Neue DEWALT Baustellenradios

Bild zu: Neue DEWALT Baustellenradios
Foto: DEWALT

Mit Musik geht bekanntlich alles besser. Damit Radiogeräte aber den widrigen Umständen auf Baustellen trotzen können, hat der Baugerätehersteller DEWALT zwei neue Baustellenradios für den speziellen Einsatz auf der Baustelle vorgestellt. Die Modelle DCR 019 und DCR 020 sind kleiner und leichter aber nicht minder robust als die anderen Modell im Sortiment der Baustellenradios von DEWALT.

Im vergangenen Jahr hat der Baugerätehersteller DEWALT zwei Baustellenradios eingeführt, die aufgrund der Robustheit mit einem stabilen Gehäuse mit Überrollbügel besonders für den Einsatz auf Baustellen geeignet sind. Um den Komfort weiter zu erhöhen, wurden das Sortiment jetzt um zwei weitere Modell ergänzt. Die Baustellenradios DCR 019 und DCR 020 von DEWALT sind genauso widerstandsfähig wie die älteren Modelle, jedoch etwas kleiner und vor allem leichter. Beide Modelle speichern zehn FM- und fünf AM-Sender, wobei das Baustellenradio DCR 020 zusätzlich das digitale Programm von DAB+ empfangen kann.

Darüber hinaus können an beide Baustellenradios durch den 3,5 mm AUX-Eingang Kleingeräte wie MP3- oder CD-Player, sowie iPods angeschlossen werden. Das Modell DCR 020 verfügt darüber hinaus über einen USB-Anschluss, über den die Kleingeräte geladen werden können, sowie eine seitlich integrierten Kasten zur Aufbewahrung des aufzuladenen Gerätes.

Für den Betrieb der Baustellenradios dient ein Netzanschluss oder die DEWALT Li-Ion-Akkus der XR-Werkzeugreihe. Der Preis beträgt 109,- Euro für das Baustellenradio DCR 019 und 139,- für das DCR 020.