Präzise Farbbestimmung mit dem Farbmessgerät ColorReader

Präzise Farbbestimmung mit dem Farbmessgerät ColorReader
Foto: Roland Riethmüller

Es ist bereits das zweite Präzisionsgerät, das von dem Schweizer Anbieter Datacolor präsentiert wird. Als Nachfolger des ColorReaders Pro verspricht das neue Farbmessgerät ColorReader sowohl Fachbetrieben als auch Endverbrauchern nicht nur Zeitersparnis bei der Farbbestimmung. Auch der Geldbeutel wird geschont, wenn auf Anhieb die richtige Farbe für diverse Projekte und Anwendungen gefunden wird.

Susan Bunting ist Produktmanagerin Marketing bei Datacolor in der Schweiz. Sie sagt, nicht nur die Erfahrung aus 45 Jahren, sondern auch die Leidenschaft für Farben haben Datacolor gelehrt, dass es wichtig für Maler und Designer ist, einen souveränen Umgang mit Farbtönen zu haben. Sie bezeichnet den ColorReader als das derzeit genaueste Farbmessgerät am internationalen Markt und merkt an, dass diese Hilfe bei der Farbbestimmung sowohl Kundentreue als auch Umsatzsteigerungen in Aussicht stellen wird.

Farbbestimmung per Bluetooth

Als durchaus handlich kann das Farbmessgerät, das kleiner als ein Kartenspiel ist, bedenkenlos bezeichnet werden. Mittels Bluetooth kann das Gerät mit der ColorReader-App verbunden werden. So ermittelt es alle Farben des RAL Classic-, Design und Effektstandards ebenso wie die des NCS 1950 präzise. Kompatibel ist das Gerät sowohl mit iOS als auch mit Android. Dies ermöglicht es selbst Endverbrauchern, die Farbbestimmung spielend zu meistern.

Leichte Bedienung, erschwinglicher Preis

Bunting weiß aus Erfahrung, dass viele Maler, Designer oder Innenarchitekten manchmal Stunden damit verbringen, eine passende Farbe zu finden. Nicht selten wird letzten Endes dann doch ein Ton genommen, der nicht zu 100 Prozent den Wünschen entspricht. Darum habe es sich Datacolor auf die Fahne geschrieben, ein in der Präzision der Farbbestimmung unübertroffenes Farbmessgerät zu entwickeln. Trotzdem sollte es der breiten Masse zu einem erschwinglichen Preis zugänglich sein. Die sei ihrem Unternehmen mit dem ColorReader nun gelungen.

Präzise Farbmessung bietet Vorteile für Fachbetriebe

Durch stete Aktualisierungen wird die Datenbank der verschiedenen Farben angepasst und erweitert. So ist es beispielsweise Malern möglich, ihren Kunden immer die neuesten Modefarben anzubieten. Die Nutzung der App als Bestelltool bietet einen zusätzlichen Vorteil. Damit können die Interessierten die gewünschten Töne direkt bestellen, während die Ideen noch frisch sind und die Vorstellungskraft nicht abgelenkt wird. Dank ColorReader ist es egal, ob ein Farbton passend zu einem Sofa oder einem Gemälde gesucht wird. Die Bedienung ist kinderleicht. Mit nur einem Knopfdruck wird in Sekundenschnelle die passende Farbe gefunden, deren Wert sich komfortabel in der App auf dem Handy ablesen lässt.

Direkt online bestellen:
z.B. bei Amazon

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?

Dann melden Sie sich doch gleich an zum kostenlosen E-Mail-Newsletter und lassen sich über weitere Neuigkeiten wöchentlich informieren!

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

Das könnte Sie auch interessieren

Messen & Kongresse 2024

Der große Meistertipp-Kalender: Messen und Kongresse 2024 für Bauindustrie, Baugewerbe, Bauhandwerk und die Bauwirtschaft.

Newsletter

Verpassen Sie nichts mehr mit unserem kostenlosen Newsletter. So werden Sie frühzeitig über anstehende Veranstaltungen informiert und bleiben immer auf dem neusten Stand.

Hinweis: Sie können den Newsletter von meistertipp.de jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.