Innovative Kipper- und Gerätefernsteuerung von Meiller Kipper

Bild zu: Innovative Kipper- und Gerätefernsteuerung von Meiller Kipper
Meiller Kipper, München

Jetzt nimmt der Fahrer seine Fernbedienung in die Hand, statt wie bisher die üblichen Kippgeberventile links neben dem Fahrersitz zu bedienen. Mit Knopfdruck steuert er im Umkreis von bis zu 15 m um den Lastwagen sämtliche Funktionen. Das handliche Bedienteil namens i.s.a.r.-control ist dabei vollkommen flexibel ist seiner Positionierung. Die Zeiten knapper Einbauverhältnisse in engen Fahrerhäusern sind vorbei. Nie wieder Abkippen mit zwangsweise geöffneter Fahrertür. Die großen und klar gut lesbaren Tasten lassen sich auch mit Arbeitshandschuh sicher bedienen. Die Logik der Fernbedienung sofort verständlich und von allen Positionen rund um das Fahrzeug zu erfassen. Die weiteren Funktionen für mögliche Anhänger und automatische Bordwände sind bereits fester Bestandteil der Fernbedienung. Ebenfalls die Absetz- und Abrollaufbauten von Meiller aus München profitieren besonders von der neuen Steuerung, da der Bediener mit der Fernbedienung außerhalb der Gefahrenzonen arbeiten kann. Die Meiller-Gruppe blickt auf eine Tradition von über 160 Jahren als zuverlässiger Partner und Problemlöser der Baubranche zurück. Zum Lieferprogramm des Spezialanbieters für Baulogistik gehören Asphaltmulden, Dreiseitenkipper, Gesteinskipper, Kippsattelhänger und Zentralachsenanhänger. Im Bereich der Entsorgung ist Meiller der Begriff für Abroll- und Absetzkipper.