Diebstahl auf der Baustelle reduzieren

Bild zu: Diebstahl auf der Baustelle reduzieren
Foto: SCHROIFF

Diebstahldelikte werden ein immer ernstzunehmenderes Problem auf der Baustelle. Dabei sind es längst nicht mehr nur Baustoffe, die entwendet werden sondern auch immer öfter wertvolle Baumaschinen, Werkzeuge oder sogar Treibstoff. Ein sicherer und erfolgreicher Schutz ist daher die beste Maßnahme gegen Diebstahl. Die SCHROIFF GmbH & Co. KG bietet seinen Kunden hier zwei erfolgreiche Lösungen.

Leider nehmen Diebstähle auf Baustellen in den letzten Jahren stark zu. Dabei sind es immer öfter Baumaschinen wie Bagger, Walzen, Radlader oder Kranfahrzeuge oder auch teure Werkzeuge und Treibstoff. Der Schaden für die Betroffenen ist immens. Zum einen stiegt das Risiko Fertigstelltermine nicht halten zu können, weil beispielsweise notwendige Baumaschinen nicht mehr vorhanden sind. Zum anderen bleiben sie aber auch oftmals auf dem Schaden sitzen, weil die Geräte nur selten versichert sind. Ein vorausschauender Schutz gegen Diebstahl auf der Baustelle ist also durchaus ratsam.

SCHROIFF biete zwei Systeme, die diesen Schutz auf der Baustelle sicherstellen sollen. Eins davon ist T3 Easy. Dabei handelt es sich um ein benutzerfreundliches Online-System, das den Diebstahl meldet und die entwendeten Fahrzeuge jederzeit und vor allem in Echtzeit ortet. Der Einsatz von T3 Easy empfiehlt sich dabei für große Fuhrparks genauso wie für einzelne Fahrzeuge. T3 Easy funktioniert über GPS-Ortung. Dabei werden die jeweiligen Standorte der ausgestatteten Fahrzeuge auf einer Karte oder einem Satellitenbild dargestellt, das sich alle neunzig Sekunden aktualisiert. Beim Einbau des T3 Easy Systems wird ein festgelegter Radius definiert, in dem sich das Fahrzeug regulär befindet, ohne dass ein Alarm über einen Diebstahl ausgelöst wird. Sobald sich das Fahrzeug allerdings aus diesem Bereich der Baustelle heraus bewegt, wird eine E-Mail oder SMS an den Eigentümer des Fahrzeugs versendet, die den Diebstahl des Fahrzeuges dokumentiert. Durch die GPS-Ortung ist es dann möglich, das Fahrzeug zu finden und zurückzuerlangen. Das T3 Solution Portal unterstützt diesen Service und ermöglicht dem Nutzer damit, jederzeit und von jedem PC oder Smartphone auf die Fahrzeugdaten zuzugreifen und die Maschinen zu orten. Dieser Service steht passwortgeschützt und rund um die Uhr für die Dauer von sechs Monaten zur Verfügung.

Mit SecuFuel bietet SCHROIFF ein weiteres Sicherheitssystem an. Dieses dient dem Schutz vor Diebstahl von Treibstoff auf der Baustelle. Mithilfe von Schwimmern im Tank, die mit einem Sensor ausgestattet sind, wird ein schnelles Absinken des Treibstoffs im Tank registriert. Im Falle der unberechtigten Entnahme des Treibstoffes wird ein vom Dieb nicht zu bemerkender Alarm ausgelöst, der direkt vom System an den Besitzer, die Polizei oder eine andere festgelegte Person übermittelt wird.