Baustromverteiler auf Baustellen

Bild zu: Baustromverteiler auf Baustellen
Foto: Walther-Werke

Kürzlich hat in München die Baumaschinen-Messe bauma stattgefunden. Auch der Firmenverbund Walther/Bosecker hat dies zum Anlass genommen, seine Komplettlösungen zum Thema Stromversorgung auf Baustellen einer breiten Fach-Öffentlichkeit vorzustellen. Vor allem die Verbesserungen der Baustromverteiler hinsichtlich Steckkomfort, Transport und Diebstahlsicherung standen dabei im Fokus.

Der Firmenverbund Walther/Bosecker besteht aus einem Team von Spezialisten, das kompetenter Ansprechpartner rund um Belange der gesamten Stromversorgung auf Baustellen ist, wie beispielsweise Aufbauplanung, Kabelquerschnittsberechnungen und die Auswahl der richtigen Baustromverteiler für die Baustelle. Dabei wird stets auf die optimale Ausnutzung des Kosten-Nutzen-Aspekts Rücksicht genommen. Ferner wird auch besonders auf aktuell gültige Sicherheitsanforderungen und Normen geachtet.

Ein wesentlicher Vorteil des Firmenverbunds Walther/Bosecker ist es, dass das Portfolio an Baustromverteilern zur Stromversorgung auf Baustellen samt Zubehör aus der eigenen Fertigung stammt. Darüber hinaus kann der Verbund vor allem auch durch auf den Kunden abgestimmte Schulungsmodelle der Mitarbeiter, über Produktschulungen und Hersteller- wie Anwendernormen bis hin zu Spezialthemen beim Kunden punkten.

Auf der bauma hat man das überarbeitete Design der Baustromverteiler wie auch das System zur GPS-Ortung von Verteilern vorgestellt. Die wesentliche Änderung und damit auch eine echte Optimierung der Baustromverteiler stellt die schräge Montageplatte dar. Sie bietet einen besseren Steckkomfort und durch zusätzliche Griffe an den Seitenwänden wird auch der Transport leichter. Der offene Gehäuseboden am Baustromverteiler wiederum sorgt für einen verbesserten Anschluss vorne.

Dank des GPS-Systems an den Baustromverteilern kann nun jederzeit auf der Baustelle ein Diebstahl oder aber auch ein Umstürzen durch Wind übermittelt werden. Dies geschieht per SMS an einen ausgewählten Empfänger, sobald sich die Position des Verteilers durch irgendetwas ändert.