Innovative f-tronic Unterputzdose mit neuer f5-Membrantechnik

Innovative f-tronic Unterputzdose mit neuer f5-Membrantechnik
Foto: f-tronic

Aus dem Alltagsleben von Handwerkern ist die Unterputzdose nicht wegzudenken. Dabei sollte immer die Energieeffizienz im Blick behalten werden. Mit einer speziellen Membrantechnik wurde diesem Anspruch nun Genüge getan und bewiesen, dass das Beste der Feind des Guten ist. Denn die neue Unterputzdose verspricht nicht nur luftdichte Abschlüsse in Mauerwerken.

Wo Telekommunikationskabeln oder Elektroleitungen im Mauerwerk verlegt werden müssen, kommt die Unterputzdose zum Einsatz. So ist eine saubere, sichere und fachgerechte Verlegung garantiert. Dabei ist es wichtig, dass der Abschluss luftdicht ist, um einen Luftaustausch zwischen Mauer und Gebäudeinnenräumen zu vermeiden.

Perfektionierte Unterputzdosen als Sortimentserweiterung

Luftdichte UP-Dosen sind schon lange fester Bestandteil der Produktpalette von f-tronic. Trotzdem haben sich die Entwickler des Hauses weiter mit der Thematik auseinandergesetzt, um bei Bauvorhaben weitere Vorteile bieten zu können. Das Ergebnis ist die neue f5-Membrantechnik. Die seit jeher bewährte Qualität des f-tronic UP-Dosen Sortiments wird durch sie nun noch verbessert. Die innovative Entwicklung dieser Unterputzdose stellt einen riesigen Schritt nach vorn in Sachen Energieeffizienz dar. Zusätzlich wird die Montage erleichtert.

f5 fasst alle Eigenschaften zusammen

Statt die Eigenschaften der Unterputzdose einzeln zu benennen, werden diese in einem simplen Wort zusammengefasst. Dabei steht "f5" für Reißfestigkeit, Flexibilität sowie Luftdichtigkeit. Hinzu kommt, dass die UP-Dosen dieser Reihe ohne Werkzeug einsetzbar sind. Außerdem ist die Membran der UP-Dosen vorgeprägt, was die definierte Einführung von Leitungen und Rohren begünstigt und den luftdichten Abschluss sicherstellt. Auf diese Weise wird die Umsetzung entsprechender Standards ermöglicht.

Weitere Vorzüge der f5 UP-Dosen

Neben einer schnellen Installation darf die Sicherheit nicht aus den Augen verloren werden. Dabei ist die innovative Membrantechnik eine hocheffiziente Lösung. Während oft nur wenig Augenmerk auf Kleinteile am Bau gerichtet werden, wenn es um die Energieeffizienz von Gebäuden geht, präsentiert sich eine Unterputzdose der Reihe "f5" als heimlicher Helfer in Sachen Klimaschutz. Erhältlich sind die f5-Membrantechnik in den Unterputzgerätedosen der Tiefe 46 mm. Doch auch die Geräte-Verbindungsdose mit einer Tiefe von 65 mm und die Unterputz-Elektronikdose weisen dieses Merkmal auf.