derzeit dabei, die Dokumentenarchivierung DocuWare und das Workflow-Programm JobRouter einzuführen. Damit können alle Mitarbeiter, gleich ob im Büro, auf der Baustelle oder im Homeoffice tätig, zu jeder Zeit von überall auf für sie benötigte Dokumente zugreifen.

Für Fliesen Röhlich ist klar, dass auch die Software Bau für Windows einen maßgeblichen Beitrag zum Unternehmenserfolg geleistet hat. Denn letztlich sparen die nun möglichen Prozesse an anderer Stelle kostbare Zeit für das Kerngeschäft auf der Baustelle.