Familie als wichtigster Aspekt zum Glück

Familie als wichtigster Aspekt zum Glück
Foto: obs/CosmosDirekt/Fotolia/Robert Kneschke

Macht Geld alleine glücklich? Wohl kaum! So mag das Ergebnis auch kaum überraschen, dass nach einer aktuellen Umfrage die Familie den wichtigsten Faktor darstellt, wenn es um das Thema des persönlichen Glücks geht. Im Zusammenhang damit steht aber auch die Sorge um die Gesundheit der Angehörigen bei den Befragten im Vordergrund.

Im Zuge einer repräsentativen Erhebung des forsa-Instituts im Auftrag der Versicherungsgesellschaft CosmosDirekt gaben 93 Prozent der Teilnehmer an, dass die Familie einen hohen oder sehr hohen Stellenwert im Bezug auf das eigene Glück habe. Überaus wichtig ist in diesem Zusammenhang aber auch das gesundheitliche Wohlergehen der Verwandten, das gaben 81 Prozent der Befragten an.

Wichtiger als Gut und Geld

Wer bis dato dachte, dem Deutschen wäre Wohlstand das Wichtigste im Leben, hat demnach weit gefehlt. Es ist die Familie und deren Wohlergehen, die den deutschen Bürgern am Herzen liegt. Dabei sind Familienbande durchaus eng mit dem persönlichen Glücksgefühl verbunden. Vor allem Befragte, die Kinder haben, nannten ihre Verwandten als größtes Glück. Immerhin stimmten 99 Prozent der befragten Personen in diesem Punkt überein. Im krassen Gegensatz dazu steht die Aussage von 85 Prozent der teilnehmenden Singles. Hier spielt das Familiäre eine eher untergeordnete Rolle, und andere Werte treten in den Vordergrund.

Was Familienbeziehungen wertvoll macht

Es ist nicht nur das Vorhandensein einer familiären Bindung, die das persönliche Glück vorrangig beeinflusst. Um die Situation perfekt zu machen, steht zunächst einmal der gesundheitliche Zustand der Angehörigen für die Umfrageteilnehmer im Fokus. So jedenfalls antworteten vier von fünf Befragten. Damit stellen sie einen Anteil von 81 Prozent dar. Dass 80 Prozent der so Antwortenden als größten Grund zur Sorge die Angst vor ernsthaften Erkrankungen von Familienmitgliedern nannten, überrascht nur wenig.

Wird das gesundheitliche Wohlbefinden außen vor gelassen, brauchen 61 Prozent der Teilnehmer Geborgenheit im Familienleben, weitere 56 Prozent erachten die Harmonie als Garanten des Glücks. Im Allgemeinen möchten die Befragten möglichst viel Zeit mir ihrer Familie verbringen.

Der Gedanke zur Vorsorge

Die Vorsorgeexpertin der CosmosDirekt fasst die Umfrage zusammen, und merkt an, dass die Familie das Wertvollste im Leben der meisten Menschen ist. Um dieses Glück zu schützen, hält sie es für wichtig, sich mit der Thematik einer sinnvollen Vorsorge zu befassen. Diese schließe neben einer finanziellen Absicherung auf jeden Fall auch medizinische Vorsorgeuntersuchungen mit ein.