SHK-Installateure

Verkaufszahlen von Kaminöfen sind rückläufig

Technisch veraltete Holzfeuerstellen belasten die Umwelt durch eine besonders hohe Feinstaubentwicklung. Durch das steigende Umweltbewusstsein sinkt dadurch der Absatz und wird primär durch den Austausch bestehender Holzfeuerungen getragen. Dies hat zu einem deutlichen Rückgang der Emissionen in den häuslichen Feuerstätten geführt. mehr

SHK-Installateure nutzen kaum Apps

Auch im Baugewerbe sind Smartphones und Tablets längst im beruflichen Alltag angekommen und leisten dort gute Arbeit. Das ist im SHK-Handwerk nicht anders, und kaum ein Handwerker möchte noch auf den digitalen Assistenten verzichten. Doch die vollständige Leistungsfähigkeit der mobilen Computer wird nur von etwa der Hälfte der SHK-Installateure in Deutschland genutzt. mehr

Revolutionäres Schienensystem von Fischer

Eine einfache und schnelle Montage von Schienensystemen ist an Baustellen nicht immer an der Tagesordnung. Das neue Fischer Leichte Schienensystem ist dabei ein Lichtblick. Lüftungskanäle, aber auch Kabelpritschen und leichte Rohre werden mit technischer Raffinesse montiert. Hier erlauben Elemente, wie das Einrastsystem, ein deutlich effektiveres Arbeiten. mehr

Digitale Dreistufigkeit - Ausblicke in die Zukunft

Die Welt befindet sich im Wandel und viele beschäftigen sich mit dem Thema, was die Zukunft bringen wird. Diese Frage stellt sich auch der SHK-Großhandel auf einem eigens dafür entwickelten "Marktplatz digitaler Dreistufigkeit". Hier wird ein greifbarer Ausblick auf die Zukunft gewährt. Dabei ist die Sichtbarkeit im Internet von immenser Bedeutung. mehr

Viessmann verstärkt Partnerschaft mit dem Handwerk

Das Unternehmen Viessmann wird seine enge Partnerschaft mit dem Handwerk verstärken und hat dazu eine neue Produktgeneration sowie eine wegweisende Designsprache entwickelt. Künftig will Viessmann zusammen mit dem Handwerk mehr Verantwortung für die Lebensräume künftiger Generationen übernehmen. mehr

Neue Initiative zu Smart Living und Heizungstechnologie

Smart Home und intelligente Gebäudetechnik sind schon seit längerem im Markt angekommen. Doch obwohl Smart Living und innovative Heizungstechnologien den Anwendern mehr Komfort und deutliche Energieeinsparungen bieten, investieren immer noch zu wenige Verbraucher in die neue Technologie. mehr

Wetterextreme sind Weckruf - Mehrheit will grüne Haustechnik

Die jüngsten Dürre- und Schneerekorde der Vergangenheit sehen 82 Prozent der Bundesbürger als Weckruf. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Auftrag eines großen Heizungsherstellers. Geht es nach dem Willen der Bürger, dann würden gerne 80 Prozent der Befragten auf eine klimafreundliche Haustechnik umsteigen, um die Energiewende voran zu bringen. Doch es fehlen die Anreize.

mehr

SHK-Handwerk freut sich über gute Baukonjunktur

Das SHK-Handwerk konnte im Jahr 2018 einen Umsatz von 44,6 Milliarden Euro für sich verbuchen. Damit setzt sich die Baukonjunktur in der Branche seit elf Jahren in Folge fort. Der Hauptumsatzträger ist das Modernisierungsgeschäft. Dennoch gilt die Fachkräftesicherung als größte Herausforderung. mehr

Unzufriedenheit über Energiewende - schlechte Noten für die Politik

Mit der Umsetzung der Energiewende sind viele Hausbesitzer unzufrieden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage unter 1.000 Immobilienbesitzern. Viele sind der Ansicht, dass die Politik zu zögerlich reagiere. Den Umfrageergebnissen fehlt der Trend zur Wärmewende. mehr

Stiebel Eltron rüstet sich für harten Brexit

Das mittelständische Traditionsunternehmen Stiebel Eltron richtet sich auf einen harten Brexit ein. Großbritannien ist für das Unternehmen aus Holzminden nicht nur die zweitgrößte Wirtschaftskraft in der Europäischen Union sondern gleichzeitig auch ein wichtiger Markt. Umso kritischer wird die Lage aus London derzeit für das Unternehmen bewertet. mehr

Haus- und Gebäudetechnik auf ungebremstem Erfolgskurs

Von der anhaltenden Baukonjunktur profitierte auch der Bereich Sanitär, Heizung, Lüftung und Klima (SHK). Das geht aus einer aktuellen Studie hervor, wonach im laufenden Jahr der Umsatz und die Anzahl der Beschäftigten der Haus- und Gebäudetechnik deutlich angestiegen ist. mehr

Gebäudesanierung und die Blamage der Bundesregierung

Bei der diesjährigen Klimakonferenz in Kattowitz hat sich die Bundesregierung beim Thema Gebäudesanierung laut führender Umweltverbände bis auf die Knochen blamiert. Grund dafür ist die Ankündigung, die Sanierungsraten zu drosseln. Dabei habe es die Bundesregierung bewusst hingenommen, dass energetische Maßnahmen für die Vermieter noch unattraktiver werden. mehr

Auch europaweit BIM im SHK-Handwerk kaum genutzt

Während sich die Bauindustrie immer stärker mit Building Information Modeling (BIM) auseinandersetzt, ist das mittelständische Baugewerbe noch etwas zögerlich. Denn obwohl BIM gemeinhin als Zukunft vom Bauen gilt, arbeitet nur ein Bruchteil der SHK-Installateure damit. Doch dies ist kein deutsches Phänomen. mehr

Handwerkermarke wird nach 18 Jahren eingestellt

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) nimmt Ende des Jahres die Handwerkermarke vom Markt. Damit wird nach Absprache mit den Markenpartnern das Leistungsbündnis nach 18 Jahren aufgelöst und das Logo von den Herstellern nicht mehr verwendet. Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen sei ein Umdenken nötig. Zur ISH im kommenden Jahr wird eine neue Kampagne erwartet.

mehr