Bleitapete für optimalen Strahlenschutz

Bild zu: Bleitapete für optimalen Strahlenschutz
Foto: Röhr + Stolberg

Es gibt Bereiche, die besondere Schutzmaßnahmen treffen müssen. So müssen vor allem Arztpraxen, die mit Röntgen- und Gammastrahlen arbeiten, ihre Praxisräume und die Patienten vor gefährlicher Strahlung schützen. Jeder begrüßt es natürlich, wenn solche Maßnahmen zum Strahlenschutz platzsparend, schnell und wirtschaftlich umsetzbar sind. Dank der X-Ready Bleitapete ist dies nun problemlos möglich.

Röhr + Stolberg GmbH ist in Deutschland das führende Unternehmen im Bereich der Bleiverarbeitung. Dabei bietet es höchste Sicherheit bei einfacher Anwendung und guter Ökobilanz. Auch die Bleitapete X-Ready reiht sich damit in das anspruchsvolle Portfolio von Röhr + Stolberg ein. Die Bleitapete bietet wirksamen Strahlenschutz und schirmt Röntgen- und Gammastrahlung optimal ab. Dabei ist die Bleitapete gänzlich platzsparend und schnell zu verarbeiten.

Bei der X-Ready Bleitapete hat man sich vor allem die herausragenden Eigenschaften von Blei zu Nutze gemacht. So ist Blei besonders biegsam und lässt sich damit an unebenen Stellen, Ecken und Kanten genauso gut verlegen, wie an ebenen, geraden Flächen.

Die Bleitapete besteht aus 0,5 bis 2,0 Millimeter starkem Walzblei, welches über eine hygienische Beschichtung sowie über eine besondere Klebeschicht verfügt. Das Produkt haftete damit auf fast allen festen und sauberen Untergründen stets zuverlässig.

Weiterer Pluspunkt des Materials Blei gegenüber anderen Werkstoffen wie beispielsweise Aluminium oder Stahl, ist seine Wirtschaftlichkeit und Umweltbilanz. Der Materialbedarf in der Verlegung ist sehr gering, seine Produktion darüber hinaus ziemlich energiesparend. Außerdem besteht das Walzblei der Bleitapete X-Ready von Röhr + Stolberg aus nahezu einhundert Prozent aus Recyclingblei.