SHK-Installateure

Energetische Sanierung immer noch zu gering

Das Modernisierungsvolumen in Deutschland im Hinblick auf die energetische Sanierung lag im Jahr 2019 bei fast 21 Milliarden Euro. Das ist einerseits erfreulich, andererseits enttäuschend. Denn die energetische Sanierung macht damit nicht einmal ein Fünftel vom Gesamtvolumen aus. mehr

Große Unzufriedenheit mit dem Badezimmer

Nur jeder sechste Deutsche ist mit seinem Badezimmer wirklich zufrieden. Viele träumen von einem Umbau, damit der Wunsch nach einem Traumbad in Erfüllung geht. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. Interessant ist aber auch, dass sich die Mehrheit bei den Veränderungen im Bad den Rat eines Profis wünschen und sich zuvor umfangreich im Fachhandel informieren.

mehr

Gebündelter Einkauf - neues Joint Venture im SHK-Handwerk

Mit dem Start des neuen Jahres gibt es auch im SHK-Bereich eine wichtige Veränderung. So bündeln zwei bedeutende Gruppen des SHK-Fachhandwerks ihr Einkaufsvolumen in einer gemeinsamen Einkaufsgesellschaft. Mit dem neuen Joint Venture will das SHK-Handwerk die Einkaufsposition der angeschlossenen Mitgliedsunternehmen gegenüber des wachsenden Einflusses von Großhandel und Industrie stärken. mehr

Ohne das Bauhandwerk gibt es keine Energiewende

Momentan kann sich das Bauhandwerk nicht über mangelnde Auftragsbücher beklagen. Das einzige Hindernis ist der Fachkräftemangel. Denn der trägt maßgeblich dazu bei, dass die Energiewende in Deutschland stark bedroht ist. So sehen schließlich gemäß einer aktuellen Umfrage 92 Prozent der befragten Bürger das Handwerk als die treibende Kraft, wenn es um den Klimaschutz geht. mehr

Damit das Badezimmer zum Pflegebad wird

Nach Notfällen und Unfällen muss das Badezimmer schnell zu einem Pflegebad werden. Denn das Ziel ist es, den pflegebedürftigen Menschen einen möglichst langen Aufenthalt in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Hier ist das SHK-Handwerk gefragt. Doch eine aktuelle Studie klärt auch, eine Zuschussfinanzierung für pflegegerechte Bäder im Rahmen einer Anpassung der Wohnung zu bekommen.

mehr

Verbesserter Klimaschutz durch Brennstoffzellenheizung

Einen besseren Klimaschutz verspricht die Brennstoffzellenheizung. Die Bundesregierung plant deshalb eine Förderung beim Heizungstausch. Was dadurch alles möglich ist und wieviel damit eingespart werden kann, diskutierten die Vertreter aus Wirtschaft und Politik auf dem Innovationsforum Wasserstoff und Brennstoffzelle in Frankfurt. mehr

Neues Klimapaket vernichtet Aufträge in Millionenhöhe

Aktuell verzeichnet der Heizungsbau Auftragsstornierungen in dreistelliger Millionenhöhe. Der Grund liegt im neuen Klimapaket der Bundesregierung. Eine Umfrage bei den SHK-Betrieben hat ergeben, dass allein in den vier Wochen nach Bekanntgabe der geplanten Fördermaßnahmen rund ein Drittel der 24.000 Innungsbetriebe im Durchschnitt zwei Auftragsstornierungen zu verzeichnen hatte. mehr

Mangelhafte Holzpellets gefährden zunehmend die Heizung

Holzpellets sind als Brennstoff sehr beliebt. Dabei sollte beim Kauf aber nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Qualität der Pellets geachtet werden. Denn aktuell werden nicht nur hochwertige, sondern auch mangelhafte Holzpellets im Handel angeboten. Wird mangelhafte Ware gekauft oder werden die Pellets falsch gelagert, kann es zu Schäden an den Heizungen kommen.

mehr

Smart Home im Badezimmer: Was ist heute möglich?

Noch immer wird Smart-Home-Technologie im privaten Badezimmer eher selten verwendet. Dabei hätten die Innovationen viele Vorteile, die sie für einen verstärkten Einsatz im Sanitärbereich sehr empfehlenswert machen würden. Denn gerade im Badezimmer kann Smart Home den Komfort und den Wohlfühlfaktor steigern. mehr

Erstmals Erneuerbare Energien als wichtigster Energieträger

Die Bedeutung von Gas als Energieträger nimmt immer mehr ab. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden werden die im Jahr 2018 errichteten Neubauten zum Großteil mit Erneuerbare Energien beheizt, welche somit auf Platz eins rangieren. Gas als Energieträger wurde damit vom ersten Platz verdrängt. mehr

Verkaufszahlen von Kaminöfen sind rückläufig

Technisch veraltete Holzfeuerstellen belasten die Umwelt durch eine besonders hohe Feinstaubentwicklung. Durch das steigende Umweltbewusstsein sinkt dadurch der Absatz und wird primär durch den Austausch bestehender Holzfeuerungen getragen. Dies hat zu einem deutlichen Rückgang der Emissionen in den häuslichen Feuerstätten geführt. mehr

SHK-Installateure nutzen kaum Apps

Auch im Baugewerbe sind Smartphones und Tablets längst im beruflichen Alltag angekommen und leisten dort gute Arbeit. Das ist im SHK-Handwerk nicht anders, und kaum ein Handwerker möchte noch auf den digitalen Assistenten verzichten. Doch die vollständige Leistungsfähigkeit der mobilen Computer wird nur von etwa der Hälfte der SHK-Installateure in Deutschland genutzt. mehr

Revolutionäres Schienensystem von Fischer

Eine einfache und schnelle Montage von Schienensystemen ist an Baustellen nicht immer an der Tagesordnung. Das neue Fischer Leichte Schienensystem ist dabei ein Lichtblick. Lüftungskanäle, aber auch Kabelpritschen und leichte Rohre werden mit technischer Raffinesse montiert. Hier erlauben Elemente, wie das Einrastsystem, ein deutlich effektiveres Arbeiten. mehr

Digitale Dreistufigkeit - Ausblicke in die Zukunft

Die Welt befindet sich im Wandel und viele beschäftigen sich mit dem Thema, was die Zukunft bringen wird. Diese Frage stellt sich auch der SHK-Großhandel auf einem eigens dafür entwickelten "Marktplatz digitaler Dreistufigkeit". Hier wird ein greifbarer Ausblick auf die Zukunft gewährt. Dabei ist die Sichtbarkeit im Internet von immenser Bedeutung. mehr