Tiefbauer

BIM im Straßenbau - Bauindustrie bewertet Digitalisierung

Die Bauindustrie bezieht mit BIM im Straßenbau Stellung zu einer weiteren bedeutenden Bausparte. Allerdings dürfte Building Information Modelling kein Allheilmittel sein, um die Herausforderungen wirklich meistern zu können. Der Bau von Verkehrswegen wird fast ausschließlich für öffentliche Bauherren abgewickelt. Die Hälfte aller öffentlichen Bauaufträge entfiel auf den Bau von Straßen. mehr

Clean Air Asphalt - Neuer Straßenbelag zur Schadstoffsenkung

Um die Belastung von Stickoxiden und Schadstoffen zu senken, kommt ein neuer Straßenbelag im dritten Teil der Fortschreibung des Luftreinhalteplans in Baden-Württemberg zum Einsatz. Dieser wird am Neckartor in Stuttgart eingebaut. Über die gesamte Breite der Fahrbahn wird der Clean Air Asphalt, kurz ClAir als Pilotprojekt getestet. mehr

Flüssigkunststoffe von Triflex gegen Schadstellen auf Verkehrsflächen

Dauerhafte Beseitigungen von Schadstellen sind nun auch auf Verkehrsflächen mit hilfe von dem neuen Flüssigkunststoff von Triflex möglich. Der flüssige Kunststoff wurde auf der Basis von PMMA (Polymethylmethacrylat) entwickelt und bewährte sich bei der Markierung von Fahr- und Gehwegen, in Parkhäusern und bei der Ausarbeitung befahrener Flächen. mehr

Sanierung Infrastruktur - Brückenschäden schneller aufspüren

Mit dem Unglück in Genua wurde auch in Deutschland eine Diskussion in Gang gesetzt. Denn aufgrund der starken Belastung der Autobahnbrücken hierzulande will man Brückenschäden in Zukunft möglichst frühzeitig erkennen. Dies ist jedoch aufgrund der räumlichen Ausdehnung eine echte Herausforderung. mehr

Warnung vor Trenching - Breitbandausbau besser im Tiefbauverfahren

Die Bauindustrie in Nordrhein-Westfalen warnt vor einem Billigverfahren beim Breitbandausbau. Schließlich sind die neuen Breitbandnetze die Nerven der Digitalisierung und schaffen die Rahmenbedingungen für künftige Produktionsverfahren, autonomes Fahren oder für eine intelligente Logistik. Daher dürfen die neue Gigabitleitungen auf keinen Fall beschädigt werden. mehr

Brückensanierung auch in Deutschland ein ernstes Thema

Die tragischen Ereignisse von Genua sollten auch eine Mahnung nach Deutschland sein. Hierzulande gibt es auch sehr viele Brücken, die dringend saniert werden müssten. Obwohl in Nordrhein-Westfalen genug Gelder für die Brückensanierung zur Verfügung stehen, dauern die Plan- und Genehmigungsverfahren zu lange. mehr

Infrastrukturmängel - wo es in Deutschland besonders schlimm ist

Immer mehr Unternehmen in Deutschland klagen über Infrastrukturmängel. Ob schwache Kabel oder holprige Straßen - Deutschlands Infrastruktur ist längst nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik. In einigen Bundesländern ist die Situation besonders akut, aber auch in anderen sieht es nicht besser aus. mehr

Tiefbauer bei Facebook

Auch immer mehr Tiefbauunternehmen und Straßenbaubetriebe haben Facebook als Akquisemöglichkeit erkannt und stellen sich und ihre Arbeit auf Facebook vor. Mit Fotos von der Baustelle und sinnvollen Links kämpfen die Tiefbauer um die Gunst der Kunden. mehr

Allzeithoch in der Bauwirtschaft

Betrachtet man die unterschiedlichen Regionen Deutschlands innerhalb der Bauwirtschaft, ist die Mehrheit von ihnen im Grunde sehr zufrieden mit der aktuellen Geschäftslage. So auch in der Region Berlin und Brandenburg, wie der aktuelle Bauklimaindex maßgeblich belegt. mehr

Autonome Baumaschinen im Straßenbau bewährt

Drohnen und autonome Fahrzeuge werden für immer weitere Einsatzgebiete getestet. Nun hat die Bauwirtschaft den Einsatz von autonom agierenden Baumaschinen im Straßenbau untersucht. Im Rahmen des Forschungsprojekts SmartSite wurde eine cloudbasierte Plattform zur intelligenten Steuerung der Baumaschinen und Anlagen entwickelt. mehr

Investitionswende im Bereich des Verkehrsbaus

Immer wieder forderte die Bauwirtschaft, dass mehr Investitionen in den Verkehrsbereich gesteckt werden müssten. Diesem Ziel ist man aktuell so nah, wie wohl noch nie zuvor. Umso wichtiger ist es, nun die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, damit man am Ende nicht bares Geld verschenkt. mehr

Bauindustrie fordert Schaffung einer Bundesautobahngesellschaft

Die Straßen in Deutschland sind zu einem hohen Anteil durchaus reparaturbedürftig. Dessen sind sich zwar alle bewusst, doch streitet man allzu oft über die Verantwortlichkeiten und damit verbundene Finanzierungen. Am Ende sind aber genau das die Gründe, warum nötige Baumaßnahmen immer wieder ins Stocken geraten und sich am Ende gar nichts ändert. mehr