Tipps

Ist die klassische Rollenverteilung noch zeitgemäß?

Diese Frage kann niemand mit einem klaren Ja oder einem klaren Nein beantworten, da dies eine Ansichtssache von jedem Einzelnen ist, und außerdem jede Situation zu diesem Thema anders gestaltet ist. Erst einmal muss klargestellt werden, was unter einer klassischen Rollenverteilung verstanden werden soll. mehr

Was tun im Krankheitsfall?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, da Krankheitsfälle sehr verschiedener Art sein können, und daher auch verschiedene Reaktionen erfolgen müssen. Sollte der Krankheitsfall plötzlich eintreten, und es besteht Lebensgefahr - oder es ist nicht möglich, einen Arzt aufzusuchen, dann muss auf jedem Fall der Notarzt gerufen werden. mehr

Stiftung gründen

Grundsätzlich ist eine Stiftung eine positive Sache, da der Stifter mit Hilfe von Vermögen einen Zweck verfolgt, welcher durch die Stiftung die erforderliche rechtliche Form erhält. Somit können sich dann die Begünstigten auf Dauer über die Erträge freuen. Dazu sind aber einige Vorentscheidungen erforderlich. mehr

Dienstreisen vorbereiten

Dienstreisen vorbereiten und Urlaubsreisen vorbereiten haben so manche Gemeinsamkeiten, obwohl die Inhalte dieser Reisen unterschiedlich sind. Eine Checkliste kann sich hier als sehr nützlich erweisen, denn mit dieser Liste kann eine Kontrolle durchgeführt werden, ob auch nichts vergessen wurde.

mehr

Verein gründen – wie geht’s?

In Deutschland gibt es über 600.000 eingetragene Vereine. Der Inhalt des Vereinlebens ist überall etwas anders, aber die gesetzlichen Grundlagen zur Gründung eines Vereins sind für alle gleich. mehr

Richtigen Anhänger für den Betrieb auswählen

Handwerker müssen nicht nur im Rahmen ihrer Arbeit oft viele Dinge transportieren. Da ist es wenig überraschend, dass die meisten Betriebe über eigene Anhänger verfügen. Häufig sind die Hänger fast sogar unentbehrlich für die tägliche Arbeit. Um so erstaunlicher ist das Alter vieler Anhänger, da viele Handwerksbetriebe die Investition in einen neuen Hänger oft scheuen.

mehr

Praktische Werbegeschenke als Marketinginstrument

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, sagt man. Werbegeschenke sind daher ein sehr geeignetes Marketinginstrument zur Kundenbindung. mehr

Risikolebensversicherung für Handwerker

Gerade bei Handwerksbetrieben stellt der plötzliche Tod des Betriebsinhabers die Hinterbliebenen vor eine besorgniserregende Situation. Nicht nur, dass die Erwerbsquelle versiegt ist, gegebenenfalls müssen auch die finanziellen Verpflichtungen des Handwerksbetriebs übernommen werden. mehr

Telefon- und Büroservice - Zuverlässige Unterstützung für das Bauhandwerk

Wer ein Unternehmen im Bauhandwerk führt, hat sich in der Vergangenheit definitiv immer eines vorgestellt: Ein erfolgreicher, zuverlässiger Handwerker zu sein. Doch die meisten Gründer eines solchen Unternehmens haben den Aufwand für Bürotätigkeiten unterschätzt. Hierfür gibt es eine zuverlässige und unkomplizierte Lösung: Der Telefon- und Büroservice.

mehr

Vorsicht Dachlawinen

Das Dach ist der Gipfel eines Gebäudes und dementsprechend stark den Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Im Winter setzten ihm ständige Wechsel zwischen Frost- und Tauperioden hart zu. Es bilden sich Dachlawinen und Dacheis, die für die Dacheindeckung oftmals großen Schaden bedeuten.

mehr

Die beliebtesten Wintersport Reiseziele

Der Wintersport braucht Berge. Aus diesem Grund finden sich die beliebtesten Wintersport-Reiseziele immer in den Gebirgsregionen dieser Erde.

In Deutschland ist es zum einen das Mittelgebirge mit seinen höheren Erhebungen wie zum Beispiel:

mehr

Dyskalkulie

Dyskalkulie ist heue weit weniger bekannt als die Legasthenie. Im Gegensatz zur Legasthenie haben Betroffene von Dyskalkulie keine Probleme mit dem Lesen oder mit der Rechtschreibung, sondern sie haben Probleme damit zu rechnen.

mehr

Was Frauen mögen (Überraschungen im Alltag)

Spätestens seit Erfolgstiteln wie „Männern sind vom Mars, Frauen von der Venus“ oder „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“ ist auch dem Letzten klar, es hapert – leider – mit der Kommunikation zwischen den beiden Geschlechtern. Gerade und vor allem im Alltag. mehr

Ungeliebte Geschenkideen

Wer kennt sie nicht: ungeliebte Geschenkideen. Das heißt, da glaubte wieder jemand, sich etwas ganz tolles überlegt zu haben, um es zu verschenken, doch der Beschenkte sieht das ganz anders. Das führt in eine schwierige Situation für den Beschenkten. Denn dieser oder diese macht in der Regel gute Miene zum bösen Spiel und heuchelt Begeisterung. 

mehr