Elektroleitungen leicht auffinden

Bild zu: Elektroleitungen leicht auffinden
Foto: Primo

Das Suchen der Elektroleitungen in Trockenbauwänden auf der Baustelle gehört der Vergangenheit an. Primo hat mit dem Pömpel eine pfiffige Innovation auf den Markt gebracht, die Trockenbauern und Elektrikern eine deutliche zeitliche und kostentechnische Ersparnis bietet. Nun werden unnötige Beschädigungen durch Testbohrungen überflüssig und die Elektroleitungen leicht in den Trockenbauwänden auffindbar.

Der selbstklebende Leitungsträger Pömpel von Primo ermöglicht Elektrikern und Trockenbauern das leichte Auffinden von Elektroleitungen in geschlossenen Trockenbauwänden. Der Mitteldorn wird bereits bei der Leitungsinstallation durch den Dämmstoff und die zweite Beplankung gestoßen und ist auf der verschlossenen Wand deutlich sichtbar. Aufwändige Suchbohrungen sind demnach unnötig, was wiederum Beschädigungen an der Trockenbauwand und das großflächige Entfernen von Dämmstoffen erspart.

Ein weiterer Vorteil des Pömpel von Primo besteht darin, dass durch den herausstehenden Dorn die Stelle zum Setzen der Installationsdose bereits zentriert ist. Darüber hinaus gewährleistet die angeschärfte Führungshülse ein schnelles Ausfräsen für die Installationsdose. Da erneute Messen für die Montagestellen der Elektroanschlüsse entfällt und bietet dem Elektriker und Trockenbauer eine deutliche Arbeits- und Kostenersparnis.