News

Altersgerechter Umbau und Einbruchschutz wieder gefördert

Ab sofort können private Eigentümer und Mieter wieder Fördermittel für die Installation von Maßnahmen zur Erhöhung der Barrierefreiheit, Verbesserung vom Einbruchschutz und für den altersgerechten Umbau beantragen. Die verfügbaren Fördermittel zum Abbau vor Barrieren und Schutz vor Einbruch liegen bei jeweils 75 und 65 Millionen Euro. mehr

Fachkräftemangel bremst Wohnungsbau aus

Der Wohnungsbau in Deutschland boomt nach wie vor. Auch die Zahl der fertiggestellten Wohnungen dürfte im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr weiter ansteigen. Trotzdem bleibt die Anzahl der neuen Wohnungen hinter den Erwartungen zurück. Schuld daran ist der Fachkräftemangel, der den Wohnungsneubau in Deutschland sehr stark ausbremst. mehr

Bau im Rückstand - Goldbeck und Schüco fördern digitales Bauen

Unser Leben wird immer mehr von digitalen Prozessen bestimmt, das gilt vor allem auch für die Bauwirtschaft. Der Fachbereich Bauingenieurwesen der Hochschule Ostwestfalen-Lippe bekommt jetzt eine Professur für digitales Bauen von Schüco und Goldbeck gespendet. Der Beginn soll im Wintersemester 2019/2020 sein. mehr

Chance für Baugewerbe - Smart Home vor dem Durchbruch

Smart Home erobert die deutschen Haushalte. Laut einer aktuellen Umfrage verwendet jeder vierte Bundesbürger mindestens eine Smarthome-Anwendung. Bei steigendem Bekanntheitsgrad dieser vernetzten Haustechnik plant mehr als ein Drittel der Bundesbürger die Anschaffung dieser Technik in den nächsten zwölf Monaten. mehr

Neuer Trend im Badezimmer - exklusiver Purismus

Deutschlands Badezimmer werden schlicht und dennoch exklusiv. Das schwebt zumindest dem anerkannten Designspezialisten Torsten Müller vor. Es steht ein Wegfall der visuellen Überfrachtung bevor. Das Ergebnis ist pure Ästhetik mit Raum für eigene Gedanken. So wird aus einem Standard-Bad eine Wohlfühloase mit exklusivem Ambiente. mehr

Große Unterschiede bei Sanierung in Europa

In Frankreich, Großbritannien und Deutschland hat sich der Neubau sehr zum Positiven entwickelt. Besonders in Deutschland leiden aber die Bestandsmaßnahmen unter diesem Neubau-Boom. Die Kapazitäten der Verarbeiterbetriebe sind oftmals an den Neubau gebunden. So zeigt sich bei dem Vergleich aber auch, dass es deutliche Unterschiede zwischen den Ländern im Hinblick auf die Sanierung gibt.

mehr

IG Bau warnt vor Lohnbetrug und Schwarzarbeit

Die Bau-Gewerkschaft in Deutschland warnt vor dem Anwerben von Arbeitnehmern aus Drittstaaten. Es bestünde die Gefahr, dass die Schwarzarbeit und der Lohnbetrug völlig außer Kontrolle gerät. Der Mangel an Fachkräften in der Baubranche könne damit auch nicht behoben werden. mehr

Baukonjunktur und Wohnungsbau treibt Umsatz Gebäudetechnik

Smart Home sowie die intelligente Haustechnik und Gebäudetechnik gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dies bestätigt eine aktuelle Umfrage, die eine deutlichen Umsatzsteigerung und Mitarbeiteranstieg ermittelte. So profitiert die gesamte Baubranche vor allem von der guten Baukonjunktur und der erhöhten Nachfrage im Wohnungsbau. Den größten Vorteil daraus kann jedoch das SHK-Handwerk ziehen.

mehr

Erster Online-Kongress für Handwerker

Erstmals findet im August diesen Jahres ein Online-Kongress für Handwerker statt. Die Teilnehmer erhalten Antworten auf aktuelle Fragen, was einen erfolgreichen Handwerksbetrieb ausmacht oder wie man sich der digitalen Herausforderung stellen sollte. Diese Fragen und mehr werden auf diesem virtuellen Kongress thematisiert. mehr

Hochtief mit glänzendem Halbjahresergebnis

Der Baukonzern Hochtief meldet in seinem aktuellen Halbjahresbericht für das erste Halbjahr 2018 ein im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöhtes Wachstum. So konnte der Konzern nicht nur Gewinn, Margen und Cashflow steigern, auch der Auftragsbestand hat sich erhöht. Das Management des Unternehmens will den erfolgreichen Kurs fortsetzen. mehr

Mehr Ausbildung am Bau - Baugewerbe trotzt Ausbildungsflaute

Von einer Flaute bei der Ausbildung am Bau kann keine Rede sein. Die Baufirmen in Deutschland haben im zweiten Quartal diesen Jahres eine hohe Anzahl neuer Lehrverträge abgeschlossen. Das Baugewerbe hofft nun darauf, dass sich diese positive Entwicklung weiterhin durchsetzen wird. mehr

Baugewerbe und Handwerk stehen vor digitalem Wandel

Eine aktuelle Befragung zum digitalen Wandel hat gezeigt, dass ein großer Teil der Handwerksbetriebe sich bereits mit der Thematik auseinandersetzt. So kann man durchaus behaupten, dass die Digitalisierung im Handwerk angekommen ist und gewinnbringend eingesetzt werden kann. mehr

Handwerk besorgt über Rekordanstieg der zulassungsfreien Betriebe

Nach dem ersten Halbjahr 2018 waren bei den Handwerkskammern von Baden-Württemberg insgesamt 133.015 Betriebe eingetragen. Damit wurde zum ersten Mal überhaupt die Schwelle von 133.000 Betrieben überschritten. Allerdings ist davon primär nur das zulassungsfreie Handwerk betroffen, in dem es keine Meisterpflicht gibt. mehr

Rückgang der europäischen Baukonjunktur gibt kein Grund zur Sorge

Obwohl die Rahmenbedingungen sehr gut sind, wird bis zum Ende des Jahrzehnts die Baunachfrage in manchen europäischen Ländern abnehmen. Das erwarten die Wirtschaftsforscher und rechnen bereits mit einem deutlichen Rückgang der Baukonjunktur in Europa. Aufgrund verschiedener Gegebenheiten geht der Aufschwung mancherorts sogar rapide zurück. Besonders betroffen sein wird der Hochbau. mehr