Neue Thermojacken von Milwaukee

Bild zu: Neue Thermojacken von Milwaukee
Foto: Milwaukee

Nachdem der Sommer in diesem Jahr viel zu spät angefangen hat, nähert sich nun der Winter schon wieder mit großen Schritten. Da aber für die Beschäftigten am Bau nicht gleichzeitig der Winterschlaf beginnt, sollte man frühzeitig über die richtige Arbeitskleidung für kalte Temperaturen nachdenken. Milwaukee mit seinen Thermojacken ist dabei ein besonders innovativer Anbieter.

Warme Jacken gibt es viele, doch beheizbare Jacken sind heutzutage noch selten. Milwaukee hat dies für sich erkannt und stellt nicht nur Werkzeuge her, sondern vertreibt auch durch Lithium-Ionen-Akkus betriebene Jacken. Nachdem sich das Einsteigermodell inzwischen etabliert hat, folgt nun eine überarbeitete Version der beheizbaren Thermojacke.

Die neue Premium-Ausstattung der Milwaukee M12 HJ BLACK hält dabei für den Träger nun fünf, statt vorher drei, Heizzonen bereit. Diese sind unterschiedlich verteilt. Während sich zwei Heizzonen im Brustbereich befinden, befindet sich eine weitere am Rücken und zusätzliche zwei Heizzonen in den Seitentaschen. Damit lässt es sich in Zukunft noch wohlig wärmer im Kalten arbeiten. Ein weiteres Highlight der Thermojacke bilden die drei regulierbaren Heizstufen.

Die Wärme der Milwaukee M12 MJ BLACK Softshell-Thermojacke  wird über 12 Volt Lithium-Ionen-Akkus mit 2.0 Ah abgegeben. Diese gehören zu der M12-REDLITHIUM-ION-Serie von Milwaukee und können auch in den entsprechend kompatiblen Werkzeugen des Herstellers verwendet werden. Die 12 V Akkus geben bis zu sechs Stunden Wärme ab. Wer sich mehr wünscht, kann auch auf die M18 Lithium-Ionen-Akkus mit 1.5 Ah zurückgreifen. Dabei kann man bis zu zehn Stunden Wärme genießen. Die Akkus selber werden übrigens in einer eigenen, verschließbaren Tasche an der linken Unterseite der Jacke verstaut.

Wem schwarz zu trist ist, der kann auch auf die Milwaukee Thermojacke M12 HIVIS zurückgreifen. Diese ist in neongelb erhältlich und sorgt für eine optimale Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen.

Wer neben der wärmespendenden Funktion der Milwaukee Thermojacke auch weitere Features begrüßt, kann sich über eine USB-Schnittstelle freuen, die das Aufladen vom Handy oder MP3-Player nutzen lässt.