Neuer beschriftbarer Rahmen von Gira für gewerblichen Einsatz

Bild zu: Neuer beschriftbarer Rahmen von Gira für gewerblichen Einsatz

Aus dem Hause Gira gibt es eine neue Steckdose mit beschriftbarem Rahmen - die Gira E2 Reinweiß glänzend. Erstmals auf der Light & Building 2010 wurde der neue beschriftbare Rahmen des Schalterprogramms E2 vorgestellt.

Seine Besonderheit sind die Eigenschaften, wisch- und sprühnebelfest zu sein. Die neuen Rahmen sind aus bruchsicherem, UV-bestätigem Thermoplast gefertigt und jeweils für die senkrechte und waagerechte Installation in den Varianten 1fach bis 5fach in den Farben Alu, Anthrazit, Reinweiß glänzend und Reinweiß seidenmatt ab Dezember 2010 verfügbar.

In Objekten wie zum Beispiel Krankenhäusern, Verwaltungen, produzierenden Betrieben, Flughäfen, Bahnhöfen und Krankenhäusern ist die Kennzeichnung und Dokumentation der Elektroinstallation Pflicht. Sogar Desinfektionsmittel hält das Beschriftungsfenster dauerhaft stand, ohne dass die Lesbarkeit schwindet. Die Beschriftung der Funktionen ist damit Dauerhaft gewährleistet. Das macht die Rahmen besonders für öffentliche Objekte wie z.B. Kliniken mit Kennzeichnungspflicht attraktiv.
Befinden sich viele Funktionen in einem Gebäude, desto wichtiger ist eine eindeutig lesbare Beschriftung.

Eine gute Wahl für diese anspruchsvollen Aufgaben sind die neuen beschriftbaren Rahmen im Schalterprogramm Gira E2. Sehr gut eignen sie sich für Einrichtungen der sozialen Pflege, eben immer dort, wo kräftige Reinigungs- und Desinfektionsmittel eingesetzt werden müssen. Die Beschriftungsfelder sind reinigungsfreundlich, überaus beständig und halten selbst Sprühnebel stand. Mit dem Rahmen sind sie fest verbunden, so dass es keine Zwischenräume gibt, in die Desinfektionsmittel eindringen könnten. Zum Wechsel der Beschriftung wird einfach der Rahmen abgenommen. Zum Lieferumfang zählen Beschriftungsträger und -papier und weitere Beschriftungsbögen sind bei Gira jederzeit im Zubehörprogramm erhältlich.