Neue Gerüstbodenplatten für die sichere Baustelle

Bild zu: Neue Gerüstbodenplatten für die sichere Baustelle
Foto: PolymerPark materials

Die Sicherheit ist und bleibt das Wichtigste, das es auf Baustellen einzuhalten gilt. Immer wieder passieren schlimme Unfälle, die im Voraus vermeidbar gewesen wären. Natürlich muss hier auch der einzelne Beschäftigte selbst seinen Beitrag leisten, um seine Gesundheit nicht zu gefährden. Aber auch die richtigen Materialien auf den Baustellen sind von immer größerer Bedeutung. Die Firma PolymerPark materials GmbH hat daher neue Gerüstbodenplatten entwickelt, die die Arbeitssicherheit wesentlich erhöhen sollen.

Die PolymerPark materials GmbH hat innovative Leichtbau-Gerüstbodenplatten entwickelt, durch die das Arbeiten auf Baustellen sicherer werden sollen. Diese Gerüstbodenplatten halten einige Vorzüge bereit. Sie sind rutschfest, brechen nicht und halten dabei aber auch der stärksten Witterung problemlos stand. Dabei überzeugt auch ihr deutlich geringeres Gewicht gegenüber den herkömmlichen Gerüstbodenplatten.

Die neuen Leichtbau-Gerüstbodenplatten bestehen aus einem besonderen thermoplastischen Werkstoff, VarioLineComposite, der weder einen Anstrich noch einen Belag benötigt. Das Material ist sehr biegfest und kann damit auch den größten Belastungen auf der Baustelle trotzen. Die rutschfesten Oberflächen sind darüber hinaus gut zehn Mal so abriebfest wie ihre Konkurrenten aus Holz.

Neben den Gerüstbodenplatten hat PolymerPark materials auch andere, durchaus innovative, Produkte im Portfolio. Dazu gehören beispielsweise Betonschaltafeln. Dabei werden die VarioLineComposite mit einer Oberfläche verarbeitet, wodurch Betonoberflächen in außergewöhnlicher Sichtqualität entstehen. Diese sind sowohl im vertikalen als auch im horizontalen Einsatz nutzbar. Die Betonschaltafeln sind glasfaserverstärkt und damit noch leichter und besitzen eine gewisse Steifigkeit. Ein weiteres Highlight sind die transluzenten Schalungstafeln für das Einschalen von Etagen-Decken. Sie ermöglichen optimale Lichtverhältnisse und damit auch mehr Arbeitssicherheit auf der Baustelle.

Die Produkte von PolymerPark materials sind in ihrer Anschaffung zwar etwas kostenintensiver als die traditionellen Holzprodukte, durch ihre zahlreichen Vorzüge auf der Baustelle relativiert sich das aber im Grunde wieder.