SHK-Installateure

Entgegen dem Trend: positive Baukonjunktur im SHK-Bereich

Die Stimmung in der Haus- und Gebäudetechnik ist deutlich besser als in anderen Wirtschaftsbereichen. Für das dritte Quartal sind die Erwartungen durchaus positiv. Damit setzt sich in der SHK-Branche der bisherige positive Trend bei der Baukonjunktur weiter fort. Das Geschäftsklima liegt deutlich über dem ifo-Geschäftsklima der gewerblichen Wirtschaft. Hier ist die Stimmung eher negativ.

mehr

Moderne Personalbeschaffung: Digitalisierung im Heizungsbau

Das Handwerk hat Zukunft. Davon ist nicht nur das SHK-Gewerk überzeugt. Doch vor allem die Arbeit der Heizungsbauer ist vielseitig und reicht vom Austausch einer Heizung bis hin zum Einbau von Smart-Home-Systemen. Heizungsbauer sind daher überzeugt, dass sich die Modernität auch auf die Personalbeschaffung auswirken müsse. mehr

Wärmepumpen im Wohnungsbau: führend, aber hohe Bauqualität nötig

In Deutschland gibt es immer mehr Gebäude, in denen erneuerbare Energien zum Heizen eingesetzt werden. Bei den fertiggestellten Wohngebäuden machte das im Jahr 2021 über zwei Drittel aus. Doch für diese innovativen Heizsysteme werden besondere Anforderungen an die Bauqualität gestellt. Denn im Gegenteil zu den klassischen Heizsystemen stellen Wärmepumpen nicht unendlich viel Energie her.

mehr

Wärmepumpen statt Gasheizungen - es fehlen aber Installateure

Es ist in Planung, Gasheizungen ab dem Jahr 2024 abzuschaffen. Stattdessen soll auf Wärmepumpen gesetzt werden. Dazu ist es aber erforderlich, dass hoch qualifizierte Fachkräfte aufgebaut werden. Nur so kann das Energiewendeziel erreicht werden. Aufgrund der für den Winter zu erwartenden Gasknappheit, muss schnell eine Lösung gefunden werden, damit die Wärmeversorgung gesichert ist.

mehr

Exoskelette im Bauhandwerk - Innovationen im Test

Immer mehr Handwerksbetriebe beteiligen sich am Forschungsprojekt "Handwerksgeselle 4.0" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. In einem eigens dafür geschaffenen Experimentierraum testet ein nordrhein-westfälischer SHK-Betrieb Exoskelette in der Praxis. Das System wird gemeinsam mit den Beschäftigten im HandwerkerLab weiterentwickelt und auf den Baustellen getestet.

mehr

Neuer Tarifabschluss mit langfristigem Tariflohn SHK-Handwerk

In Nordrhein-Westfalen bringt ein langfristiger Tarifabschluss für das SHK-Handwerk den Betrieben mehr Planungssicherheit. Der neue Tariflohn gilt stufenweise für 24 Monate. Die Auszubildenden erhalten ebenfalls schrittweise eine Anhebung. Keinen Tarifvertrag gibt es allerdings zum Ausgleich von Rentenabschlägen.

mehr

Sanierungsboom SHK - Haus- und Gebäudetechnik im Wachstum

Nicht nur die Jahre 2019 und 2020 waren für den Haus- und Gebäudetechnikbereich in Deutschland sehr positiv. Das Jahr 2021 bescherte der Branche ebenfalls stattliche Umsätze. Die Gründe dafür liegen im Sanierungsboom für den privaten Wohnungsbau und an den internationalen Bemühungen in Sachen Klimaschutz.

mehr

Trotz Kritik an Holzenergie - Förderung Holzpellets vertretbar

Die Bilder von der Überschwemmungskatastrophe haben gezeigt, welches Ausmaß der Klimawandel hat. Wird nicht entsprechend gegengesteuert, werden wir uns wohl daran gewöhnen müssen. Dabei könnte Holzenergie einen positiven Beitrag leisten. Moderne Brennstoffe wie Holzpellets überzeugen mit Kosteneffizienz und Klimarelevanz.

mehr

Verarbeiter in der Sanitärbranche verlieren weiter an Einfluss

Die Sanitärbranche sieht sich zunehmend mit veränderten Rahmenbedingungen aufgrund der Corona-Pandemie konfrontiert. Dabei sind diese Veränderungen nicht neu, hätten aber an Geschwindigkeit zugenommen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie in der Sanitärbranche. So ist vor allem die beratende Rolle der Verarbeiter auf dem Rückzug.

mehr

Gebäudetechnik stark nachgefragt - SHK-Branche im Aufwind

Das Konjunkturbarometer der SHK-Branche lag im ersten Quartal 2021 wieder auf recht hohem Niveau. Einer der Hauptgründe ist eine starke Inlandsnachfrage bei den Bestandsmaßnahmen. Auch das Geschäftsklima der Gebäudetechnik im Auslandsgeschäft befand sich seit Beginn der Covid-19-Pandemie erstmalig wieder im positiven Bereich.

mehr

SHK-Handwerk stärker digitalisiert als anderen Gewerke

SHK-Betriebe stufen die Relevanz der Digitalisierung für ihr Handwerk höher ein als andere Gewerke im Handwerk. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Sonderauswertung im SHK-Handwerk. Den Grad der Umsetzung digitaler Maßnahmen in ihrem Handwerk bewerten die SHK-Handwerker im Vergleich zu anderen Handwerkern ebenfalls höher.

mehr

Risiko Heizöltank - TÜV bemängelt unregelmäßige Wartung

Zirka fünf Millionen Heizöltanks sind in Deutschland im Einsatz. Viele Anlagen werden jedoch nicht regelmäßig gewartet oder überprüft. Das ist ein großes Haftungsrisiko für Privateigentümer und Betriebe. Der beste Zeitpunkt für eine Wartung ist, bevor der Heizöltank gefüllt wird.

mehr

Kupfer im Baugewerbe - deutlichen Anstieg durch Klimawandel

Weltweit verändert sich das Klima. Das hat zur Folge, dass die Wetterbedingungen immer extremer werden. Dadurch steigt auch die Notwendigkeit zum Nachrüsten von Heizungs- und Klimatechnik. Dabei hat wiederum Kupfer eine besondere Bedeutung, da der Rohstoff zunehmend für das klimabezogene Sanieren benötigt wird. Auch bei Hochbauanwendungen spielt kupferhaltiges Material eine wichtige Rolle.

mehr

Energiewende mit Wärmepumpen - Deutschland verspielt Chancen

Obwohl die Wärmepumpen-Technologie weltweit auf dem Vormarsch ist, profitieren China, die USA und Japan am meisten davon. In Deutschland ist jedoch das Gegenteil der Fall, denn die staatlichen Steuerlasten beim Strom bremsen den Wärmepumpeneinsatz aus.

mehr

Interview mit Thomas Dietenmeier von Dietenmeier + Harsch Haustechnik

Wie ist das Baugewerbe bisher mit der Corona-Krise umgegangen? Wir haben Thomas Dietenmeier befragt. Der 55-Jährige ist angestellter Geschäftsführer in der Dietenmeier + Harsch Haustechnik GmbH aus Konstanz. Der Betrieb im Bereich Elektro, Heizung und Sanitär besteht seit 70 Jahren und beschäftigt aktuell 45 Angestellte. mehr

Energetische Sanierung ungebremst - Corona ohne Einfluss

Trotz der Corona-Pandemie wollen die Hauseigentümer modernisieren. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Dabei stehen der Klimaschutz und die Fördermittel als Motivation an erster Stelle. Denn grundsätzlich wünschen sich die Verbraucher nach wie vor mehr Energieeffizienz und Energieeinsparung.

mehr

SHK-Handwerk führt Hygienekodex ein

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima hat für seine Innungsbetriebe einen Hygienekodex eingeführt. Damit will der Verband den hohen Hygienestandard wegen der Corona-Krise auch nach außen bekannt machen. Die SHK-Unternehmen verpflichten sich mit einer Eigenerklärung, die umfassenden Hygienemaßnahmen zum Schutz der Kunden einzuhalten. Es handelt sich dabei um ein freiwilliges Bekenntnis.

mehr

Schwache Baukonjunktur - SHK-Branche mit deutlichem Rückgang

Mittlerweile macht sich die Corona-Pandemie ziemlich deutlich im Bezug auf die Baukonjunktur bemerkbar. Das zeigt sich auch in der SHK-Branche. 82 Prozent der SHK-Betriebe, die für eine aktuelle Erhebung befragt wurden, erwarteten demnach einen Geschäftsrückgang. Mitte März waren es erst 50 Prozent.

mehr

Sanierung Badezimmer - Männer und Frauen ticken anders

Wenn es um den Sanierungsbedarf im Badezimmer geht, dann gehen die Meinungen von Männer und Frauen teilweise deutlich auseinander. Das ergab eine aktuelle Umfrage zur Gestaltung des Badezimmers. So reagieren bei der Frage nach dem Traumbad die Männer anders als die Frauen. Den meisten Männern gefällt ihr Bad. Die Frauen beurteilen den Sanierungsbedarf jedoch kritischer.

mehr

Rekordergebnis - Viessmann profitiert von Neuausrichtung

Der einstige Heizungshersteller Viessmann hat durch seine strategische Neuausrichtung zum Lösungsanbieter für das Beheizen und Kühlen von Lebensräumen einen wichtigen Schritt zur Zukunftssicherung vollzogen. Bereits zum dritten Mal in Folge konnte dabei auch der Umsatz gesteigert werden.

mehr